Antworten
Community Manager
1872 Beiträge
460 Kudos
173 Lösungen

Fusion 360 README

[ Bearbeitet ]
857 Anzeigen, 2 Antworten
07-28-2016 09:22 AM

Im Rahmen der fortlaufenden Verbesserung seiner Produkte hat Autodesk Fusion 360 R2.0.2991 veröffentlicht. 

 

Diese Seite enthält eine Liste der bekannten Fusion 360-Probleme, die in dieser Version behoben wurden, sowie weitere Informationen, die für Sie hilfreich sein können. Wenn Sie auf Probleme stoßen, die in diesem Dokument nicht behandelt werden, besuchen Sie die Website des Autodesk-Produktsupports.

 

Klicken Sie hier, um Informationen zu neuen Funktionen zu erhalten.

 

Systemvoraussetzungen 

  • Apple Mac® OS® X Yosemite (10.10.5), OS® X El Capitan (10.11.x), OS® X Sierra (10.12.x)
  • Microsoft® Windows® 7 SP1 oder Microsoft® Windows® 8.1, Windows® 10
  • CPU: 64-Bit-Prozessor (32 Bit wird nicht unterstützt)
  • Arbeitsspeicher: 3 GB RAM (4 GB oder mehr empfohlen)
  • DSL-Internetverbindung oder schneller
  • Festplattenspeicher: ~3 GB
  • Grafikkarte: 512 MB GDDR RAM oder mehr, mit Ausnahme von Intel GMA X3100-Karten 
  • Zeigegerät: Microsoft-kompatible Maus, Apple Mouse, Magic Mouse, MacBook Pro-Trackpad

 

In dieser Version behobene Kundenprobleme 

  • CER: Fehler beim Befehl Linie für Flansch
  • Speicher kann beschädigt werden, wenn beim Start dauerhaft der Gewinde-Werkzeugkasten ausgeführt wird.

