Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Unregelmäßige Vielecke ACAD 2020

10 ANTWORTEN 10
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 11
h.meinerz
610 Aufrufe, 10 Antworten

Unregelmäßige Vielecke ACAD 2020

Hallo zusammen,

 

kann mir bitte jemand helfen, wie man ein unregelmäßiges Vieleck zügig zeichnen kann?

Ich komme weder mit Winkelmessung relativ zu letztem Element noch mit Winkelüberschreibung zum Ziel.

Muster Vieleck.jpg

Ich arbeite bisher mit einem reinen Architektur-CAD (Überwiegend 3D) und habe mir eine ACAD Testversion installiert, da ich eventuell künftig mehr im Metallbau/Maschinenbau zeichnen muß und überlege umzusteigen. Weder in mehreren gekauften Büchern, Trainingstutorials oder Foren finde ich eine saubere und schnelle Anleitung.

 

Gruß

 

Horst

 

10 ANTWORTEN 10
Nachricht 2 von 11
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: h.meinerz

Hi,

 

man kann schon mit Winkeln rechnen und die Koordinateneingabe über

@Länge<Winkel

angeben.

 

Die Alternative wäre, mit Parametrik zu arbeiten. Parametrik schon angesehen?

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 3 von 11
h.meinerz
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

Hallo Alfred,

 

selbstverständlich habe ich schon mal was von Parametrik und und kryptischer Befehlszeilenrechnerei gehört, aber ein simpler Verweis hierauf hilft nicht weiter.

 

Schon eher hätte ich mir eine Antwort gewünscht wie

 

Einstellungen: bla-bla-bla
Vorghehensweise: Schritt 1, Schritt 2, . . .

 

oder auch einfach

 

Geht in ACAD nicht ohne Weiteres.

 

Mit "meinem" 2D/3D Architektur-CAD zeichne ich solch eine Figur nach 20 Jahren Erfahrung natürlich blind und zügig, aber in ACAD bin ich eben blutiger Anfänger.

 

Da ich momentan überlege, mir zusätzlich ACAD MD oder ein anderes Metall-/Maschinenbau-CAD anzuschaffen, versuche ich in dem viel zu kurzen Testzeitraum von 30 Tagen nicht nur Linien von A nach B zu zeichnen, sondern festzustellen, ob reale Aufgabenstellungen einfach, rationell und intuitiv zu lösen sind.

 

Trotzdem Danke für die schnelle Antwort.

 

Gruß

Horst

Nachricht 4 von 11
udo.huebner
als Antwort auf: h.meinerz

Für diese Aufgabe sehe ich für Standard AutoCAD spontan 3 Lösungsansätze (zwei hatte Alfred ja schon genannt, Winkelrechnerrei oder Parametrik).

 

Die Winkeleingabe in AutoCAD bezieht sich immer auf die angegebene Bezugsrichtung des Koordinatensystems (üblicherweise X-Achse/Osten).

Um die vorliegende Aufgabe mit AutoCAD Bordmitteln zu zeichnen, ohne Winkelrechnerrei, würde ich deshalb nach jedem Liniensegment das Benutzerkoordinatensystem BKS auf die zuletzt gezeichnete Linie (Befehl: BKS Objekt) einstellen:

 

 

Unter verwendung der Parametrik würde es dann so aussehen: 

 

Einige AutoCAD Vertikale bieten dann noch weitreichendere Konstruktionshilfen:

Mit der Maschinenbaulösung AutoCAD Mechanical gibt es Konsruktionslinien mit dem Befehl AMKONSTHW = Relativwinkel von Linie. 

 

Bei der Tiefbaulösung AutoCAD Civil 3D lässt sich die Figur mit dem Befehl LINIE durch Winkel (LINIE dann 'AD) am besten erstellen: 

 

 

Nachricht 5 von 11
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: h.meinerz

Hi,

 

>> Schon eher hätte ich mir eine Antwort gewünscht wie

Ja schon, aber bedenke bitte, auch ich muss mit meiner Zeit haus halten.

 

Wenn ich den Lösungsansatz unter Anwendung der Parametrik beschreibe, dann aber Parametrik vollständiges Neuland wäre oder vielleicht für das Beispiel (in der Schulung?) nicht zulässig wäre, dann wäre die gesamte Zeit umsonst.

 

Udo hat nun schon Videos gemacht, die wären bei mir ev. auch gekommen, aber erst dann, wenn ich weiß, dass meine Arbeit nicht vergebens sein könnte.

