Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Stücklisten und Blöcke mit Informationen füllen

14 ANTWORTEN 14
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 15
tobias_hempel
1577 Aufrufe, 14 Antworten

Stücklisten und Blöcke mit Informationen füllen

Hallo zusammen,

 

bin neu hier und das ist meine erste Frage.

 

Und zwar habe ich eine Zeichnung erstellt und möchte bestimmte eingefügte Blöcke in eine Stückliste packen und diese anzeigen lassen (siehe Bilder im Anhang). Kann man die Blöcke mit den Informationen füllen ( Bezeichnung, Abmessung etc.) oder wie erstelle ich die Stückliste mit genau den Daten die ich haben möchte? Die auf dem Bild zu sehende Stückliste habe ich erst mal per Hand erstellt. Es müsste doch aber möglich sein, diese automatisch erstellen zu lassen.

 

Vielen Dank im Voraus

 

Viele Grüße

Unbenannt.PNGUnbenannt1.PNG

14 ANTWORTEN 14
Nachricht 2 von 15

Hallo @tobias_hempel,

 

und willkommen in der Community Smiley (fröhlich)

 

Ich nehme mal an, du verwendest AutoCAD Mechanical. Die Stückliste baut sich aus den Referenzpunkten auf, die Normteile für gewöhnlich schon mit sich bringen. Du kannst aber jederzeit einem Block so eine Teilereferenz mitgeben und mit den gewünschten Informationen füllen. Daraus erzeugst du dann deine Stückliste. 

 

Lass mich wissen, ob du noch Fragen dazu hast. 

 

 

LG

 

 

-----------------------------
Zur Erinnerung: Vergesst nicht für hilfreiche Posts Kudos zu vergeben und den Post, der das Problem gelöst hat, als Lösung zu markieren.

 

Nachricht 3 von 15
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: tobias_hempel

Hi,

 

Willkommen @forums.autodesk.com

 

>> Kann man die Blöcke mit den Informationen füllen

Wenn es tatsächlich Blöcke sind, dann kann man Attribute zu Blockdefinitionen hinzufügen, die dann beim Einfügen von Blöcken abgefragt werden, diese Attribute können dann mit Werten befüllt werden, also mit Bestellnummer, Bezeichnung, Preis, Gutachten, ...)

>>>click<<< für mehr Info's.

 

>> Die auf dem Bild zu sehende Stückliste habe ich erst mal per Hand erstellt. 

Das kann dann AutoCAD machen, per Befehl _DATAEXTRACTION (>>>click<<<).

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 4 von 15
tobias_hempel
als Antwort auf: tobias_hempel

Danke für die schnellen Antworten. Ich verwende AutoCAD 2015. Ich verstehe nicht wie und wo die Attribute eingefügt werden und alles zusammenhängt.

Wenn ich ein Attribut definiere, muss ich es immer positionieren und habe es dann mitten in der Zeichnung stehen. Das macht für mich keinen Sinn

Die Anleitungen sind meiner Meinung nach nicht hilfreich.

 

 

Unbenandnt.PNGUnbenanffnt.PNG

 

Nachricht 5 von 15

Aha, das ging aus deiner Beschreibung nicht heraus, dass du "nur" AutoCAD verwendest. 

 

Attribute können auch unsichtbar geschaltet werden - also nur für den Zweck, die Informationen auszulesen. Lies mal die Anleitung genau durch, denn in purem Autocad ist das so ziemlich deine einzige Chance so etwas wie eine Stückliste zu generieren, da hat Alfred Recht!

 

 

LG

 

Nachricht 6 von 15
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: tobias_hempel

Hi,

 

>> Ich verstehe nicht wie und wo die Attribute eingefügt werden und alles zusammenhängt.

Vielleicht fangen wir dann bei der Definition "Block" an, den Du verwendet hattest.
Kannst Du die DWG hochladen? Damit wissen wir, ob es tatsächlich "Blöcke" aus der Sicht der AutoCAD-Objektarten sind.

 

>> Die Anleitungen sind meiner Meinung nach nicht hilfreich.

Das ist nicht gut, schade und tut mir leid, wenn es bessere Seiten geben sollte.

Nur von meiner Sicht aus: diese Seite und die weiterführenden Links zeigen eigentlich schon viel von dem, wie man Attribute definiert und Blöcke mit Attributen verwendet.