In der vorherigen Version behobene Kundenprobleme

  • AMT-Programmabsturz bei der Verwendung des Befehls Ebene schneiden für einen einfachen Flächennetzkörper
  • Fehlerwarnung, wenn Alle berechnen unterbrochen wird (Hardware-Fehler des Signalhandlers)
  • Im Werkzeug für die Konturauswahl kann die Geometrie nicht abgewählt werden
  • CER - Verbinden von Konturlaschen: Das Verbinden mit einer Skizze parallel zur Grundplatte ist zulässig und führt zum Absturz.
  • CER Bucket (35160611): Fusion stürzt beim Erstellen eines nicht quaderförmigen Rohteils während der Einrichtung ab, wenn ein Netzkörper als Volumenkörpereingabe ausgewählt wird.
  • CER Bucket 135155448: Fusion stürzt bei einer bestimmten SVG-Eingabe ab.
  • CER Bucket 14891631: Fusion wird beim Wiedergeben der Zeitachse unter Windows beendet.
  • CER Bucket 28843351: Programmabsturz bei xercesc_3_1::DOMElementImpl::DOMElementImpl
  • CER Bucket 32593661 : Programmabsturz in Ns::Scene::NeutronDraftEffect RequiredVertexFormat
  • CER Bucket 33261181, 33293111: Fusion stürzt bei OGS::Devices::VirtualDeviceDx11::RealizeDepthStencilState ab.
  • CER Bucket 34086281: Fehler beim Umschalten der Sichtbarkeit der Schnittanalyse nach dem Anwenden der benutzerdefinierten Querschnittsfarbe
  • CER Bucket 34426371: Fehler beim Schließen der Konstruktion
  • CER Bucket 34441861: Windows: Programmabsturz in A360ThumbnailPreviewerImpl::shutDown
  • CER Bucket 34649711: Fusion stürzt beim Generieren eines Werkzeugwegs nach dem Löschen des Auftragsdateiordners aus C:\Benutzer\<Benutzername>\AppData\Local\Temp\Fusion360CAM ab.
  • CER Bucket 34689961: Programmabsturz, wenn beim Verbinden von Konturlaschen für die Dicke Symmetrisch und Andere Seite gelten.
  • CER Bucket 34738654, 34738656: Programmabsturz bei Ns::CloudBrowser::FileVersionImpl::save
  • CER Bucket 34882791: Programmabsturz im Abwicklungsmodus, wenn aus dem Skizziermodus heraus Abwickeln erneut aufgerufen wird.
  • CER Bucket 34965538: Programmabsturz beim Beenden der Anwendung, allerdings bei Na::NewDrawingCmdSettingsImpl::updateDrawingNewOrExistingList
  • CER Bucket 35111021 bei der Neustrukturierung von Skizzen
  • CER Bucket 35156321: Fusion stürzt nach dem Ziehen von Elementen in den CAM-Browser ab.
  • CER Bucket: Windows: Programmabsturz in implA360RenderCmdDef::timerEvent
  • CER beim Speichern direkt nach dem Trennen der Internetverbindung
  • CER: Programmabsturz bei der Vorauswahl von Objekten für den Versatz
  • Kopierter Spline kann nicht geändert werden, nachdem der ursprüngliche Spline gelöscht wurde.
  • Beim Kopieren von Werkzeugen zwischen Dokumenten werden Auswahlen nicht korrekt verwendet.
  • Programmabsturz bei der Auswahl der gespiegelten Skizzierkurven für eine Konturlasche
  • Programmabsturz beim Ziehen eines Körpers in einen Körpergruppenordner
  • Fusion stürzt beim Abmelden und Schließen ab.
  • Programmabsturz beim Erstellen einer Lasche, nachdem ein Blechkörper in einer anderen Komponente erneut übergeordnet wurde.
  • PROGRAMMABSTURZ: Die Anwendung stürzt beim Erstellen neuer Materialien ab.
  • Fehler beim Erstellen eines neuen Python-Zusatzmoduls.
  • Beim Schneiden von hinten nach vorne ist der Schnittwinkel für runde Einsätze falsch.
  • Hervorgehobene Bemaßung flackert über projizierten Splines
  • In der Zeichnungsansicht platzierte Bemaßungen werden gefangen oder mit den falschen Punkten verknüpft.
  • In DXF-Dateien aus Eagle werden nicht alle Informationen angezeigt, wenn ein Programm zur Cloud-Konvertierung verwendet wird (Hochladen in Gruppe Daten).
  • In DXF-Dateien aus Eagle werden nicht alle Informationen angezeigt, wenn ein lokaler DFX-Import verwendet wird.
  • Absturz bei Verwendung des Werkzeugs für einfache Bemaßungen - möglicherweise auf OFANG zurückzuführen
  • Bearbeitungen der Haltergeometrie sind verloren, bis das obere linke Fenster erneut geöffnet wird.
  • Ohne Halter kann kein Fräswerkzeug erstellt werden.
  • Mac: Die Planleiste bleibt sichtbar, wenn Fusion mit einer aktiven Zeichnung minimiert wird.
  • Konsistente Benennung im Material-Manager
  • Mittelfläche erstellt eine Ebene an der falschen Stelle - (Toleranzproblem?)
  • Beim Erstellen eines Kreises mit 3 Tangenten fehlt in diesem Fall eine tangentiale Abhängigkeit.
  • Mehrere Ausrichtungen auf derselben Komponente ohne erneutes Öffnen der Ausrichtungsfunktion
  • Die Tabulatortaste muss zwei Mal gedrückt werden, um eine vom Anwender eingegebene Bemaßung zu sperren und zum anderen Eingabebereich zu springen (Skizzenbefehle).
  • Vorgangsmanager: Die Werkzeugkompensation wird nicht angezeigt, obwohl die Option in den Einstellungen aktiviert ist.
  • Anordnungsgrafiken werden nicht entfernt, wenn die Anordnungserstellung abgebrochen wird.
  • Problem mit der Fußabrundung im Beispiel für das Stirnrad.
  • Versatzproblem bei der Schnittanalyse
  • Die Einstellungen isVisible und IsEnabled für einen Befehl funktionieren nicht.
  • Einrichten: Vorder- und Rückseite des relativen Rohteilversatzes können beim Einrichten für die Drehung die falsche Seite steuern.
  • Beim Ziehen der Skizze ist nur eine kleine Bewegung möglich, bevor die Bewegung angehalten wird.
  • Die für den Spline-Mittelpunkt gezeichnete Skizzierlinie ist nicht automatisch koinzident.
  • Der Rohteilversatz funktioniert nicht gut, wenn die Z-Achsen-Referenz für die Drehen-Einrichtung definiert wurde.
  • Die Änderung an der benutzerdefinierten Farbe geht verloren, wenn die Sichtbarkeit umgeschaltet wird, solange der Befehl ausgeführt wird.
  • Das Umschalten der Komponentensichtbarkeit im CAM-Browser führt zu ungültigen Operationen.
  • Die Navigation in der Benutzeroberfläche ist unmöglich, solange das Dialogfeld für die Darstellung bzw. das Material geöffnet ist.
  • Unerwünschter Versatz bei der Schnittansicht
  • Wurde das Konto während HDS=down erstellt, kann der Anwender Fusion nicht starten.
  • Die Ausführung des Befehls für den Skizzenbruch dauert bei diesem Benutzer sehr lang
  • Beim Bearbeiten einer Skizze unter Verwendung des Befehls Verschieben stürzt die Anwendung ab.
  • Ist die Analyse der vollständigen Abhängigkeit deaktiviert, können Sie eine unzulässige Markierung für eine Festlegung hinzufügen. Dies führt zu Fehlern bei der Auflösung.

 

 

Fusion 360 - bekannte Probleme und hilfreiche Tipps

3D-Druck 

  • Wie kann ich erreichen, dass mein 3D-Drucker in Fusion unterstützt wird? Melden Sie sich zunächst beim Entwicklerportal an. Dort finden Sie Informationen, wie Sie Ihren Drucker als Hersteller zu Spark hinzufügen können. Der Code, der in Spark eingegeben werden muss, ist Open-Source-Code und kann unter https://github.com/spark3dp/print-manager abgerufen werden. Wenn Sie fertig sind, sollte Ihr Drucker nicht mehr von Print Studio verwendet werden. Wenn Sie möchten, dass wir dies veröffentlichen, senden Sie uns eine Pull-Anforderung. Abschließend sollten Sie Ihren Drucker testen.

A360 

  • Wenn Sie die Fehlermeldung Fehler beim Herunterladen der Datei von A360 erhalten oder nicht auf Konstruktionen in Fusion 360 zugreifen können, melden Sie sich von Fusion ab. Navigieren Sie dann mit einem Webbrowser zu Ihrer A360-Seite, und melden Sie sich ab und wieder an. Dies kann ein Hinweis auf einen Authentifizierungsfehler beim Zugriff auf Ihr Konto sein. Das Problem sollte durch die Ab- und erneute Anmeldung behoben werden.
  • A360 verfügt über eine verbesserte Benutzeroberfläche und Arbeitsabläufe. Die neue Benutzeroberfläche heißt Jupiter und ist die Vorgabe für neue Benutzer. Für bereits vorhandene Benutzer wird weiterhin die "alte" Benutzeroberfläche angezeigt. Sie können dies jedoch in A360 ändern.
  • Wir haben die Benachrichtigungssysteme für gemeinsam genutzte Dateien usw. verbessert. Bei durch Benutzer geänderten Dateien werden entsprechende Benachrichtigungen für andere Teilnehmer des Projekts generiert.

