Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Suche Dateien des AutoCAD Map 3D Tutorial 2011

10 ANTWORTEN 10
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 11
Fachbereich.Stadtentwicklung
605 Aufrufe, 10 Antworten

Suche Dateien des AutoCAD Map 3D Tutorial 2011

Hallo! Ich arbeite bei meinem Arbeitgeber mit AutoCAD Map 3D 2017. Auf der Suche nach einem vollständigen Tutorial für Einsteiger bin auf ein PDF-Dokument mit über 400 Seiten von Autodesk für AutoCAD Map 3D 2011 gestoßen, dass 2010 erstellt wurde. Der Inhaltsangabe und dem Umfang entsprechend, denke ich, dass es genau das richtige offline Lehrmaterial für mich wäre (obwohl es von 2011 ist). Die Beispiel-Dateien für das Tutorial liegen der AutoCAD Map Software von 2011 natürlich bei. Der Version von 2017, mit der ich arbeite, liegen diese Dateien natürlich nicht bei.

 

Wo kann ich die Tutorial-Dateien von AutoCAD Map 3D 2011 finden und wie kann ich sie für die AutoCAD Map 3D 2017 Version nutzen?

 

Alternativ, falls nicht mehr lösbar: Gibt es für die 2017'er Version ein ebenso umfangreiches, aber für Einsteiger konzipiertes, offline Lernmedium?

 

Viele Grüße

Stefan Stöhr

10 ANTWORTEN 10
Nachricht 2 von 11

Hallo @Fachbereich.Stadtentwicklung,

 

ja, ich erinnere mich an das Tutorial mit den Daten - Raster etc.

Die Daten können auch in der Version Map 2017 weiter verwendet werden, eine neue Version liegt dafür leider nicht vor.

 

Die Daten sind allerdings etwas groß um hier zu posten. 

Ich schau mal auf welchem Weg wir dir die Daten zukommen lassen können und melde mich.

 

Grüße

Brigitte



Brigitte Koesterke

Technical Support Senior Specialist
Nachricht 3 von 11
Koesti
als Antwort auf: Koesti

Hallo Stefan,

 

zusätzlich zum englischen Tutorial gibt es ein schönes deutsches Tutorial "Einblick in die Welt der Geodaten", beides für die Version AutoCAD Map 3D 2011 erstellt.

Die Daten findest Du hier zum Download.

Es gibt vor allem bei den Dialogen wie z.B. Stilisierung einige Änderungen, generell sollten die Schritte aber nach den Beschreibungen möglich sein.

Zur Info, das deutsche Tutorial baut auf den Daten der Stadt Ingolstadt auf, bitte die Nutzungsbedingungen im PDF beachten.

Zu den beiden genannten gibt es in der AutoCAD Map 3D Hilfe ebenfalls sehr hilfreiche kurze Videos und erste Schritte zu den Funktionen:

training map hilfe.PNG

 

In allen Unterlagen werden hauptsächlich die "normalen" Funktionalitäten beschrieben.

Wenn es um das Arbeiten mit Industry Modellen und speziellen Fachschalen wie Abwasser oder Wasser geht, gibt es dazu ebenfalls einige Videos.

Sag bitte kurz Bescheid.

 

Grüße

Brigitte

 

 



Brigitte Koesterke

Technical Support Senior Specialist
Nachricht 4 von 11
Sofia.Xanthopoulou
als Antwort auf: Koesti

Hallo @Fachbereich.Stadtentwicklung,

 

konnten dir die Antworten von Brigitte weiterhelfen? Indem du hier mindestens einen Post als akzeptierte Lösung markierst wissen wir, dass du die Antwort, nach der du gesucht hast, gefunden hast. Zudem wird die Lösung für alle andere Leser  hervorgehoben, somit können sie auch von deinen Erfahrungen profitieren.

 

Hast du noch Fragen dazu, dann führe die Diskussion einfach weiter.
Für weitere Fragen möchte ich dich bitten, einen neuen Beitrag zu verfassen.

 

LG

 

Nachricht 5 von 11

Hallo Brigitte,

 

danke für die Hilfen. Der Link zu den Download-Materialien führt in die Enterprise-Cloud, hierfür benötigt man ein anderes Passwort (als den Forum Account) oder? Industrie-Modelle und Abwasser-Fachschalen sind nicht die relevantesten Themen. Wir benutzten AutoCAD Map 3D 2017 in der Stadtplanung zum Erstellen von u.a. Flächennutzungsplänen (FNP), wobei die Georeferenzierung stärker genutzt werden soll sowie die Anbindung an externe Daten (z.B. Web Map Services) oder die Einbindung von Daten zum Beispiel über Shapefiles. Ursprünglich war ich auf der Suche nach einem AutoCAD Map Tutorial für Stadtplaner bzw. für die Nutzung der Software in der Stadtentwicklung. Als ich auf dieses umfangreiche Tutorial von 2011 gestoßen bin, dachte ich, besser geht's nicht 🙂

 

Viele Grüße

Stefan stöhr

Nachricht 6 von 11

Hallo Stefan,

 

ja, BOX benötigt einen Login, der kann kostenfrei erstellt werden und hat nichts mit dem Autodesk Account zu tun.