 

Was ich jedenfalls verstehe: Blöcke mit Attributen sind ein Schulungsthema von zumindest einem Tag für die Basics, das ist nicht in 5 Minuten lesen abgehakt.Das braucht ein wenig mehr Zeit für Lesen und Probieren/Testen.

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 7 von 15

Wenn ich ein Attribut definiert habe, ist es nirgendwo hinterlegt.

Nachricht 8 von 15
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: tobias_hempel

Hi,

 

>> Wenn ich ein Attribut definiere, muss ich es immer positionieren

Nee, die werden nicht einfach in den Modellbereich eingesetzt, es bedarf einer Blockdefinition, in dieser werden die Attribute definiert.

Und dann wird mit jeder Block-Einfügung diese Attribute abgefragt, um Texte wie Bezeichnung, Bestellnummer, ... einzugeben.

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 9 von 15
tobias_hempel
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

So, habe im Anhang mal die dwg eingefügt. Das mit der Stückliste ist mir echt ein Rätsel und ich stehe komplett auf dem Schlauch was Attribute in Zusammenhang mit Blöcken betrifft. Normalerweise habe ich damit keine Probleme solche Sachen schnell zu verstehen.

Nachricht 10 von 15

@tobias_hempel,

 

wie Alfred schon gesagt hat... dies ist kein Thema, das man sich kurz aus dem Ärmel schüttelt und in 2 Min erklärt bekommen hat. Befasse dich ein bisschen damit und wir geben dir dann den Feinschliff Smiley (zwinkernd)

 

LG

 

Nachricht 11 von 15
tobias_hempel
als Antwort auf: tobias_hempel

Ich glaube halbwegs habe ich es verstanden und es hat zumindest teilweise funktioniert.

Ich definiere also im vorhandenen Block im Blockeditor die Attribute, bzw hinterlege sie dort. Muss ich dann aber für jeden Block die Attribute einzeln neu definieren oder kann man das auch direkt für alle Blöcke machen?

 

 

Nachricht 12 von 15
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: tobias_hempel

Hi,

 

>> habe im Anhang mal die dwg eingefügt.

Ok, Blöcke sind vorhanden 😉

 

Nun die Vorgehensweise grob:

  • Selektiere Teil 5/den Block "E-Stück_DN_150_600" ==> rechts klick ==> Block-Editor
  • Hier (im Block-Editor) kannst Du mit Befehl _ATTDEF Attribute definieren, die bei jedem Verwenden dieses Bauteils automatisch vorhanden sein sollen.
    Danach Block-Editor mit speichern schließen.
  • ...damit ist nun die Block-Definition modifiziert und verfügt über Attribute, die bereits zuvor eingefügten Blöcke wissen das nur noch nicht. Also ...
  • Befehl _ATTSYNC ==> den Block im Modellbereich nochmals selektieren
  • ...damit kennen jetzt alle Blockeinfügungen Ihre neuen Attribute. 😉
  • Ein Doppelklick auf die Blockeinfügung und die Attributswerte können geändert/eingetragen werden

 

HTH, - alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 13 von 15
tobias_hempel
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

Vielen Dank. Das hat mir jetzt sehr weitergeholfen.

 

Aber ich muss dann für jeden anderen unterschiedlichen Block die Attribute nochmals neu defineiren?

Nachricht 14 von 15
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: tobias_hempel

Hi,

 

>> Aber ich muss dann für jeden anderen unterschiedlichen Block die Attribute nochmals neu defineiren?

Ja, beim ersten mal Block-Definieren muss das gemacht werden.

 

Der Gewinn ist erst nachfolgend ersichtlich (wenn dieser Blocktyp mehrfach verwendet wird, also auch in neuen DWG's oder auch bei Auswertungen, siehe Stückliste).

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 15 von 15

Hallo @tobias_hempel,

 

freut mich, dass du zusammen mit Alfred dieses Thema zum Abschluss bringen konntest. Damit nun alle Leser von deinen Erfahrungen profitieren können, möchte ich dich bitten, mindestens eine Antwort von Alfred akzeptierte Lösung zu markieren. 

 

Bitte denk daran für neue Fragen einen neuen Beitrag zu verfassen. 

 

 

Vielen Dank für's Posten Smiley (fröhlich)

 

Freue mich schon auf deinen nächsten Beitrag

 

LG

 

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report