Arbeitsbereich Animation

  • Die Verwendung eines Trackpad-Navigationsgeräts im Arbeitsbereich Animation kann zu einem Programmfehler führen. Verwenden Sie stattdessen eine Maus.

CAM 

  • Das Beenden von Fusion 360, wenn eine Werkzeugwegberechnung ausgeführt wird, kann zu einem Programmfehler führen. Warten Sie, bis die Berechnung abgeschlossen ist, bevor Sie Fusion 360 schließen.
  • Maximale Spindelgeschwindigkeit funktioniert beim Drehen nicht.

Abhängigkeiten

  • Verwenden Sie die ESC-Taste zum Beenden des Werkzeugs für festgelegte Abhängigkeiten. Andernfalls bleibt es aktiv und kann sich negativ auf die Geometrie auswirken.

Gruppe Daten 

  • Auf der Mac-Plattform wird bei Verwendung von F5 die Gruppe Daten nicht aktualisiert. Verwenden Sie <CMD> + R.
  • Das Einladen von Benutzern mit Großbuchstaben im E-Mail-Namen wird in der Gruppe Daten in Fusion 360 nicht unterstützt. Um diese Benutzer einzuladen, melden Sie sich über Ihren Webbrowser bei A360 an und laden sie dort ein.
  • Beim Umbenennen von Elementen in der Gruppe Daten führt ein Klick mit der linken Maustaste in das Textfeld dazu, dass der Befehl zum Umbenennen beendet wird. Problemumgehung: Geben Sie beim Umbenennen Buchstaben ein, um den kompletten Namen zu ersetzen, oder verwenden Sie die Pfeiltasten der Tastatur, um mit dem Cursor an die gewünschte Stelle zu navigieren.

 

Anzeige/Benutzeroberfläche

  • Wenn in Fusion 360 beim Öffnen von Dateien oder Erstellen von Grundkörpern das Raster nicht angezeigt wird oder keine Objekte angezeigt werden (nur ein grauer Hintergrund), ändern Sie den verwendeten internen Grafiktreiber. Navigieren Sie dazu zumMenü BenutzernameVoreinstellungen > Allgemein > Grafiktreiber, und ändern Sie den Treiber von DirectX 11 in DirectX 9. Klicken Sie auf OK, speichern Sie Ihre Arbeit, und starten Sie Fusion 360 neu.
  • Wenn die Kamera auf Perspektive oder Perspektive mit orthogonalen Flächen gesetzt ist, kommt es bei Kanten auf T-Spline-Körpern im Modus Rahmenanzeige steuern möglicherweise zu Flackern, wenn die Ansicht geändert wird.
  • Nach der SpaceMouse-Verwendung funktioniert das Vergrößern mit der perspektivischen Kamera in Fusion 360 nicht mehr.  Um dieses Problem zu umgehen, verwenden Sie andere Zoomwerkzeuge oder aktivieren den Modus Orthogonale Kamera.
  • Da viele Bildschirmelemente in der Fusion-Benutzeroberfläche verschoben werden können, kann es bei Mac-Systemen vorkommen, dass Sie ein Element verschoben haben und es nicht finden können oder es nicht zurück verschieben können. Wählen Sie in diesem Fall aus der Dropdown-Liste Datei die Option Ansicht > Auf Vorgabe-Anordnung zurücksetzen.
  • Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Elemente im Browser auszuwählen oder Elemente zu modellieren, einschließlich Sichtbarkeit von Glühbirnen, Pfeilen zum Erweitern von Elementen, Fensterauswahl des Modells, Fasenkanten usw., müssen Sie unter Umständen ältere Wacom-Treiber deinstallieren. Auch wenn das Wacom-Gerät nicht mehr an Ihrem Computer angeschlossen ist, können diese alten Treiber die Fusion-Operationen stören und sollten entfernt werden. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Berechtigungen

  • Berechtigungen im Zusammenhang mit Ihrem Konto werden jetzt im Dialogfeld ? > Info angezeigt. 
  • Wenn Ihr Testzeitraum abgelaufen ist, können Sie keine Konstruktionen/Zeichnungen mehr speichern. Sie können Dateien weiterhin herunterladen. Um Dateien zu speichern, müssen Sie jedoch ein Upgrade Ihres Kontos durchführen. Klicken Sie auf die rote Schaltfläche, um ein Upgrade durchzuführen. Um den Status Ihrer Testversion in Fusion 360 zu prüfen, klicken Sie auf Menü Benutzername > Autodesk Account.

Importieren/Exportieren von Dateien 

  • Von Fusion 360 exportierte DWG-Dateien werden möglicherweise nicht ordnungsgemäß in DraftSight angezeigt, da keine Ansichtsfenster unterstützt werden. Verwenden Sie TrueView zum Speichern in einer DWG-Datei.
  • Das Importieren von großen Dateien kann je nach Internetverbindung erhebliche Zeit in Anspruch nehmen. Wenn Sie Fusion 360 während des Hochladevorgangs schließen, wird der Vorgang an der Stelle neu gestartet, an der er unterbrochen wurde.
  • Wenn der FehlerDatei kann nicht auf den Server hochgeladen werden, da sie aktuell ausgecheckt ist. Es wird erneut versucht, sie hochzuladen.angezeigt wird, obwohl keine Dateien hochgeladen werden, wenden Sie sich an den Produktsupport für Fusion.
  • Autodesk Inventor-Baugruppen werden möglicherweise mit fehlenden Bibliothekskomponenten importiert. Dies ist eine Einschränkung aufgrund der verschachtelten Ordner, die mit den Vorgabeeinstellungen für Pack and Go erstellt werden. Um dies zu vermeiden, stellen Sie beim Vorbereiten von Baugruppen für das Hochladen in Fusion 360 mit Pack and Go sicher, dass Sie die Option In einzelnen Pfad kopieren aktivieren.
  • Das Hochladen von CAD-Dateien mit einem $ im Dateinamen schlägt möglicherweise fehl.

Fusion 360 für GrabCAD 

  • Fusion 360 für GrabCAD wurde eingestellt. Sie können weiterhin in Ihrer GrabCad Workbench publizieren. 

GESTURA 

  • Die Wacom Gestura-Unterstützung wurde auf Mac-Plattformen deaktiviert. Windows-Plattformen werden weiterhin unterstützt.
  • Bei einigen Systemen ist die Gestura-Navigation möglicherweise inkonsistent oder kann fehlschlagen.

Hardwarekompatibilität

  • Wenn Sie bestimmte Modelle einer SpaceMouse auf einem Mac verwenden, funktionieren nicht alle Schaltflächen. 
  • Wenn Fusion 360 einfriert oder Bildschirmelemente nicht korrekt angezeigt werden, prüfen Sie, ob Ihr Videotreiber aktuell ist.

Installation und Starten 

  • Wenn Apple die Installation unter Sierra verhindert, überprüfen Sie die Einstellungen zu Sicherheit und Datenschutz in den Systemeinstellungen.
  • Wenn Sie Fusion 360 auf El Capitan installieren und dies aufgrund von Berechtigungen fehlschlägt, prüfen Sie Ihre Privatsphäreneinstellungen. Wenn nur Apple-Apps oder genehmigte Apple-Apps eingestellt sind, wird der Streamer blockiert. Sehen Sie unter Systemeinstellungen > Sicherheit > Apps-Download erlauben von: nach. Wenn Fusion 360 blockiert ist, sollte eine Schaltfläche angezeigt werden, mit der der Streamer fortgesetzt werden kann. Sie können die Einstellung auch deaktivieren, sodass keine Beschränkungen angegeben sind.
  • Bei der Installation von Fusion 360 für die Verwendung in Umgebungen mit mehreren Benutzern oder Laborumgebungen sollten Sie die Option --quiet verwenden. Wenn Sie das Client-Downloadprogramm verwenden, lautet die Syntax"Fusion 360 Client Downloader.exe" --globalinstall --quiet. Wenn Sie die Datei Fusion 360 Admin Install.exe verwenden, wäre dies"Fusion 360 Admin Install.exe" --quiet. Dadurch wird Fusion 360 als globale Anwendung installiert aber nicht gestartet. Wenn Fusion 360 gestartet wurde und Sie sich unter Verwendung des Administratorkontos angemeldet haben, hat Fusion im Ordner (Windows) \AppData\Local\ Arbeitsordner erstellt, auf die von Nicht-Administratorkonten nicht zugegriffen werden kann. Sie sollten die Ordner über die Ordnerstruktur des Administratorkontos manuell löschen und Fusion dann über das Benutzerkonto starten bzw. sich bei Fusion 360 anmelden können. 
  • Nach Abschluss der Aktualisierung auf R2.0.2991 müssen Sie Fusion 360 bei einigen Konfigurationen möglicherweise manuell neu starten.
  • Wenn die Aktualisierung auf R2.0.2991 durch das Beenden der Anwendung, einen Stromausfall o. ä. unterbrochen wurde, sollte der Vorgang von vorne beginnen.
  • Wenn nicht die aktuelle Version 2.0.2991 unter ? > Info angezeigt wird und nach dem Neustart keine Aktualisierung stattgefunden hat, versuchen Sie, das Produkt über die Systemsteuerung/das Launchpad zu deinstallieren und über die Autodesk-Website neu zu installieren.
  • Wenn Sie dasFusion 360-Client-Downloadprogramm herunterladen, es aber nicht ausgeführt wird, prüfen Sie, ob Sie einen Proxyserver verwenden. Je nach Konfiguration entsteht möglicherweise ein Konflikt mit der Fähigkeit des Downloadprogramms, eine Verbindung mit dem Streamer-Server herzustellen bzw. diesen zu kontaktieren. Wenn Sie keinen Proxyserver verwenden, suchen Sie nach der Umgebungsvariable HTTP_PROXY. Wenn diese aufgeführt ist, entfernen Sie sie und versuchen es erneut.
  • Wenn sich Fusion 360 nicht installieren oder starten lässt, prüfen Sie Ihre lokale Hosts-Datei, um zu sehen, ob der Netzwerkdatenverkehr umgeleitet wird.
  • Einige Antivirenprogramme blockieren möglicherweise die Änderungen, die Sie während der Installation von Fusion 360 vorgenommen haben. Stellen Sie sicher, dass alle Fusion 360-Operationen von Ihrem Antivirenprogramm erlaubt werden, oder deaktivieren Sie es während der Installation, und aktivieren Sie es anschließend erneut.
  • Wenn Sie Fusion 360 nach der Installation zum ersten Mal starten und ein CER-Dialogfeld angezeigt wird, kann dies durch verschiedene Situationen verursacht worden sein:
  1. Der Videotreiber für Ihr System muss aktualisiert werden. Wechseln Sie zu http://www.displaylink.com/support/downloads.php , um zu ermitteln, ob Ihr Treiber aktualisiert werden muss.
  2. Möglicherweise wird eine Hintergrundoperation durchgeführt, durch die es beim Startprozess zu einer Zeitüberschreitung kommt, bevor das Anmelde-Dialogfeld angezeigt wird.
  3. Prüfen Sie, ob ein Antivirenscan oder eine Sicherungsoperation ausgeführt wird. Wenn dies der Fall ist, deaktivieren Sie die entsprechenden Prozesse beim ersten Starten, um zu sehen, ob das Problem damit behoben wird.
  4. Ihr internes Netzwerk verfügt möglicherweise über eine Firewall oder einen Proxyserver, die/der die Kommunikation mit dem Service blockiert. Um dies zu überprüfen, versuchen Sie, das Produkt von einem anderen Standort aus zu starten, z. B. von zuhause o. ä. Wenn Sie das Produkt erfolgreich starten können, wenden Sie sich an Ihre IT-Abteilung, um in Erfahrung zu bringen, wie Sie Fusion 360 der Liste der sicheren Server hinzuzufügen und so feststellen können, ob damit das Verbindungsproblem behoben werden kann.

 

  • Wenn bei Windows-Systemen Fusion 360 vor Autodesk Inventor oder der Product Design Suite installiert wurde, funktionieren die STEEL-Arbeitsabläufe in Inventor/PrDS nicht ordnungsgemäß. Um dies zu vermeiden, installieren Sie die Produkte in dieser Reihenfolge: Autodesk Inventor/Product Design Suite > Fusion 360. Wenn Sie Fusion 360 zuerst deinstallieren müssen, folgen Sie den Anweisungen im Abschnitt zur Deinstallation von Fusion.

Materialien 

  • Die Materialbibliothek unterstützt keine gleichzeitigen Downloads auf ein einzelnes System. Wenn Sie Fusion 360 mit anderen 360-Produkten ausführen, wird das Herunterladen von Materialien immer nur in einem einzelnen Programm unterstützt.

Modellierung 

  • Nicht alle SVG-Eingaben werden richtig in Skizzenprofile konvertiert.

Parametrisches Zeichnen 

  • In dieser Version werden nicht alle Ansichtsbereichsoptionen in der Zeitachse der parametrischen Umgebung unterstützt.
  • Wenn Sie während der Arbeit im Basiselement-Modus dem Auswahlsatz eine Fläche hinzufügen und dann den Basiselement-Modus beenden, wird die Fläche aus dem Auswahlsatz entfernt. Wenn Sie anschließend dieses Basiselement bearbeiten, wird die Fläche weiterhin im Auswahlsatz angezeigt, aber wenn Sie versuchen, diese Fläche auszuwählen, erfolgt keine Auswahl.
  • Wenn in einem parametrischen Modell Fehler in den Zeitachsenknoten für Elemente wie Anordnungen, Gelenke, Extrusionen, Rundungen usw. auftreten, bearbeiten Sie diese, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Zeitachsenknoten klicken. 
  • Wenn die Symbole in der Zeitachse grau dargestellt sind, ist dies in der Regel die Folge eines Problems beim Aktualisieren. Es kann behoben werden, indem Sie die Zeitachsenmarkierung über die grauen Symbole bewegen oder die Zeitachse abspielen.

Patchen 

  • Die Verwendung von Kopieren/Einfügen für einen Körper, der über ein Flicken-Element verfügt, kann dazu führen, dass das Flicken-Element verzerrt ist. Das Flicken-Element wird geändert und enthält dann falsche Flächen.

Plattformspezifisch 

  • Stellen Sie unter Windows sicher, dass Microsoft Updates installiert sind und das System neu gestartet wurde.
  • Wenn auf der Windows-Plattform beim Starten ein Fehler auftritt, stellen Sie sicher, dass Ihr Benutzername für das Windows-Betriebssystem weniger als 10 Zeichen lang ist. Anmerkung: Dies ist der Name, den Sie Ihrem Computer beim ersten Einrichten gegeben haben, nicht der Fusion-Kontoname.
  • Die Verwendung eines PDI-Werts von über 100 % wird auf der Windows-Plattform derzeit nicht unterstützt und kann zu Problemen beim Anzeigeverhalten führen.
  • Wenn Sie auf einem Mac mit OS X 10.11.2 mit der rechten Maustaste auf die Gruppe Daten klicken, wird das Menü beim Bildlauf möglicherweise nicht hervorgehoben.
  • Auf einem Mac wird beim Installieren, Deinstallieren oder während einer Live-Aktualisierung der Fixiervorgang möglicherweise aktualisiert, was dazu führt, dass minimierte Fenster angezeigt werden.
  • Bei Mac-Systemen sieht es so aus, als würde Fusion 100 % der CPU-Leistung verwenden, wenn sich die Anwendung im Leerlauf befindet. Dies wird wahrscheinlich durch veraltete 3D Connexion-Treiber verursacht. Eine Aktualisierung dieser Treiber sollte das Problem lösen.
  • Mac-Benutzer mit NVIDIA-Grafikkarten mit < 512 MB Speicherplatz, bei denen nach längerer Verwendung, während des Exportierens von Archiven oder während des Renderns Fehler auftreten, können versuchen, die Effekte zu deaktivieren, um dieses Problem zu minimieren. Rufen Sie das Hilfemenü ? > Grafikdiagnose auf. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Alle Effekte beschränken, um eine optimale Leistung zu erzielen.
  • Wenn Sie auf einem Mac das Client-Installationsprogramm herunterladen, die Installation aber fehlschlägt, prüfen Sie die Einstellungen unter Sicherheit. Wenn der Fehler mit den Einstellungen im Zusammenhang steht, wird im Abschnitt Apps-Download erlauben von: eine Option angezeigt, mit der Sie die App installieren können. 

