Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

PDF erstellen in AutoCAD

8 ANTWORTEN 8
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 9
yannik.tuechler
529 Aufrufe, 8 Antworten

PDF erstellen in AutoCAD

Wenn ich mit -Autocad Pdf (General Ducomentation)- eine Pdf erstelle, habe ich den Vorteil dass er mir den Plan so wie er betitelt wurde auch so abspeichert.

Der Nachteil ist dass er mir zusätzlich das Wort Modell mit rein nimmt, da ich im Modellbereich zeichne.

 

Meine Frage ist jetzt, ob man das dauerhaft entfernen kann im Modellbereich als auch im Layout.

 

--

@yannik.tuechler 
Thementitel zur besseren Auffindbarkeit von @Hazem.adel angepasst. Original: PDF erstellen

8 ANTWORTEN 8
Nachricht 2 von 9
maratovich
als Antwort auf: yannik.tuechler

Verwenden Sie Publishing oder drucken Sie von Hand aus dem Modell?

---------------------------------------------------------------------
Software development
Automatic creation layouts and viewport. Batch printing drawings from model.
www.kdmsoft.net
Nachricht 3 von 9
h_eger
als Antwort auf: yannik.tuechler

Hallo @yannik.tuechler ,

 

dieser Link sollte die Lösung bringen

-

If my reply was helpful, please give a "Kudo" or click the "Accept as Solution" button below (or both).

Hartmut Eger
Senior Engineer
Anlagenplanung + Elektotechnik
XING | LinkedIn

EESignature



Nachricht 4 von 9
yannik.tuechler
als Antwort auf: maratovich

ich verwende das normale plotten und wähle dann eben adobe aus

Nachricht 5 von 9
yannik.tuechler
als Antwort auf: h_eger

das bezieht sich leider nur auf publizieren und auch wenn ich ausprobiere kann ich das Wort -Modell- wieder nur händisch entfernen.

Nachricht 6 von 9
cadffm
als Antwort auf: yannik.tuechler

Hi,

 

>>"das bezieht sich leider nur auf publizieren und auch wenn ich ausprobiere kann ich das Wort -Modell- wieder nur händisch entfernen."

 

ja der Link dreht sich um Publizieren, aber aus gleichem Grund warum vermutlich schon Maratovich danach fragte,

denn beim Publizieren könnte man es sich (wie im Link angesprochen) einstellen*1,

was aber nicht immer zu der eigenen Arbeitsweise passt*2.

beim PLOT jedoch nicht.

Beim Plot müßte man sich mit Macros, Tools und sonstigem behelfen, das geht also nicht ohne Weiteres.

 

*1

Du musst einmal im Publizier-Dialog "Pläne hinzufügen" nutzen [Linkes Symbol, oberhalb deiner Planliste]

Dort im Dialog "Zeichnungen wählen" wählst du bei EINBEZIEHEN "Layout"

und rechts daneben nimmst du das X aus [ ] Präfixplantitelmit Dateiname raus.

(Ich habe jetzt einmal publiziert, damit hat ACAD sich die Einstellung behalten)

 

*2

Wer öfters mehrere Dateien offen hat und die Layouts gleich benannt sind,

für den wird das wohl kein praktikabler Workaround sein.

 

 

 

;; ===========================================================

 

 

>>"das bezieht sich leider nur auf publizieren und auch wenn ich ausprobiere kann ich das Wort -Modell- wieder nur händisch entfernen."

 

AAhhhh. Sorry, das heute ich zunächst überlesen, wer denn noch den Luxus das es keinen

Vorteil bringt Layouts zu nutzen und alle bereits im Modell fertig angelegt wird.

(falls ich fragen darf: was für Zeichnungen macht ihr dass der Modellbereich für Modell&Layoutgestaltung verwendet wird?)

 

Wer aus dem Modellbereich drucken möchte und den Dateinamen als PDF-Namen verwenden möchte,

den würde ich zuerst fragen: Möchtest du zwingend den AutoCAD-Internen PDF Treiber nutzen oder geht

auch ein anderer (von der Entscheidung hängt sehr viel ab was das PDF-Resultat angeht).

 

Ist man nicht auf die internen angewiesen, kann ein anderer PDF-Treiber aus dem Dokumentname

das "-Modell" ggf. entfernen. Hier kann ich dir aber keine Treiber aus Erfahrung empfehlen.

 

Nutzt man die internen Treiber, so wäre es ein möglicher Workaround festzulegen:

Die Seiteneinrichtung wird immer ordentlich gespeichert, denn dann kann man

zum eigentlichen drucken ein Makro nutzen welches einfach den Druck mit einem Klick auslöst,

entsprechend der aktuellen Seiteneinrichtung.

 

 

 

 

 

 

 

- Sebastian -
Nachricht 7 von 9
yannik.tuechler
als Antwort auf: cadffm

ich werde heute abend erst darauf antworten können.
Gibt einiges dazu zu erklären 😉
Nachricht 8 von 9
maratovich
als Antwort auf: yannik.tuechler

Drucken Sie vom Modell mit einem beliebigen Dateinamen - Sie müssen zusätzliche Programme verwenden.
Dies kann beispielsweise nach Bedarf gedruckt werden - Revers 

---------------------------------------------------------------------
Software development
Automatic creation layouts and viewport. Batch printing drawings from model.
www.kdmsoft.net
Nachricht 9 von 9
yannik.tuechler
als Antwort auf: cadffm

Ich habe es für schon so geschafft, nach Stunden der Verzweiflung,e

ndlich alles so einzustellen wie ich es für mich brauche.

Publizieren habe ich oft ausprobiert aber das wird nicht mein Favorit.

 

was für Zeichnungen machen wir:

Vorab ist unser Standard der Maßstab 1:50

Einfach gesagt zeichnen wir Schalpläne im Modellbereich

und wenn der Grundriss klein genug ist lassen wir diese auch im Modellbereich drucken.

Wenn der Grundriss zu groß für einen Plan im Modell ist,

nutzen wir die Layouts und ziehen, wie man es so macht

diese Ansichtsfenster im Modellbereich und teilen diese dann über die Layouts auf.

 

Wir hatten erst normal Adobe Pdf genutzt, was auch immer gut geklappt hat.

Der Vorteil sahen wir mit dem internen Pdf Programm,

dass er den Plannamen gleich mit unten reingenommen hat.

 

Der Grund ist halt so wenig wie möglich einstellen zu müssen. 😄

 

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen