Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Neue Seite im Modellbereich erstellen

7 ANTWORTEN 7
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 8
Anonymous
1040 Aufrufe, 7 Antworten

Neue Seite im Modellbereich erstellen

Guten Tag,

 

ich habe AutoCAD20 neu installiert und auch etwas länger nicht mehr so intensiv mit AutoCAD gearbeitet. 

Jetzt möchte ich in einer Zeichnung eine neue Zeichnungsseite im Modellbereich erstellen. 
Ich habe viel ausprobiert aber ich kann nur eine kopierte Seite im Papierbereich/Layoutbereich hinzufügen.

 

Ich möchte aber beide Zeichnungsseiten im Modellbereich bearbeiten können.

 

Kann mir bitte jemand helfen? Ich verzweifle langsam. 


Beste Grüße

Beschriftungen (1)
7 ANTWORTEN 7
Nachricht 2 von 8
j_weber
als Antwort auf: Anonymous

Hallo @Anonymous 

 

ich denke du mußt hier ein bissel mehr erklären was du meinst. 

 

Mich verwirrt ein wenig das du im Modellbereich eine zweite Seite erstellen willst. 

Es gibt nur ein Modellbereich. Es gibt wohl mehrer Layoutbereiche. Da kannst du viele erstellen. 

 

 




Jörg Weber
CAD Systemtechniker für AutoCAD, Inventor, Vault





Nachricht 3 von 8
Anonymous
als Antwort auf: j_weber

Guten Tag,

ich möchte eine zweite Seite erstellen und diese auch im Modellbereich bearbeiten.

Im Layoutbereich wird die erste Seite nur kopiert, wenn ich ein weiteres „Blatt“ anlege. Ich möchte aber eine leere Seite haben, die ich auch dann bearbeiten kann, wie die erste Seite im Modellbereich.

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Beste Grüße
Nachricht 4 von 8
cadffm
als Antwort auf: Anonymous

Oups!

 

 

Die Layouts sind für Planköpfe und Planrahmen, ggf. Legenden gedacht

 

Mit den Ansichtsfenster schneidet man dann ein Loch ins Papier und sieht durch diese Löcher was man im Modellbereich erstellt hat.

 

Also: Jedes Ansichtsfenster zeigt einfach die Objekte im Modellbereich, mehr nicht!

 

Man kann die Ansicht für jedes Ansichtsfenster separat einstellen,

Welcher Bereich des Modell soll angezeigt werden, in welchem Drehwinkel, Zoomstufe usw.,

auch kann man unterschiedliche Layereinstellungen vornehmen(gewußt wie).

 

Wichtig ist aber zunächst das Prinzip zu verstehen

Modellbereich: Dein "Modell" in 1:1

Papierbereich/Layout: Planrahmen, Planstempel, vielleicht Legende und dazu

ein oder mehrere Ansichtsfenster um das Modell zu zeigen ("Löcher im Papier").

 

Hilfe [F1] - Informationen zu Layouts

 

Sag uns was du (warum) vor hast, dann kann man Vorschläge machen wie erfahrene Nutzer dies angehen würden.

 

 

Sebastian

EESignature

Nachricht 5 von 8
Anonymous
als Antwort auf: cadffm

Ich möchte eine Zeichnung, die mehrere Seiten hat erstellen.

 

In früheren Versionen konnte man in einer Zeichnungsdatei unten in dem Bereich in dem Mann zwischen Layout und Papierbereich wechselt, auch neue Seiten erstellen.

Diese Seiten konnte man dann auch wie im Modellbereich bearbeiten.

 

Verstehe ich es richtig, dass ich also für jede Seite, einer Zeichnung, eine neue Zeichnungsdatei erstellen muss? 
Dann muss ich ja beim ausdrucken für eine Zeichnung z.B. 14 einzelne PDF‘s generieren und hintereinander Heften...

 

Ich möchte einfach nur eine Zeichnung mit mehreren Seiten (die jeweils was anderes darstellen, da ich kein Modell sondern einen Schaltplan habe) erstellen. 
Da ich kein Modell habe und den Schaltplan dann ja auf jeder Seite weiter erstellen muss, benötige ich einfach mehrere Seiten, die ich dann auch bearbeiten kann.

Früher ging es, ich weiß nicht ob es jetzt noch geht. 

Dadurch konnte man z.B. eine einzelne PDF mit mehreren Seiten erstellen.

 

 

Nachricht 6 von 8
j_weber
als Antwort auf: Anonymous

Hallo @Anonymous 

 

Also, 

im Modellbereich erstellst du das was du modellieren willst. 

Nehmen wir mal an da ist eine Sitzgruppe für die Küche. 

Also Tisch, Stuhl, Eckbank

Alle drei Teile zeichnest du dann im Modellbereich auf. 

In den einzelnen Blättern des Layouts, früher auch Paperbereich, kannst du dann eine Layoutseite für den Tisch erstellen, in der dann auch nur der Tisch zu sehen ist, 

Dann kannst du ein Layout erstellen für Stuhl, in der nur der Stuhl zu sehen ist. 

Und dann eben auch noch ein Layout für die Eckbank, in der nur die Eckbank zu sehen ist. 

In allen Layout werden dafür Ansichtsfenster erstellt. Die sieht man auch und man kann dieses Ansichtsfenster anklicken und über die Griffpunkte so einrichten, das nur das gezeigt wird was man sehen will. Im Normalfall wird nämlich erst mal alles gezeigt was man im Modell sieht. 

Wenn man ein Doppelklick in das Ansichtsfenster macht, dann kann man da auch am Modell dran arbeiten. 

 

Ich hoffe es hilft dir weiter. 




Jörg Weber
CAD Systemtechniker für AutoCAD, Inventor, Vault





Nachricht 7 von 8
cadffm
als Antwort auf: Anonymous

>>Ich möchte eine Zeichnung, die mehrere Seiten hat erstellen.

EINE ZEICHNUNG hat nie mehrere Seiten, daher fragten wir nach etwas mehr Erklärungen

 

>>In früheren Versionen konnte man in einer Zeichnungsdatei unten in dem Bereich in dem Mann zwischen Layout und Papierbereich wechselt, auch neue Seiten erstellen.

Man kann weitere Layouts anlegen (Ein Layout, so genutzt wie es vorgesehen ist, würde ich in AutoCAD als "Zeichnung" betiteln.

Rechts neben dem letzten Layout gibt es ein [+], oder auch Befehl: Layout NEU kann genutzt werden.

Ebenso wie von dir bereits gefunden: Ein vorhandenes Layout kopieren, das erspart dann oft

einige Arbeit - Aber all das willst du offenbar nicht.

[Kurze Zwischenfrage: Bist du sicher vorher mit AUTOCAD gearbeitet zu haben? Nicht das hier eine Verwechslung vorliegt und ich merke es zu spät]

 

 

>>Diese Seiten konnte man dann auch wie im Modellbereich bearbeiten.

hmmm, Keine Ahnung wovon du spricht, was du meinen könntest.

Ist es dir Möglich in Google eine Bildersuche zu machen (mit welchen Begriffen auch immer)

in der Hoffnug du kannst ein Bild verlinken mit dem was du meinst?

 

>>Verstehe ich es richtig, dass ich also für jede Seite, einer Zeichnung, eine neue Zeichnungsdatei erstellen muss?

??

Du hast EINE Datei, wieviele Dateien man nutzt bleibt einem selbst überlassen, da gibt es viele Entscheidungen, viele Vor- und Nachteile.

Du hast EINEN Modellbereich pro Datei, dort erstellt man die Konstruktion / das Modell.

Da du deine Branche noch immer nicht verraten hast:

Angenommen ich bin Architekt und möchte Zeichnungen mit den Details meiner Wandabschlüsse erstellen.

Ich entscheide mich für 1 Datei pro Etage, in dieser Datei zeichne ich alle 5 Wandabschluß Details in den Modellbereich,

Dann lege ich mir 3 Layouts an, im Ersten sehe ich das Detail1, im zweiten Layout zeige ich Detail 2, 3 und 4, im dritten Layout zeige ich Detail5.

Ich habe nun EINE Datei, DREI ZEICHNUNGEN aka PLÄNE.

Hilft das Beispiel irgendwie weiter?


>>Dann muss ich ja beim ausdrucken für eine Zeichnung z.B. 14 einzelne PDF‘s generieren und hintereinander Heften...

Sorry, aber EINE ZEICHNUNG besteht aus EINER Seite, nie aus 14.

Klassisches Beispiel mit 14 Seiten wäre ein "Stromlaufplan" welcher die elektrische Verkabelung

eines Elektoverteilers schematisch darstellt.

Dabei spricht man auch von einem StromlaufPLAN, aber eigentlich ist jede Seite eine Zeichnung, ein Plan.

 

Wenn es bei dir um etwas ähnliches geht, oder gar um genau diesen Fall,

dann wäre  EIN LAYOUT PRO SEITE,

Man kann zwar "die Druckerei" anders gestalten, zum Beispiel überhaupt kein Layout nutzen,

aber es gibt keine automatische Layout-Generierung oder dergleichen.

 

Problem ist immernoch nicht genau zu wissen worum es sich bei dir handelt damit man

es verstehen und entsprechend zielführend antworten kann.

 

+Du merkst das es gut wäre den potentiellen Helfern entsprechende Hintergrundinformationen zu geben?, Danke+

 

>>Ich möchte einfach nur eine Zeichnung mit mehreren Seiten (die jeweils was anderes darstellen, da ich kein Modell sondern einen Schaltplan habe) erstellen.

LOL, das nächste Mal lese ich erst die ganze Antwort. - Schön richtig gelegen zu haben 🙂

1. Schaltpläne gehören nicht in AutoCAD erstellt, Schaltpläne sind in Schaltplan Programmen zu erstellen welche

    die Plausibilität prüfen, autom. Kabellisten, Stücklisten und auch sonstige Logik hinterlegt ist.

    Ändert man eine Sicherungsbezeichnung, ändert sich in dem ganzen Stromlaufplan die Stromkreisbezeichnung,

    auch die Layout generierung wird komplett übernommen (außer natürlich die Grunddaten welche vom Nutzer angegeben werden müssen)

2. Es gibt Autodesk ELECTRICAL Toolset, ich möchte nichts positives und nichts negatives schreiben,

    aber immerhin wäre es deutlich besser geeignet wie ACAD.

-

 

>>Da ich kein Modell habe und den Schaltplan dann ja auf jeder Seite weiter erstellen muss, benötige ich einfach

>> mehrere Seiten, die ich dann auch bearbeiten kann. Früher ging es, ich weiß nicht ob es jetzt noch geht.

Ich habe keine Ahnung und was du dich erinnerst, aber in AutoCADS hat sich diesbezüglich in den letzten 20 Jahren

nichts geändert! und davor konnte man nur EIN Layout pro Datei erstellen und davor gab es keine Layouts.

 

>>Dadurch konnte man z.B. eine einzelne PDF mit mehreren Seiten erstellen.

Ich habe es ja noch nicht verstanden, aber das ist egal. Ich weiß wie ACAD war und wie es ist, das ist die Hauptsache!

Eine PDF mit mehreren Seiten kannst du auch heute noch erstellen.

Man nutzt den Befehl PUBLISH / Publizieren.

Wählt einen der internen PDF Treiber und stellt diesen auf 'Mehrseitig'.

 

###

 

So und nun meine Meinung:

1. Kein Acad verwenden habe ich schon geschrieben, aber vermutlich ist da skein Thema was zu Diskussion steht?

2. ICH würde alles im Modellbereich zeichnen.

    den ganzen Stromlaufplan, inkl. der 14 Planrahmen/Stempel.

    Dabei würde ich mir eine gefällig Anordnung aussuchen die etwas vom Monitor und meinem Arbeitsbereich abhängig ist.

Diese liegen in einer Vorlage die man verwendet, damit sind die Rahmen/Seiten immer am selben Platz,

was die Arbeit später erleichtert.

 

Dann hat man

a) die beste Übersicht

b) man hat viele Möglichkeiten des Drucks zur Auswahl [das möchte ich jetzt nicht alles erzählen vorab],

 

Beispiel siehe hier:

201002-1.JPG

  

 

Sebastian

EESignature

Nachricht 8 von 8
j_weber
als Antwort auf: j_weber

Hallo @Anonymous 

 

ich hab mal ein Screencast gemacht mit dem so wie ich es verstehe. 

 

https://autode.sk/2SlJPyJ

 

Ich hoffe es hilft dir weiter. 

 

 




Jörg Weber
CAD Systemtechniker für AutoCAD, Inventor, Vault





Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report