Plugins 

  • Bei der Installation von Meshmixer für die Verwendung mit Fusion 360 müssen Sie die Anwendung unter Verwendung desselben Computerkontos installieren, das für Fusion verwendet wurde. Andernfalls werden von Meshmixer möglicherweise Meldungen angezeigt, dass der Bauteil-Bibliotheksordner nicht gefunden wurde, o. ä.
  • Wenn Sie Fusion 360 aus dem AppStore installiert haben und Probleme mit Keyshot haben, müssen Sie die Mac-Version von Fusion 360 unter www.autodesk.com/fusion360 herunterladen. Die AppStore-Version wird an einem Speicherort installiert, der von Keyshot nicht unterstützt wird.

 

Drücken/Ziehen

  • Die Verwendung von Drücken/Ziehen zum Verschieben einer Fläche mit abgerundeten Kanten auf allen Seiten kann zu einem Programmfehler führen. Um dies zu vermeiden, klicken Sie und ziehen langsam und vorsichtig.

 

Rendern  

  • Einige neue Änderungen an der Render-Funktion:
  • Verbesserte Geschwindigkeit;
  • Verbessertes Rendern von Glas mit mehr Spurtiefe, sodass Details verbessert werden;
  • Rauschreduzierung;
  • Verbesserte Reflexion glänzender Oberflächen, einschließlich Caustics;
  • Mehr indirektes Licht und Farbverläufe;
  • Besseres Rendern von transluzenten Materialien;
  • Rendern von ausstrahlenden Materialien ohne Rauschen und Artefakte

Screencast  

  • Screencast kann zu periodischen Gestura-Problemen führen. Wenn bei Ihnen Probleme auftreten, versuchen Sie, Screencast herunterzufahren oder den Computer neu zu starten.
  • Wenn Sie auf einem Mac eine WLAN-Verbindung nutzen und den Computer aus dem Standbymodus wieder aktivieren, reagiert Fusion 360 möglicherweise nicht. Prüfen Sie in diesem Fall, ob Screencast ebenfalls nicht reagiert. Wenn dies der Fall ist, beenden Sie den Screencast-Prozess. Damit sollte Fusion 360 wieder reagieren.

Auswahl von Punkten 

  • Um Punkte, Kanten oder Flächen beim Bearbeiten von Abrundungen, regelbasierten Abrundungen, Bohrungen oder Hüllen hinzuzufügen, halten Sie die STRG-/BEFEHLSTASTE gedrückt, während Sie die Auswahl treffen.

Öffentliche Verknüpfung teilen 

  • Eine Konstruktion, deren Name Sonderzeichen enthält, kann nicht über die Seite Öffentliche Verknüpfung teilen exportiert werden.

Hülle 

  • Nach dem Erstellen eines Formkörpers und dem Versuch, diesem eine Hülle hinzuzufügen, erhalten Sie möglicherweise den Fehler Positionsveränderung ergibt keine Lösung für einen Scheitelpunkt. Versuchen Sie es mit einer anderen Stärke oder Befehlsoption für die Hüllen-Operation.

Simulationen 

  • Das Kontrollkästchen Nichtlinear fehlt für die Option Materialien verwalten (im Arbeitsbereich Modell)
  • Das Ergebnis bei mehreren Lastfällen unterscheidet sich vom Ergebnis bei einem einzigen Lastfall (in einem bestimmten Modell)
  • Das Herunterladen der Simulationsergebnisse wird bei einer instabilen Internetverbindung unterbrochen
  • Der Befehl Globale Kontakte funktioniert nicht mehr oder dauert übermäßig lange bei einer großen Anzahl von Körpern
  • Prüfungstext ist zu klein (4K-Unterstützung?)
  • Mac 5K: Neue Studienbilder stapeln sich auf der rechten Seite
  • 11 Sekunden zum Öffnen des Ereignissimulation-Kontaktmanagers (für 100 Körper )
  • Der Befehl Globale Kontakte dauert bei einer großen Anzahl von Körpern übermäßig lange
  • Die Option für die voreingestellte Größe bei Lastzeichengrafikenmodellen greift nicht für Abhängigkeitszeichen
  • Im Job-Status der lokalen Auflösung wird anstatt "Wird aufgelöst..." "Geplant..." angezeigt.
  • Programmabsturz beim Rückgängigmachen der Löschung eines Lastfalls
  • FHGs mit fester Drehung werden vom Verbinder zwischen starren Körpern entfernt. 

Skizze 

  • Punktauswahl - Wenn Sie mehrere Bohrungen aus der Skizze platzieren, halten Sie die STRG-/BEFEHLSTASTE gedrückt, um mehr als einen Skizzierpunkt auszuwählen.
  • Der Skalierungsmaßstab in der direkten Modellierung skaliert die übergeordnete Komponente, die die Skizze enthält. Beim parametrischen Modellieren funktioniert dies erwartungsgemäß.

Körper teilen

  • Beim Befehl Körper teilen kommt es möglicherweise zu unvorhergesehenen Ergebnissen, wenn das Teilungswerkzeug eine Fläche auf dem zu teilenden Körper ist. Erstellen Sie ein neues Teilungswerkzeug über Skizze oder einen anderen Modellierungsbefehl.