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 6 von 11
h.meinerz
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

Super, vielen, vielen Dank Euch beiden.

 

Gestattet mir noch eine kleine Anmerkung:

Der Testzeitraum von 30 Tagen ist für so mächtige CAD-Programme m. M. n. sehr knapp. Man muss einfach eine Zeit mit der Software arbeiten, dann findet man in der Regel die Lösung selbst. Jetzt möchte ich natürlich so viel als möglich testen, und mich nicht tagelang an einem "Problem" festhalten.

 

Nochmals Danke.

 

Gruß

 

Horst

Nachricht 7 von 11
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: h.meinerz

Hi,

 

>> Der Testzeitraum von 30 Tagen ist für so mächtige

>> CAD-Programme m. M. n. sehr knapp

Ich kann es nicht ändern, ich bin nicht Autodesk 😉

 

Was wäre aus Deiner Sicht ein richtiger Zeitrahmen? Ich kann nur sagen, um die Software zu lernen ist kein Zeitraum ausreichend, denn ich lerne heute noch neue Dinge, wie etwas mit AutoCAD gelöst werden kann, also würde das bedeuten mehr als 30 Jahre haben auch nicht gereicht 😉

Ich sehe die Trial-Version nicht zum Lernen der Software, sondern eigentlich um Entscheidung kaufen oder nicht kaufen treffen zu können. Wenn dann wirklich 30 Tage nicht ausreichen, dann ist jetzt wenigstens die Möglichkeit gegeben, mal für ein weiteres Monat zu mieten, muss ja nicht gleich eine Jahres- oder 3-Jahresmiete sein.

 

Just my 2c, - alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 8 von 11
h.meinerz
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA


@Alfred.NESWADBA  schrieb:

. . .denn ich lerne heute noch neue Dinge, wie etwas mit AutoCAD gelöst werden kann, also würde das bedeuten mehr als 30 Jahre haben auch nicht gereicht.

 

Ich sehe die Trial-Version nicht zum Lernen der Software, sondern eigentlich um Entscheidung kaufen oder nicht kaufen treffen zu können. Wenn dann wirklich 30 Tage nicht ausreichen, dann ist jetzt wenigstens die Möglichkeit gegeben, mal für ein weiteres Monat zu mieten, muss ja nicht gleich eine Jahres- oder 3-Jahresmiete sein.

 

Just my 2c, - alfred -


Da gebe ich Dir natürlich recht. 👍

 

Gruß Horst

Nachricht 9 von 11
j.palmeL29YX
als Antwort auf: h.meinerz

Auch wenn die Frage inzwischen als gelöst markiert wurde, möchte ich >>hier<< noch eine weitere Möglichkeit zeigen.

 

 

Jürgen Palme
Did you find this post helpful? Feel free to Like this post.
Did your question get successfully answered? Then click on the ACCEPT SOLUTION button.

EESignature

Nachricht 10 von 11
h.meinerz
als Antwort auf: j.palmeL29YX

Danke Jürgen,

immer wieder erstaunlich wieviele Lösungsmöglichkeiten es gibt.

 

Gruß

 

Horst

 

Nachricht 11 von 11
michele.mk
als Antwort auf: h.meinerz

Hallo @h.meinerz,

 

willkommen bei uns in der Autodesk Community und vielen Dank, dass du dich an den deutschsprachigen Diskussionsforen beteiligst! 😀 Ich wollte dich einmal persönlich bei uns willkommen heißen. Ich bin Michèle und die zuständige Community Managerin.

 

Das finde ich ist wieder mal ein sehr gelungenes Thema! Vielen Dank @udo.huebner@Alfred.NESWADBA und @j.palmeL29YX. Und ich bin absolut deiner Meinung @h.meinerz, es ist echt erstaunlich wie viele verschiedene Wege es manchmal gibt um dasselbe zu erreichen. 😊 

 

Wenn du weitere Fragen hast, kannst du jederzeit neue Themen in den entsprechenden Foren eröffnen und natürlich gerne auch an den stattfindenden Diskussionen teilnehmen. Falls du im Forum Hilfe brauchst, lass es mich einfach wissen.

Viele Grüße und viel Spaß hier bei uns,
Michèle

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ihr fandet einen Beitrag hilfreich? Dann vergebt dafür Likes!
Eure Anfrage wurde erfolgreich gelöst? Dann einfach auf den 'Als Lösung akzeptieren'-Button klicken!


Michèle Matzeck-Kunstman
Community Manager

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen