Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Objekt auf bestimmte Länge skalieren

3 ANTWORTEN 3
Antworten
Nachricht 1 von 4
jukkawajda
582 Aufrufe, 3 Antworten

Objekt auf bestimmte Länge skalieren

Hallo,

 

ich habe ein Objekt was ich auf eine bestimmte Länge oder Breite skalieren möchte.

Aber ich komme da irgendwie nicht weiter. Die schmale Seite soll 17,4 cm und die breite Seite 23,8 cm sein.

Beim skalieren macht er so große Sprünge bzw. den richtigen Faktor zu ermitteln ist ja schlichtweg unmöglich.

Wie gehe ich da vor? Kann jemand ein Video machen und es mir zeigen?

 

Danke

Viele Grüße Jukka

Beschriftungen (1)
3 ANTWORTEN 3
Nachricht 2 von 4
j.palmeL29YX
als Antwort auf: jukkawajda

Lösungsweg:

Gegeben sei ein Rechteck mit unbekannter Breite. 

es soll auf eine Breite von 30 skaliert werden:

 

- Befehl Varia

- Objekt(e) wählen

- (beliebigen) Basispunkt wählen

- Option "Bezug" aktivieren

- die aktuelle Breite durch picken auf zwei Punkte abgreifen

- gewünschte neue Breite eingeben

- fertig.

 

Ob sich bei Dir dann auch die gewünschte andere Abmessung ergibt hängt davon ab, ob das Seitenverhältnis des aktuellen Objektes mit dem Seitenverhälnis der gewünschten neuen Abmessungen übereinstimmt. (Hab ich jetzt nicht kontrolliert).

 

>>Video<<

An Deiner Datei hakt es gelegentlich. Warum, müßte man gesondert erforschen, ist aber nicht Frage des aktuellen Threads. Habe es deshalb im Video einem "Ersatzobjekt" demonstriert.

 

 

 

 

Jürgen Palme
Did you find this post helpful? Feel free to Like this post.
Did your question get successfully answered? Then click on the ACCEPT SOLUTION button.

EESignature

Nachricht 3 von 4
j.palmeL29YX
als Antwort auf: j.palmeL29YX

Angehängt eine dwg, in der die Breite auf 23.8 skaliert wurde. (Möglicherweise mußt Du das Teil noch mal mit dem Faktor 10 skalieren ?).

Wie erwartet ergibt das eine Ausdehnung in der anderen Richtung von nicht 17.4, sondern 17.8. Solltest Du unbedingt ein Maß 17.4 brauchen (ungleichmäßige Skalierung) mußt Du Dir aber bewußt sein, daß die Bohrungen dann nicht mehr rund, sondern zu Ellipsen zusammengedrückt sein werden. Wie das ginge könnte ich bei Bedarf auch zeigen (dann müßte aber auch noch die gewünschte neue Dicke vorgegeben werden).

Jürgen Palme
Did you find this post helpful? Feel free to Like this post.
Did your question get successfully answered? Then click on the ACCEPT SOLUTION button.

EESignature

Nachricht 4 von 4
j.palmeL29YX
als Antwort auf: jukkawajda


@jukkawajda wrote:

 

... den richtigen Faktor zu ermitteln ist ja schlichtweg unmöglich.

 


 

DEN richtigen Faktor zu ermitteln ist in der Tat nicht möglich, da Du bei den gegebenen Abmessungen des Modells und den beabsichtigten Zielabmessungen unterschiedliche Skalierfaktoren brauchst:

17.4 / 28320.79680000 = 6.1792046754842716854633129531158e-04

23.8 / 37867.13280000 = 6,2851338984925734857855411751692e-04

 

Entweder Du entscheidest Dich für einen der beiden Faktoren (dann entspricht die andere Seite nicht Deiner Vorgabe) oder Du mittelst (dann entsprechen beide Seiten nicht Deinen Soll-Werten, die Abweichung ist aber geringer) oder Du erstellst einen Block, den Du mit zwei verschiedenen Skalierfaktoren wieder einfügen kannst. (Dann hättest Du zwar die korrekten Abmessungen, aber als eine nicht editierbare Blockreferenz und kein 3DSolid, das weiter bearbeitet werden könnte).

Du hast die Wahl ...

Jürgen Palme
Did you find this post helpful? Feel free to Like this post.
Did your question get successfully answered? Then click on the ACCEPT SOLUTION button.

EESignature

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report