Team-Hubs 

  • Wenn ein Benutzer über einen Team-Hub verfügt, der älter ist als 30 Tage, läuft dieser Hub aus. In Fusion 360 gibt es keinen Hinweis darauf, dass der Team-Hub abgelaufen ist (weder für den Hub-Eigentümer noch für die Hub-Mitglieder). Außerdem sind weiterhin alle Datenerstellungsbefehle aktiviert, einschließlich Speichern, Erstellen eines Projekts, Einladen von Projektmitgliedern zum abgelaufenen Team-Hub usw., aber keine dieser Funktionen kann verwendet werden. Wenn ein Benutzer beispielsweise versucht, einen neuen Ordner oder ein neues Projekt zu erstellen, wird nur eine Fehlermeldung angezeigt, dass beim Speichern ein Fehler aufgetreten ist. Es werden keine Informationen darüber bereitgestellt, dass das Ende des Testzeitraums die Ursache dafür ist. Die Benutzer erfahren nur vom 30-tägigen Testzeitraum und dem Ablaufdatum, wenn sie zu A360 wechseln. Wenn der 30-tägige Testzeitraum abgelaufen ist, sollten Benutzer neue Daten nur in einem persönlichen Hub erstellen. Wenn Sie nach Ablauf des Testzeitraums weiterhin Team-Hubs verwenden möchten, können Sie A360 abonnieren. Außerdem haben Sie 30 Tage Zeit, die Daten des Team-Hubs auf A360 anzuzeigen und herunterzuladen. 

Text

  • Um Skizzentext zu bearbeiten, doppelklicken Sie zunächst darauf, um ihn auszuwählen, und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste, um den Befehl Text bearbeiten zu verwenden.
  • Nun können Sie den Text in der Skizze ziehen, wie alle sichtbaren Skizzenobjekte.
  • Extrusionen aus gezogenem Skizzentext werden möglicherweise nicht korrekt berechnet. Beachten Sie, dass Profil- und nachgeordnete Extrusionen getrennt werden können. Mit Alle berechnen kann dies korrigiert werden.

 

Werkzeugkasten 

  • Befehle wie Studienmaterialien, Abhängigkeiten, Lasten, Netz oder Lösen können dem Werkzeugkasten im Arbeitsbereich Simulation erst hinzugefügt werden, nachdem Sie eine Studie erstellt haben.    Ein automatisiertes Tool für die saubere Deinstallation ist verfügbar, das Ordner und Dateien löscht, die von Fusion 360 verwendet/erstellt wurden. Laden Sie zunächst die entsprechende Plattform-Version über die folgenden Hyperlinks herunter:          MAC Anmerkung: Beachten Sie, dass es für Mac-Benutzer zwei verschiedene Installationstypen gibt: über den Mac Apple Store (MAS) und über die Version, die von der Autodesk-Website heruntergeladen wurde. Dieses Tool funktioniert für beide Installationstypen.

So verwenden Sie das Tool für die Fusion 360-Bereinigung

Windows Lösung:

  • Problem: Sie müssen Autodesk® Fusion 360 erneut installieren, müssen aber davor eine saubere Deinstallation durchführen, die alle zugehörigen Dateien und Ordner entfernt.

Automatische saubere Deinstallation für Autodesk Fusion 360

  1. Schließen Sie alle geöffneten Instanzen von Fusion 360. Anmerkung: Überprüfen Sie im Activity Monitor (Mac)/Task Manager (Windows), ob alle zugehörigen Hintergrundprozesse geschlossen wurden.
  2. Extrahieren Sie die ZIP-Datei für den Download.
  3. Starten Sie die entsprechende Datei mit der Endung .exe oder .dmg.
  4. Wählen Sie im Dialogfeld für die Bereinigung von Fusion 360 Folgendes aus :
    1. Ja, um die lokal im Cache gespeicherten Dateien zu löschen
    2. Nein, um die lokal im Cache gespeicherten Dateien zu behalten
      1.png

  5. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, wird am unteren Rand des Fusion 360-Dialogfelds für die Bereinigung eine Nachricht angezeigt:

2.png

 

Schließen Sie das Dialogfeld für die Fusion 360-Bereinigung, indem Sie auf das "X" (Windows) oder die rote Schaltfläche (OSX) klicken. Anmerkung: Weitere Informationen finden Sie im unten stehenden Abschnitt "Manuelles Deinstallieren von Fusion 360-Dateien".

 

Neuinstallieren von Fusion 360:

  • Sie können die kostenlose Testversion für die Einzelplatzinstallation auf der Autodesk Fusion 360-Website hier erneut herunterladen/installieren.
  • Mac-Benutzer können die von Apple genehmigte Version über den Mac App Store erneut herunterladen/installieren.

 

 

Manuelles Deinstallieren von Fusion 360-Dateien

  • Wenn Sie Fusion 360 verwenden, werden Dateien erstellt, die während des Deinstallationsprozesses möglicherweise nicht deinstalliert werden. Um Fusion 360 vollständig von Ihrem Computer zu entfernen, können Sie folgende Schritte durchführen:

WINDOWS Deinstallation

  1. Wechseln Sie zum Startmenü > Systemsteuerung > Programme deinstallieren.
  2. Wählen Sie den vorhandenen Autodesk Fusion 360-Eintrag aus der Liste aus, und klicken Sie auf Deinstallieren.
  3. Nach Abschluss der Deinstallation des Programms schließen Sie die Systemsteuerung. Löschen verbleibender Programmdateien: a. Starten Sie den Windows Explorer. b. Navigieren Sie zu: C:\Benutzer\<Benutzername>\AppData\Local\Autodesk. c. Löschen Sie die folgenden Ordner (wenn vorhanden):

