Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Nutzung von älteren Autocad-Versionen

5 ANTWORTEN 5
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 6
office
542 Aufrufe, 5 Antworten

Nutzung von älteren Autocad-Versionen

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir haben in unserem Büro eine ältere CAD-Software (rm-MAP von der Fa. rm-DATA) teilweise noch im Einsatz (bei großen Projekten, die bereits seit mehreren Jahren laufen). Das genannte Programm setzt auf Autocad auf. Leider ist der Support ausgelaufen und wird Autocad nur noch bis zur Version 2016 unterstützt. Besteht die Möglichkeit, Autocad 2016 auf unseren 4 lizenzierten Autocad-Arbeitsplätzen noch zu installieren, da wir ansonsten riesige Probleme bei der Abwicklung unserer älteren Projekte bekommen würden. 

 

mit freundlichen Grüßen 

Erich Sammer

5 ANTWORTEN 5
Nachricht 2 von 6
cadffm
als Antwort auf: office

Die Frage wäre besser beim Autodesk Support aufgehoben,

Support für Lizenzthemen.

 

Meine Meinung:

Wenn Ihr eine gültige Lizenz habt, dann gibt es auch kein Problem?

Wenn Ihr keine 2016er Lizenz habt, Nein.

 

ABER das ist aus dem Lehrbuch, fragt euren Händler ob der was drehen kann wegen Sonderfall usw.

Auch könnt Ihr es zuerst beim Support direkt probieren.

- Sebastian -
Nachricht 3 von 6
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: office

Hi,

 

>> Leider ist der Support ausgelaufen und wird Autocad nur noch

>> bis zur Version 2016 unterstützt. Besteht die Möglichkeit,

>> Autocad 2016 auf unseren 4 lizenzierten Autocad-Arbeitsplätzen

>> noch zu installieren

Welche Art von Lizenz habt ihr mit AutoCAD?

 

Ist es eine feste Lizenz? Also irgendwann gekauft, dann über Kauf von Updates oder Subscription immer auf aktuell gebracht

Oder wurde umgestellt auf Mietlizenz (die aktuelle Version von Subscription, die Autodesk gerne hätte)

Oder habt Ihr auch bei Autodesk die Subscription irgendwann beendet, wenn ja wann, welche Version von AutoCAD war dann aktuell?

 

@cadffm 

>> fragt euren Händler

Wird wahrscheinlich nicht funktionieren, da der Händler mit höchster Wahrscheinlichkeit der gleiche ist, der das Produkt rm-map nicht mehr weiterentwickelt, also gar kein Interesse hat, dass der Kunde bei AutoCAD bleibt.

 

- alfred -

PS: ich kenne das Thema leider, man musste aus GD-CAD raus um teuer auf rm-map umzusteigen, und dann wurde rm-map beendet und man sollte wieder teuer auf ein anderes Produkt umsteigen ... irgendwie habe ich meine eigene Meinung dazu...

 

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 4 von 6
j_weber1
als Antwort auf: office

Hallo @office 

wie schon durch die beiden Forumsbeiträgen gesagt, wenn die Lizenz als Subscription läuft, dann kann man immer die aktuelle Version und die letzen drei Versionen freischalten. also der Produktreihe 2020 bis halt runter zu 2017. Damit wäre eigentlich 2016 raus aus der Subscription.

Installieren kann man immer, egal welche Version es ist, solange es der Rechner mit macht. Die Frage ist halt immer die Freischaltung. 

Der Fachhändler kann zwar den Fall aufnehmen, was ich auch empfehlen würde das er das macht, aber letztendlich muss die Autodesk selbe entscheiden, ob sie euch noch mal eine Freischaltung gibt oder nicht. Da muß ein Kontakt hergestellt werden. Ich hab schon mal mitbekommen das eine ältere Version auf Kullanz freigeschaltet wurde, aber die Regel ist das nicht. 

 

 




Jörg Weber
CAD Systemtechniker für AutoCAD, Inventor, Vault





Nachricht 5 von 6
office
als Antwort auf: j_weber1

Danke für die Antworten, bin nur aus Versehen im Forum gelandet, wollte meine Anfrage eigentlich an den Autodesk-Support richten. Wir sind mit unseren Lizenzen im Jänner 2020 aus der Maintenance in das Abonnement "geswitcht". Mir ist bewusst, dass neben der aktuellen Version (2020) eigentlich nur die letzen 3 Versionen (2017-2019) installiert werden können. Nun muss ich wohl auf Kulanz seitens Autodesk hoffen...

Nachricht 6 von 6
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: office

Hi,

 

>> im Jänner 2020 aus der Maintenance in das Abonnement "geswitcht"

Dann bedarf es einer Sonderbehandlung durch Autodesk, die müssen dann manuell die Aktivierung durchführen (sonst wäre 2016 wirklich raus).

In diesem Fall führt tatsächlich kein Weg an Autodesk (oder an einem Autodesk Händler, der Verständnis zeigt!) vorbei.

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen