Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Testversion AutoCAD 2018 Plotterzuweisung

25 ANTWORTEN 25
Antworten
Nachricht 1 von 26
infoWRGZL
908 Aufrufe, 25 Antworten

Testversion AutoCAD 2018 Plotterzuweisung

Hallo,

 

wir haben uns die Testversion von AutoCAD 2018 (30 Tage) heruntergeladen.

Soweit so gut ...

 

Bedauerlicher Weise können wir nun leider unseren Plotter (HP Designjet 1050 C) nicht benutzen (Plot-/Druckfunktion), Drucker A4 funktioniert.

Es geht nur über PDF-Erstellung und dann plotten.

 

Liegt es an der Testversion? Wir überlegen die Version AutoCAD 2018 zu erwerben, sollte dann aber auch alles funktionieren.

 

Über eine Antwort wären wir sehr erfreut.

 

mfg

25 ANTWORTEN 25
Nachricht 2 von 26
MichaelSpahn
als Antwort auf: infoWRGZL

Hallo @infoWRGZL,

 

du musst den Plottertreiber installieren. Dann sollte der Plotter

als Drucker im Druckmenü in AutoCAD auftauschen. Danach kannst

du diesen auswählen und plotten. So wie du schilderst, ist es eher

eine Windows-Einstellung.Ist deine Frage damit beantwortet?

Stay hungry, stay foolish!

Viele Grüße,


Michael Spahn
TGA Planer/Konstrukteur
Firmenwebsite | LinkedIn





Ihr fandet einen Beitrag hilfreich? Dann vergebt dafür doch Likes!
Eure Frage wurde erfolgreich gelöst? Dann einfach auf den 'Als Lösung akzeptieren'-Button klicken!



Nachricht 3 von 26
infoWRGZL
als Antwort auf: MichaelSpahn

Hallo Michael,

 

Danke für Deine schnelle Rückmeldung.

 

Der Plotter ist installiert und wird auch angezeigt und kann ausgewählt werden.

Nachdem ich alles wie immer (wir hatten vorher mit 2013 gearbeitet, diese funktioniert

aber leider jetzt unter Windows 10 nicht mehr) eingegeben und auf OK gedrückt habe,

erscheint die Fehlermeldung ...

 

"Auftrag abgebrochen - MELDUNG: Fehler: Falsche Parameter - FEHLER: Das Gerät hat einen unbekannten Fehler gemeldet."

 

Deswegen hatten wir gedacht, dass dies evtl. mit der Testversion zu tun hat. Also verstehe ich Dich richtig, dass man auch mit der

Testversion drucken/plotten können muß. Liegt es evtl. an dem bereits einige Tage alten Plotter, denn unser Drucker (A4) macht es ja ohne Probleme.

 

Gruß Thorsten

Nachricht 4 von 26
MichaelSpahn
als Antwort auf: infoWRGZL

Hallo @infoWRGZL,

 

ja, mit der Testversion hast du alle Features, welche auch die

Subscription hat.

Demnach liegt es entweder an deinem Plotter oder an den Einstellungen

von Windows. AutoCAD erkennt den Plotter, kann ihn aber, vermutlich durch

inkorrekte Einstellungen o.a., nicht ansprechen. Vielleicht gibt es ein Update von dem

Plottertreiber. Welchen Plotter habt ihr denn?

Stay hungry, stay foolish!

Viele Grüße,


Michael Spahn
TGA Planer/Konstrukteur
Firmenwebsite | LinkedIn





Ihr fandet einen Beitrag hilfreich? Dann vergebt dafür doch Likes!
Eure Frage wurde erfolgreich gelöst? Dann einfach auf den 'Als Lösung akzeptieren'-Button klicken!



Nachricht 5 von 26
infoWRGZL
als Antwort auf: MichaelSpahn

HP Designjet 1050 C by HP

 

Treiber ist wohl auf neuesten Stand, er hat zumindest keine Neuen Updates gefunden.