              - Autodesk Fusion 360

              - Web Services

              - Webdeploy

              - production

              - Neutron Platform

              - Neutron

  1. Navigieren Sie nun zu C:\Benutzer\<Benutzername>\AppData\Local\Autodesk\Common.
  2. Löschen Sie die folgenden Ordner:

              - Material Library

              - DB Manager

              - Exchange Archives

  1. Navigieren Sie nun zu C:\Benutzer\<Benutzername>\AppData\Local\Temp.
  2. Löschen Sie die folgenden Ordner:

              - 7Z*.*

              - Autodesk              

              - ProtoLabs

              - Neutron

  1. Navigieren Sie nun zu C:\Benutzer\<Benutzername>\AppData\Roaming\Autodesk.
  2. Stellen Sie sicher, dass die folgenden Ordner gelöscht wurden. Wenn sie nicht gelöscht wurden, löschen Sie sie manuell.              
    - Autodesk Fusion 360              
    - MC3              
    - Neutron Platform              
    - NINVFUS              
    - Synergy
  1. Navigieren Sie nun zu C:\ProgramData\Autodesk.
  2. Stellen Sie sicher, dass die folgenden Ordner gelöscht wurden. Wenn sie nicht gelöscht wurden, löschen Sie sie manuell.

             - Autodesk Fusion 360              
             - MC3              
             - Neutron

             - NINVFUS


MAC Deinstallation

Von Autodesk.com heruntergeladene Fusion-Version:

  1. Klicken Sie auf das Launchpad.
  2. Suchen Sie das Symbol zum Entfernen von Autodesk Fusion 360, und klicken Sie darauf. Dadurch wird das Deinstallationsprogramm gestartet.

 

Löschen verbleibender Programmdateien:

  1. Navigieren Sie im Finder zu:
  2. /Benutzer/<Benutzername>/Library/Application Support/Autodesk/.
  3. Suchen Sie die folgenden Ordner, und löschen Sie sie, falls vorhanden:

Autodesk Fusion 360

- MC3

- FusionDoc 2016

- Synergy

- Neutron

- Neutron Platform

- NINVFUS

- Produktion

- Web Services

- Webdeploy

  1. Navigieren Sie nun im Finder zu den folgenden Ordnern, und entfernen Sie die aufgelisteten Ordner/Dateien:

- /Benutzer/<Benutzername>/Library/Application Support/Autodesk/Common

- /Benutzer/<Benutzername>/Downloads/Fusion 360 Client Downloader.dmg - /Benutzer/<Benutzername>/Library/Caches/com.autodesk.senddump

- /Benutzer/<Benutzername>/Library/Logs/autodesk.webdeploy.streamer.log - /Users/<Benutzername>/Library/Preferences/com.autodesk.fusion360.Autodesk Fusion 360.plist - /Users/<Benutzername>/Library/Preferences/com.autodesk.MC3Framework.plist - /Users/<Benutzername>/Library/CrashReporter/MaterialLibraryMigrator...plist - /Library/Application Support/ - Wenn vorhanden und leer, löschen Sie den Autodesk-Ordner.

  1. Starten Sie nun ein Terminal-Fenster.
  2. Geben Sie in der Eingabeaufforderungopen $TMPDIRein, und drücken Sie die <EINGABETASTE>.  
  3. Verschieben Sie im Finder-Fenster (falls vorhanden) die folgenden Ordner in den Papierkorb:

- Autodesk

                 - Neutron

               - protolabs

  1. Wenn Sie fertig sind, schließen Sie den Finder und das Terminal.

  

           Aus dem Apple Store heruntergeladene Fusion-Version:

  1. Ziehen Sie das Fusion 360-Symbol vom Launchpad in den Papierkorb.
  2. Navigieren Sie im Finder zu /Benutzer/<Benutzername>/Library/Containers.
  3. Löschen Sie den Eintragcom.autodesk.mas.
  4. Schließen Sie den Finder.

 

 

Vielen Dank!

Wir möchten auch allen Kunden danken, die Probleme identifizieren und uns darüber informieren. Durch solche Mitteilungen sind wir in der Lage, unsere Produkte zu verbessern und Ihnen die besten Designlösungen zu bieten. Mit freundlichen Grüßen Ihr Autodesk Fusion 360-Produktteam

 


-----------------------------
Ihr fandet einen Beitrag hilfreich? Dann vergebt dafür doch Kudos!
Eure Frage wurde erfolgreich gelöst? Dann einfach auf den 'Als Lösung akzeptieren'-Button klicken!


Tarek Khodr
Community Manager
Community Manager
1872 Beiträge
460 Kudos
173 Lösungen

Betreff: Fusion 360 README

04-24-2017 11:16 AM Als Antwort auf: Tarek_K

README-Build: 2.0.2989 

-----------------------------
Ihr fandet einen Beitrag hilfreich? Dann vergebt dafür doch Kudos!
Eure Frage wurde erfolgreich gelöst? Dann einfach auf den 'Als Lösung akzeptieren'-Button klicken!


Tarek Khodr
Community Manager
Community Manager
1872 Beiträge
460 Kudos
173 Lösungen

Betreff: Fusion 360 README

04-25-2017 05:09 PM Als Antwort auf: Tarek_K

README-Build: 2.0.2991

-----------------------------
Ihr fandet einen Beitrag hilfreich? Dann vergebt dafür doch Kudos!
Eure Frage wurde erfolgreich gelöst? Dann einfach auf den 'Als Lösung akzeptieren'-Button klicken!


Tarek Khodr
Community Manager