Die Tutorials haben jeweils eine größere Datenmenge und können leider nicht per Email geschickt werden (160 MB ENU, 600 MB DEU).

Wenn diese Möglichkeit nicht geht dann lass es mich bitte wissen und wir finden einen anderen Weg.

Anbindung von externen Daten wie SHP, WMS, Rasterdaten oder WFS werden im deutschen Tutorial Schritt für Schritt beschrieben und es gibt eine Menge realer Beispieldaten.

Für die Stadtplanung gibt es mehrere Applikationen auf AutoCAD Map die speziell solche Dinge wie Flächenauswertung, Festsetzungen, vordefinierte Darstellungen z.B. Symbole und Schraffuren für S/W oder Farbe automatisch erstellen.

Mit AutoCAD Map ohne Applikation wären die Industry Modelle interessant wenn Verschneidungen, Flächenauswertungen, Berichte gewünscht sind. Dies bedeutet allerdings erstmal den Aufbau eines eigenen Datenmodells.

 

Grüße

Brigitte

 

 



Brigitte Koesterke

Technical Support Senior Specialist
Nachricht 7 von 11

Hallo Brigitte,

 

danke. Sobald ich an einem Privatrechner sitze, werde ich die Dateien laden. Interne Verwaltungsvorschriften sind restriktiv was den Zugang von Arbeitsrechnern an Clouddienste angeht.

 

Welche Applikationen, mit denen Flächenauswertung und Analyse sowie Symboldarstellung möglich sind, sind hier gemeint? Interne Werkzeuggruppen oder externe Plugin?

 

MfG

Stefan

 

Nachricht 8 von 11

Hallo Stefan,

die Applikationen sind nicht von Autodesk damit kann ich leider niemand bevorzugen oder Namen nennen.

Hilfreich ist die Suche im Web nach: AutoCAD Map 3D Applikationen für die Stadtplanung.

Ich könnte mir vorstellen es werden sich andere Forum Nutzer mit Vorschlägen melden.

Wenn die Entwürfe in 3D wäre Infraworks noch eine gute Alternative.

 

Hoffe das hilft

Grüße

Brigitte



Brigitte Koesterke

Technical Support Senior Specialist
Nachricht 9 von 11

Hi,

 

>> Welche Applikationen, mit denen Flächenauswertung und Analyse sowie

>> Symboldarstellung möglich sind

Um welches Land geht's denn? Für österreichische Planzeichnungskonforme Darstellung (Bebauungsplanung, Flächenwidmung, Entwicklungskonzepte, ...) zeige ich mal auf und werfe den Produktnamen ISH-OoC mal ein 😉

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 10 von 11

Land sollte Deutschland sein, wieso so spezifisch? ISH-OoC - nicht's zu finden, bitte genauer? Was kann AutoCAD MAP 3D denn nicht, was andere Applikationen unterstützen? Flächengrößen und Symboldateien lassen sich schon mit der Software erstellen. Die Lösung für Stadtplaner ist doch Map - nicht?

 

Ein Gruß

St.

Nachricht 11 von 11

Hi,

 

>> Land sollte Deutschland sein, wieso so spezifisch?

Da es bei uns in den genannten Bereichen Verordnungen gibt, nach denen sich Raumplaner zu richten haben (z.B. welcher Typ von Fläche sich wie zu füllen, zu umranden, zu beschriften hat) und diese Konfigs sind (bit jetzt) nur für die österreichischen Verordnungen umgesetzt, dafr braucht sich der Anwender um genau diese Darstellungs-Probleme gar nicht mehr kümmern.

Natürlich kann jeder User seine Config machen, nur gibt es diese noch nicht fertig 😉

 

>> ISH-OoC - nicht's zu finden, bitte genauer?

>>>hier<<< ein klein wenig Info darüber, wenn mehr, dann kann das über anklicken von "Live Demo" oben rechts gerne aktiviert werden, würde mich freuen.

 

>> Was kann AutoCAD MAP 3D denn nicht, was andere Applikationen unterstützen?

Nur ein paar Gedanken:

Map3D kann viel, sehr viel, nur muss man an den richtigen Reglern drehen und seine Einstellungen machen, um letztlich alles notwendige auf's Blatt Papier zu bekommen. 2D-Darstellung, ev. 3D-Darstellung, Flächenbilanz(en), Plotten mit Blattschnitten, .... all das kann Map3D, keine Frage, nur muss man es herrichten, dass es das alles unterstützt. und man muss nach 3 Monaten noch wissen, wass dann wo zu ändern ist (für die User, die vielleicht nicht täglich 10h mit dem PRodukt verbringen, kann das durchaus auch eine Aufgabe sein). Applikationen nehmen die Aufgaben selbst war und sind bereits vorbereitet für diese Funktionen (und wenn ein neues Map3D kommt, dann kümmert sich der Applikationshersteller um die Aktualisierung, nicht der Anwender).

 

- alfred -

 

 

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen