Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Umzug von AutoCAD 2013 LT auf neuen PC mit dann Autp 2021 LT mit verändertem Nutzerkonto

3 ANTWORTEN 3
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 4
Anonymous
306 Aufrufe, 3 Antworten

Umzug von AutoCAD 2013 LT auf neuen PC mit dann Autp 2021 LT mit verändertem Nutzerkonto

Hallo,

habe demnächst folgende Konstellation zu bewerkstelligen:

 

AutoCAD 2013 LT wurde vor ein paar Jahren auf einem PC installiert. Nach dem Update des PC auf Windows 10 läuft die ganze Sache nicht mehr stabil und daher soll es jetzt einen neuen PC mit der aktuellen AutoCAD 2021 LT Version geben.

 

Was ich bislang aus den verschiedenen Infos zusammengetragen habe ist:

-  Installation von 2021 LT als Tesversion auf dem neuen PC

- Migration der Einstellungen von AutoCAD 2013 LT in die 2021 Version

- Export der Einstellungen aus 2021 in Zip-Datei

- Installation von AutoCAD 2021 LT auf dem neuen PC

- Import der Einstellungen aus der am alten PC generierten Zip-Datei.

 

Klingt soweit noch nachvollziehbar, aber ich habe noch folgende Ungewissheiten:

 

Auf dem alten PC wurde das 2013er LT auf Nutzer A eingerichtet, nach dem Wechsel des Mitarbeiters auf Mitarbeiter B wird mit diesem Windows-Benutzer-Account gearbeitet. (der damit dann wahrscheinlich Pfade von Nutzer A benutzt)

 

Werden bei der Migration aus der 2013er Version irgendwelche Pfade von Nutzer A übernommen?

 

Denn dieser Nutzer ist ja nicht mehr existent wird auf dem neuen PC nicht mehr eingerichtet.

 

Falls hier das falsche Forum ist bitte den Thread in das passned eforum verschieben.

 

Danke

Peter

 

 

 

 

 

Beschriftungen (1)
3 ANTWORTEN 3
Nachricht 2 von 4
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: Anonymous

Hi,

 

ich hätte eine grundlegende Rückfrage ... wieso Einstellungen aus einer 8 Jahre alten Software übernehmen?

Was ist so einzigartig, dass man diese nicht einfach neu einstellt und dadurch sich nicht alten Ballast loswerden?

 

Grundlegend werden bei der Übernahme von Einstellungen Pfade, die auf Ordner zeigen, welche UserAccount bezogen sind (also C:\Users\<loginname>\) beim Import nicht fest übernommen, sondern auf den aktuellen UserAccount umbenannt.

 

Und zuletzt, wenn man gerade eine neue Installation hat, dann kann man ja gerne mal den Import probieren, Auswirkungen ansehen, und wenn es nicht funktioniert, dann einfach das AutoCAD Profil zurücksetzen (>>>klick<<<).

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 3 von 4
Anonymous
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

Ok, gute Frage: ich selbst nutze das Programm nicht, ich soll nur den neuen PC einrichten. Habe mit CAD-Programmen auch keine praktische Erfahrung.

 

Daher habe ich auch keine Ahnung, welche Einstellungen bei der Migration übernommen werden oder wieviel Aufwand es ist, diese bei einer neuen Installation neu zu erzeugen.

 

Nun die Frage, was ist den Einstellungen des alten Programms enthalten?

Gestaltung der Programmoberfläche mit Werkzeugleisten oder Ähnliches?

 

Dann gibt es noch diese Einstellungen,  wo es wohl Sinn macht, diese zu übernehmen.

 

Plotterdateien (.pc3) C:\Benutzer\[Benutzer]\AppData\Roaming\Autodesk\AutoCAD 201XX\RXX\[Sprache]\Plotters

Plotterkonfigurationsdateien (.pmp)C:\Benutzer\[Benutzer]\AppData\Roaming\Autodesk\AutoCAD 20XX\RXX\[Sprache]\Plotters\PMP Files

Plotstile (.ctb, .stb)C:\Benutzer\[Benutzer]\AppData\Roaming\Autodesk\AutoCAD 20XX\RXX\[Sprache]\Plotters\Plot Styles

Zeichnungsvorlagen (.dwt)C:\Benutzer\[Benutzer]\AppData\Local\Autodesk\AutoCAD 20XX\RXX\[Sprache]\Template

Formdateien (.shx)C:\Benutzer\[Benutzer]\AppData\Roaming\Autodesk\AutoCAD 20XX\RXX\[Sprache]\Support

Schraffurmuster (.pat)C:\Benutzer\[Benutzer]\AppData\Roaming\Autodesk\AutoCAD 20XX\RXX\[Sprache]\Support

Linientypen (.lin)C:\Benutzer\[Benutzer]\AppData\Roaming\Autodesk\AutoCAD 20XX\RXX\[Sprache]\Support

Befehls-Aliasnamen (acad.pgp) – Anmerkung: Aufgrund der Variation der Produkte funktionieren einige Befehlskürzel möglicherweise nicht ordnungsgemäß, wenn die Datei durch die Kopie einer anderen Version ersetzt wird. 

C:\Benutzer\[Benutzer]\AppData\Roaming\Autodesk\AutoCAD 20XX\RXX\[Sprache]\Support


Danke für weitere Tipps

Nachricht 4 von 4
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: Anonymous

Hi,

 

ja, Menü, Anordnung der Menüelemente und Paletten, Inhalte von benutzerdefinierten Werkzeugpaletten sind das eine.

Das kann Arbeit sein, aber wenn es zumindest für Menüs (Werkzeugkästen und Multifunktionsleisten) richtig gemacht ist, dann gibt es eine oder ein paar CUIx-Dateien, die partiell geladen werden können, diese kann man auch in 2021 partiell laden und hätte damit das meiste schon fertig, was das Menü betrifft.

 

Vorlagedateien (.DWT), Dateien für Linientypen (.LIN), für Schraffurmuster (.PAT), sowie Symboldateien (.SHX) ... ja, die kann man aber auch manuell kopieren und wiederverwenden. Ebenso Blockdateien, die sind hier nicht aufgelistet, könnten aber z.B. bei Werkzeugpaletten verwendet werden.

 

Plotterkonfigurationen würde ich nie übernehmen, denn Plottertreiber eines Windows 7 haben kaum bis nie die gleichen internen Parameter wie aktuelle Plottertreiber unter Windows 10. Hier empfiehlt es sich, diese generell neu anzulegen, für die aktuellen Plotter/-treiber.

 

PGP-Datei für Befehlsabkürzungen kann man ebenfalls manuell kopieren.

 

Die Frage aber generell zuerst (auch wenn Du die Frage nicht beantworten kannst, dann muss dies der Anwender beantworten) ... was wurde denn überhaupt modifiziert. Denn es macht keinen Sinn, Dateien zu migrieren und damit ev. Fehler oder Unzulänglichkeiten (einfach Ballast aus der Vergangenheit) zu übernehmen und damit aber korrekte, für 2021 passende Voreinstellungen zu vernichten.

 

- alfred -

 

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report