Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Unvollständige Darstellung Onlinekarte

12 ANTWORTEN 12
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 13
Anonymous
633 Aufrufe, 12 Antworten

Unvollständige Darstellung Onlinekarte

Hallo zusammen.

 

Ich habe in meiner Zeichnung das Problem, dass die Onlinekarte nach Zuweisen des Koordinatensystems nicht ganz lädt. Ich liege im ETRS89.UTM-32N. Dargestellt wird mir in der Karte nur der obere Teil des Streifens, sprich Norwegen.

Es scheint allerdings ein zeichnungsabhängiges Problem zu sein, da in einer anderen Zeichnung der komplette Streifen geladen wird.

Kennt sich zufällig jemand damit aus oder hatte bereits ein ähnliches Problem?

 

justine-ohli_0-1614857503031.png

 

Beschriftungen (1)
12 ANTWORTEN 12
Nachricht 2 von 13
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: Anonymous

Hi,

 

>> Dargestellt wird mir in der Karte nur der obere Teil des Streifens

Dürfte ich rückfragen...

  • mit welchen Produkt wird gearbeitet (AutoCAD pur, oder Map 3D oder Civil 3D oder anderes)?
  • welche Version dies Produkts (Befehl _ABOUT liefert die exakte Versionsangabe)
  • handelt es sich bei dem Rasterbild um die eingebaute Schnittstelle zu Bingmaps oder welche Datenverbindung sehen wir hier?

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
ISH-Solutions GmbH / Ingenieur Studio HOLLAUS
www.ish-solutions.at ... blog.ish-solutions.at ... LinkedIn ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------

(not an Autodesk consultant)
Nachricht 3 von 13
Anonymous
als Antwort auf: Anonymous

Das Koordinatensystem wurde mit Civil 3D zugewiesen, gearbeitet wird aber ansonsten mit dem purem Autocad.

Die Version ist von 2014, allerdings wird mir hier gar kein Bild angezeigt, sondern nur in 2020 das halbe.

Bei dem Rasterbild handelt es sich im die Schnittstelle zu Bing, mit Kartenhinterlegung von TomTom.

Die Karte wollte ich über den Befehl Geoposition zuschalten.

Nachricht 4 von 13
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: Anonymous

Hi,

 

>> Das Koordinatensystem wurde mit Civil 3D zugewiesen, gearbeitet wird

>> aber ansonsten mit dem purem Autocad.

Und der Screenshot stammt nun von Civil 3D oder AutoCAD?
Interessant wäre auch, diese DWG nun mit beiden Systemen zu öffnen und zu vergleichen.

 

>> Bei dem Rasterbild handelt es sich im die Schnittstelle zu Bing,

>> mit Kartenhinterlegung von TomTom.

Den Zusammenhang mit TomTom verstehe ich hier nicht, bin aber nicht sicher, ob das eine Rolle spielt.

Wichtig war, dass die AutoCAD interne Schnittstelle verwendet wird, die zu BingMaps zeigt.

 

>> Die Karte wollte ich über den Befehl Geoposition zuschalten.

Nee, da gibt's dann gravierende Unterschiede! Entweder Civil 3D, dann in Civil 3D das Koordinatensystem zuweisen und auch den Befehl GEOPOSITION unter allen Umständen vermeiden, denn die Position ist durch das Zuweisen des Koordinatensystems bereits vollständig definiert und darf nicht durch diesen Befehl verfälscht werden. Hier nur mehr den Befehl _GEOMAP verwenden, um Raster zuzuschalten/wegzuschalten oder Typ umzuschalten.

Vielleicht ist das auch schon der Fehler?

 

- alfred -

 

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
ISH-Solutions GmbH / Ingenieur Studio HOLLAUS
www.ish-solutions.at ... blog.ish-solutions.at ... LinkedIn ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------

(not an Autodesk consultant)
Nachricht 5 von 13
Anonymous
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

Hi,

 

Der Screenshot ist aus dem reinen Autocad aufgenommen.

Ich habe die Datei mit beiden Programmen geöffnet und versucht über _geomap die Karte zuzuschalten. in 2014 macht er gar nichts, sowohl in Civil als auch im normalen. in 2020 sehe ich nach wie vor nur den oberen Teil des Luftbildes/der Livekarte.

 

Vielleicht habe ich mich auch falsch ausgedrückt. Meine Befehlsabfolge war wie folgt:

 

Datei mit Civil 2014 öffnen

Über ADESETCRDSYS ETRS89.UTM-32N zuweisen

Civil schließen

Datei in Autocad 2014 öffnen, um über den Reiter Geoposition die Livekarte zuzuschalten -> funktioniert nicht

Datei in Autocad 2020 öffnen, um über den Reiter Geoposition die Livekarte zuzuschalten -> Karte wird nicht vollständig angezeigt.

Datei in Autocad 2020 Civil öffnen, um über den Reiter Geoposition die Livekarte zuzuschalten -> Karte wird nicht vollständig angezeigt.

 

Probeweise habe ich bei anderen Zeichnungen die selbe Befehlsabfolge abgespielt und hier wird die Livekarte vollständig geladen.

Nachricht 6 von 13
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: Anonymous

Hi,

 

>> Probeweise habe ich bei anderen Zeichnungen die selbe Befehlsabfolge

>> abgespielt und hier wird die Livekarte vollständig geladen

OK, es tritt also nur in einer ganz bestimmten dwg-Datei auf ... können wir diese mal sehen?

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
ISH-Solutions GmbH / Ingenieur Studio HOLLAUS
www.ish-solutions.at ... blog.ish-solutions.at ... LinkedIn ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------

(not an Autodesk consultant)
Nachricht 7 von 13
Anonymous
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

Hallo,

 

heute scheint er gar nichts mehr darstellen zu wollen. Die Datei ist im Anhang...

 

 

Nachricht 8 von 13
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: Anonymous

Hi,

 

welche Software war mit dieser DWG aktiv? Ich bekomme diese Warnung:

 

20210305_081914_0001.png

 

Grundsätzlich kann ich das Verhalten reproduzieren und auch auf die schnelle keine Einstellung finden, das innerhalb dieser DWG zu lösen.

Lösbar wäre es (hat bei mir funktioniert) eine neue DWG zu erstellen, das Koordinatensystem zuzuweisen und per copy&paste die Geometrie in die neue DWG zu kopieren.

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
ISH-Solutions GmbH / Ingenieur Studio HOLLAUS
www.ish-solutions.at ... blog.ish-solutions.at ... LinkedIn ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------

(not an Autodesk consultant)
Nachricht 9 von 13
Anonymous
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

Hallo,

 

wir verwenden zum Teil CARD (Straßenbauprogramm). Das war bisher auch kein Problem.

 

Okay, vielen Dank. Diese Lösung wollte ich eigentlich vermeiden. Dann geht es wohl nicht anders.

Nachricht 10 von 13
Udo_Huebner
als Antwort auf: Anonymous

In 2014 war der Wirkungsbereich für ETRS89.UTM-32N auf dem Bereich oberhalb Deutschlands begrenzt, das wurde erst anschließend bei  Versionen des 

"C:\ProgramData\Autodesk\Geospatial Coordinate Systems 14.02" oder höher korrigiert.

udo_0-1614937420769.png

 

Einfache Lösung:

In AutoCAD Civil 3D 2020

Befehl: GEOENTF

dann

Befehl MAPCSASSIGN verwenden und 25832 / ETRS89-UTM-32N erneut zuweisen

Dazu ein kurzer Screencast: https://autode.sk/3rwAJzf

 

 

 

Gruß Udo Hübner (CAD-Huebner)
Nachricht 11 von 13
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: Udo_Huebner

Hi Udo,

 

>> In 2014 war der Wirkungsbereich für ETRS89.UTM-32N auf dem Bereich

>> oberhalb Deutschlands begrenzt,

Cool, ich dachte eigentlich, wenn ich eine DWG öffne, und das Projektionssystem meinem aktuellen Map3D/Civil3D bekannt ist, dass es nicht die in der Zeichnung gespeicherten CoordSys-Extents nimmt ... liege ich damit falsch?

 

- alfred -

 

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
ISH-Solutions GmbH / Ingenieur Studio HOLLAUS
www.ish-solutions.at ... blog.ish-solutions.at ... LinkedIn ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------

(not an Autodesk consultant)
Nachricht 12 von 13
Udo_Huebner
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

Hallo Alfred,

offensichtlich ist es in diesem Fall so. Ich habe das Verhalten für gleichnamige aber in unterschiedlichen Versionen definierte Koordinatensysteme aber bisher nicht eingehender untersucht. 

Ich wollte nur einen Workaround finden, um das Kopieren der Daten und Layouts in eine neue Zeichnung zu vermeiden.

 

In diesem Beispiel hab ich nur nicht verstanden, warum das Koordinatensystem zunächst mit AutoCAD 2014 zugeordnet wird, um es anschließend in Civil 3D 2020 zu öffnen.

 

Gruß Udo Hübner (CAD-Huebner)
Nachricht 13 von 13
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: Udo_Huebner

Hi,

 

>> offensichtlich ist es in diesem Fall so

Danke, was gelernt!

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
ISH-Solutions GmbH / Ingenieur Studio HOLLAUS
www.ish-solutions.at ... blog.ish-solutions.at ... LinkedIn ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------

(not an Autodesk consultant)

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report