Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Verbesserung Blockeditor

0 ANTWORTEN 0
Antworten
Nachricht 1 von 1
uwe.laessig
159 Aufrufe, 0 Antworten

Verbesserung Blockeditor

Hallo ACAD-Programmierer,

habe mir hier über 10000Tricks meine Rohrvorlage erstellt bei der sich die Schenkel bewegbar einstellen lassen oder auf beiden Seiten der ganze Rohrbogen eindrehen lässt, zB auf eine gelegte Grundachse.

Wie man erkennen kann enthält diese mehrere Rohrgrößen von DN15 (15mm) bis DN1200 2,5xD (1200mm). Außerdem sind noch verschiedene Ansichten des Rohres möglich, A vor B , B vor A  und eine nur Rohr Version die sich ebenfalls eindrehen lässt. Sowie eine Reduzierung(Bild8) die nach einer Tabellengröße sich in der Länge automatisch anpasst und dann nur noch im Durchmesser nachgestellt wird auf die kleinere Rohrgröße. Da nach werde die Pfeile bis zum nächsten Rohrbogen, KH oder Reduzierung herausgezogen. Mann kann damit gut arbeiten, jedoch gibt es immernoch Dinge die sich nicht umsetzen lassen.

Bild 1. Ich hätte gerne eine Möglichkeit eine separate "Winkelanzeige", hier zwei, mit einzubauen im Blockeditor, die mir die Gradzahl zwischen den Schenkeln zeigt und die ich dann natürlich einstellen kann. zB 45° Abzweig zur Hauptachse. Das geht nämlich nicht umzusetzen! Die Drehparameter(WinkelX) verdrehen sich ja mit meiner Verdrehung, zeigen nur den Bezug zur X0 Achse und ein umsetzen auf die andere Achse bringt nichts da es diesen Drehparameter-Anfang nicht mit nimmt. Das wäre zB. eine Möglichkeit wenn man Diesen an einer Achse festmachen könnte! Ein Winkelparameter (WinX) nützt mir da auch nichts da er auch keinen Bezug zu einer Linie bekommen kann, egal wo diese sich hinbewegt auf der Anfangsseite.

Bild 2. Die Griffe(Rot) lassen sich nicht an eine bestimmte Entfernung setzen die mit der Größe "mitwächst", zB auf das Ende einer Konstruktionslinie vom Drehpunkt an, die sich mit der Größe verlängert.

Wie man erkennt im Bild1 bei DN20 und im Bild2 bei DN1200 2,5xD. Ich bin also ständig gezwungen heranzuzoomen an die Eindrehgriffe wenn ich in großer Rohrgröße arbeite. Das wäre nicht nötig.

3tens. Fehlt mir die Möglichkeit eine zweite, dritte, vierte Blocktabelle einzubauen(geht nicht) mit der ich zB die Größen für selbst erstellte Kugelhähne "abrufen" dann könnte. Die auch noch in diesem Block liegen würden.

DN50 auf DN40

DN50 auf DN32

DN50 auf DN25 usw... diese würde nur erscheinen wenn ich "Kugelhahn"(Erweiterung zur Auswahl Bild1) wähle und der enthielt dann nur die möglichen Abzweiggrößen entsprechend.

Oder aber wenn es möglich wäre diesen Block(Rohrbogenblock) mit einem anderen(Kugelhahnblock) zu verbinden/integrieren, der dann aufgerufen wird in dem dann die selbst erstellten Kugelhähne(gibt es auch schon) wären.

Es geht mir darum einmal eine DNGröße am Anfang zu wählen und dann alles weitere zu kopieren in dieser Größe und nur noch anzupassen was gebraucht wird. Erst beim nächsten Abzweig wähle ich wieder die nächste/andere Größe und drehe meine Schenkel dafür ein. Bzw ist der Schenkel dafür ja schon evtl. "eingedreht".

Das ist Schade das ich dort an so banale Grenzen stoße. Es lässt mich aber vermuten das nur sehr wenig mit diesem Blockeditor effektiv gearbeitet wird, weil vieles nur kompliziert möglich oder nicht möglich ist. Abgesehen von den einfachen Sachen im Blockeditor.

Und ein Problem möchte ich auch noch erwähnen. Die Scroll-Tabelle von Bild3 zu Bild5 bewegt sich nur sehr langsam nach unten(über die Pfeile). Mit dem Scrollrad überhaupt nicht. Und die "Eigenschaftentabelle"(Im Bild5, das Wort) welche schneller wäre, ist ganz unten angebracht anstatt oben(über "Größe") hingesetzt.

 

Wer sich daran mal versuchen möchte das nachzubauen, ...viel Spaß 😉

Wer nicht glaubt das es funktioniert: Ich kann auch ein Video machen... !?

Ach und nochwas fällt mir da ein: Die Spiegelachse im BE kann man auch nicht auf eine bestimmte Linie legen die sich evtl. verschiebt bei einer Größenanpassung.

Beschriftungen (1)
0 ANTWORTEN 0

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report