Er (Plotter)  funktioniert ja auch wenn ich bei AutoCAD 2018 eine PDF erstelle und diese danach als PDF drucke, aber halt

nicht direkt über den Druck-/Plotterbefehl.

Nachricht 6 von 26
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: infoWRGZL

Hi,

 

>> erscheint die Fehlermeldung ...

Probiere mal:

  • AutoCAD mit rechter Maustaste ==> im Kontextmenü: "als Admin starten"
  • dann plotten ... gleiches wieder? (zumindest bei manchen war das hilfreich)

>> aber leider jetzt unter Windows 10 nicht mehr

Nun denn, da muss HP befragt werden, denn die wollen keine Treiber für Windows 10 für den HP1050/1055 bauen. Da ist Autodesk machtlos.

 

Abhilfe, die es geben kann:

  • Treiber deinstallieren (vollständig!), dann Windows im Internet nach einem Treiber suchen lassen
  • Einen sogenannten "Generic Driver" von HP zu verwenden, der besser mit Windows 10 kann.

 

Viel Erfolg, - alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 7 von 26
MichaelSpahn
als Antwort auf: infoWRGZL

Hallo @infoWRGZL,

 

schau dir mal diesen Link an. Dort wird der beschrieben, dass es

derzeit keinen geeigneten Treiber gibt.

Abhilfe macht ein alternativer Treiber von HP. Einfach auf der Seite

auf den Link klicken.

 

https://knowledge.autodesk.com/de/support/autocad/learn-explore/caas/sfdcarticles/sfdcarticles/DEU/H...

 

Stay hungry, stay foolish!

Viele Grüße,


Michael Spahn
TGA Planer/Konstrukteur
Firmenwebsite | LinkedIn





Ihr fandet einen Beitrag hilfreich? Dann vergebt dafür doch Likes!
Eure Frage wurde erfolgreich gelöst? Dann einfach auf den 'Als Lösung akzeptieren'-Button klicken!



Nachricht 8 von 26
Tarek_K
als Antwort auf: MichaelSpahn

Hallo @infoWRGZL,

konnte dir die Hilfestellung von Alfred oder Michael helfen und deine Frage beantworten? 🙂 Wenn ja, kannst du gerne bei dem entsprechenden Beitrag auf den Button "Als Lösung akzeptieren" klicken, dann profitieren auch andere Anwender von der Information. Wenn nicht, dann gib uns doch bitte ein Update, damit man weiß was bei dir nun der Stand der Dinge ist und wie man eventuell noch helfen kann. 🙂

You found a post helpful? Then feel free to give likes to these posts!
Your question got successfully answered? Then just click on the 'Mark as solution' button. 


Tarek Khodr
Community Manager

Nachricht 9 von 26
infoWRGZL
als Antwort auf: Tarek_K

Sorry, meine späte Rückmeldung.

 

Bedauerlicher Weise ist unser Problem noch immer nicht gelöst, mittler Weile haben wir ein Abo AutoCAD LT 2018 und leider kann ich immer noch nicht direkt plotten aus AutoCAD.

Der Plotter ist installiert, auch im Menü anzuklicken, plottet beim gleichen PC aus PDF`s von diesen AutoCAD-Dateien und funktioniert auch ansonsten hervorragend. Ein auch im Netzwerk befindlicher Drucker (allerdings nur A4) nimmt auch die direkten AutoCAD-Druck-/Plotanweisungen.

 

hmmm

Nachricht 10 von 26
MichaelSpahn
als Antwort auf: infoWRGZL

Hallo,

dann wird der Druckertreiber in AutoCAD nicht unterstützt oder AutoCAD kommuniziert nicht mit diesem Plotter, da zu alt. Hast du mal einen alternativen Generic Treiber für Deinen Plotter getestet?

Ein Workaround:

Zuerst eine PDF in AutoCAD erstellen und diese dann im AcrobatReader plotten.

Alternativ: Neuer Plotter kaufen.

Zuerst würde ich aber einen alternativen Treiber suchen und es damit testen.

Mehr können wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht machen.
Stay hungry, stay foolish!

Viele Grüße,


Michael Spahn
TGA Planer/Konstrukteur
Firmenwebsite | LinkedIn





Ihr fandet einen Beitrag hilfreich? Dann vergebt dafür doch Likes!
Eure Frage wurde erfolgreich gelöst? Dann einfach auf den 'Als Lösung akzeptieren'-Button klicken!



Nachricht 11 von 26
infoWRGZL
als Antwort auf: MichaelSpahn

Ja, das mit dem PDF funktioniert ja soweit (kleinere Maßstabsprobleme), aber das kann doch nicht der Sinn sein.

 

Wir hatten vorher AutoCAD 2013, auch unter Windows10, es hat alles super funktiniert. Bis vor ein paar Tagen anscheinend neue Updates für Windows10 kamen, daraufhin haben wir auf AutoCAD LT 2018 (Abo) umgestellt, heute installiert, soweit so gut, aber das Problem mit dem Plotter ist noch immer da.

 

Neuer Plotter - hm - und wer sagt uns dann, dass dann alles funktioniert, unser jetziger ist echt total OK.

Nachricht 12 von 26
Volker.BRUNKE
als Antwort auf: infoWRGZL

Hallo,

 

Es scheint sich hier tatsächlich um ein Windows Problem mit dem Plotter zu handeln.

 

https://knowledge.autodesk.com/de/support/autocad/troubleshooting/caas/sfdcarticles/sfdcarticles/DEU...

 

Siehe den Link, es ist also bekannt das der Plotter beisystem ab win8 und höher nicht funktioniert.

 

Gruss V.Brunke

Volker Brunke
staatl. gepr. Bautechniker






AutoCAD2023 mit SOFiCAD2023 & REVIT 2023

Nachricht 13 von 26
MichaelSpahn
als Antwort auf: infoWRGZL

Hallo @Volker.BRUNKE,

unter Windows 10 hat es ja funktioniert, bis ein Update kam. So hab ich es verstanden.


@infoWRGZL das kann dir keiner sagen. Jedoch können wir Erfahrungswerte mit neuen Plottern austauschen. Und ein neuer Plotter wird funktionieren. Wie alt ist euer Plotter denn?
Stay hungry, stay foolish!

Viele Grüße,


Michael Spahn
TGA Planer/Konstrukteur
Firmenwebsite | LinkedIn





Ihr fandet einen Beitrag hilfreich? Dann vergebt dafür doch Likes!
Eure Frage wurde erfolgreich gelöst? Dann einfach auf den 'Als Lösung akzeptieren'-Button klicken!



Nachricht 14 von 26
infoWRGZL
als Antwort auf: MichaelSpahn

richtig, er hat und tut es immer noch, er funktioniert unter Windows 10, z.b. wenn ich vom PC mit Windows 10 ein PDF plotte.

 

HP Designjet 1050 ca. 10 Jahre.

 

Aber wieso funktionierte er unter AutoCAD 2013 mit Windows 10 noch vor ein paar Wochen, und nach so einem Update ging sowohl AutoCAD 2013 nicht mehr, als auch der Plotter mit direktanwahl unter AutoCAD LT 2018 nicht.

 

Fehlermeldung: falsche Parameter --- unter Parameter Manager im AutoCAD LT 2018 zeigt er gar keine Parameter an ?!?

Sorry, ich bin nur Anwender, kein IT-Spezialist.

Nachricht 15 von 26
MichaelSpahn
als Antwort auf: infoWRGZL

Hallo,

wie alle Hersteller werden bestimmte Geräte eben nicht mehr richtig unterstützt. Sei es aus Sicherheitsaspekten oder weil der Treiber nicht mehr unterstützt wird. Vielleicht stellt Autodesk einen höherwertigen Treiber für Deinen Plotter voraus, der andere Parameter oder ähnliches hat.

Hast du es denn nun mal mit einem alternativen Treiber getestet? Das wäre meine einzige Lösung um hier auch weiterzukommen.
Stay hungry, stay foolish!

Viele Grüße,


Michael Spahn
TGA Planer/Konstrukteur
Firmenwebsite | LinkedIn





Ihr fandet einen Beitrag hilfreich? Dann vergebt dafür doch Likes!
Eure Frage wurde erfolgreich gelöst? Dann einfach auf den 'Als Lösung akzeptieren'-Button klicken!



Nachricht 16 von 26
MichaelSpahn
als Antwort auf: infoWRGZL

Nachtrag:

verstehe mich bitte nicht falsch. Nach 10 Jahren hat dich der Plotter amortisiert. Ich bin ja auch dafür funktionierende Technik zu nutzen, da sie zum einen viel Geld gekostet hat und zum zweiten eben noch funktioniert.

Jedoch wird es immer so sein, dass ältere Systeme aus wichtigen und auch unwichtigen Gründen aus bestimmten Systemen ausgeschlossen werden.

Ein neuer Plotter kostet Geld, klar! Jedoch das rumexperimentieren und diskutieren und letztlich die Totzeit die daraus resultiert, denn ihr könnt eben nicht direkt aus AutoCAD plotten, ist hoch und soll auch beachtet werden.
Stay hungry, stay foolish!

Viele Grüße,


Michael Spahn
TGA Planer/Konstrukteur
Firmenwebsite | LinkedIn





Ihr fandet einen Beitrag hilfreich? Dann vergebt dafür doch Likes!
Eure Frage wurde erfolgreich gelöst? Dann einfach auf den 'Als Lösung akzeptieren'-Button klicken!



Nachricht 17 von 26
infoWRGZL
als Antwort auf: MichaelSpahn

Danke, für Deine prompten Antworten.

 

Ich werde die Tage es mal mit einem alternativen Treiber, ich suche mal, versuchen.

Nachricht 18 von 26
MichaelSpahn
als Antwort auf: infoWRGZL

Hallo,

Versuche diesen Treiber. Den habe ich auf die schnelle gefunden.
http://www.solvusoft.com/de/update/treiber/drucker/hp-hewlett-packard/designjet/1000/1050c/

Sollte dies nicht funktionieren, müssen wir einen alternativen suchen.

Stay hungry, stay foolish!

Viele Grüße,


Michael Spahn
TGA Planer/Konstrukteur
Firmenwebsite | LinkedIn





Ihr fandet einen Beitrag hilfreich? Dann vergebt dafür doch Likes!
Eure Frage wurde erfolgreich gelöst? Dann einfach auf den 'Als Lösung akzeptieren'-Button klicken!



Nachricht 19 von 26
infoWRGZL
als Antwort auf: MichaelSpahn

hmmm, das ist doch kein Treiber, sondern DriverDoc !

Der findet einiges was er ändern müsste, aber alles mit Kauf, und von wegen HP habe ich da nichts gelesen.

 

Sorry, war keine Lösung.

Nachricht 20 von 26
MichaelSpahn
als Antwort auf: infoWRGZL

Sorry, das war nicht absehbar.
Ist natürlich keine Lösung.

Wie wäre es denn, wenn du mal den Drucker komplett deaktivierst und über den Windows Assistenten den Drucker neu hinzufügst. Meist
Bietet Windows dann einen alternativen Treiber an.
Wenn nicht, dann auf den Button "Windows Update"
in dem Druckerassistenten klicken und danach suchen lassen.

ftp://ftp.rvm.co.il/HP/DesignJet%201050C%20Windows7%2064Bit.pdf
Stay hungry, stay foolish!

Viele Grüße,


Michael Spahn
TGA Planer/Konstrukteur
Firmenwebsite | LinkedIn





Ihr fandet einen Beitrag hilfreich? Dann vergebt dafür doch Likes!
Eure Frage wurde erfolgreich gelöst? Dann einfach auf den 'Als Lösung akzeptieren'-Button klicken!



Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report