Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Mit ANZAHL zusätzliche Informationen ausgeben

10 ANTWORTEN 10
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 11
florian.haaseD3EX5
163 Aufrufe, 10 Antworten

Mit ANZAHL zusätzliche Informationen ausgeben

Hallo,

 

ab und an nuztze ich den Befehl ANZAHL, um meine Blöcke zu zählen. Unsere Blöcke sind nummeriert 1_1, 1_2, ... 3_1, 3_3, usw. Jeder Block hat 6 Attribute. 3 sichtbar, 3 unsichtbar. Eins der unsichtbaren Attribute ist ein lesbarer Name, z.B. Leuchte Typ 1 oder Steckdose Unter Putz.

 

Wenn ich ANZAHL nutze, gibt mir AutoCAD nur die Namen der Blöcke, aber nicht die Attribute aus.

 

Gibt es die Möglichkeit auch die Attribute anzuzeigen?

 

AutoCAD 2022 MEP für Windows 10.

 

Grüße,

Flo

Tags (1)
10 ANTWORTEN 10
Nachricht 2 von 11
cadffm
als Antwort auf: florian.haaseD3EX5

Moin,

 


>>Gibt es die Möglichkeit auch die Attribute anzuzeigen?

Wie es in der Hilfe geschrieben, ja es geht.

 

Allerdings ist ANZAHL das falsche Werkzeug um die Anzahl zu ermitteln, zumindest wenn

die Attributwerte zur Differenzierung berücksichtigt werden sollen,

welche man per Rechtsklick auf den Block in der Anzahl-Palette aktivieren kann.

 

Nutze dafür DATENEXTRAKT oder noch besser, ein passenden Zusatzwerkzeug/Tool.

Es gibt viele Tools für Stücklisten, da wird etwas dabei sein für dich.

 

- Sebastian -
Nachricht 3 von 11
florian.haaseD3EX5
als Antwort auf: cadffm

Hallo,

 

leider kann man die erweiterte Anzeige nicht für alle Blöcke gleichzeitig auswählen. Damit wären das für meinen Fall viel zu viele Klicks. Danke dafür.

 

Ja, DATENEXTRAKT nutze ich aktuell. Hierbei wird allerdings viel Datenmüll generiert. Wenn man Vorlagen auf mehere dwgs (z.B. Erdgeschoss.dwg. Obergeschoss.dwg) anwenden will, muss man die Vorlage fast immer anpassen.

 

Danke und Grüße,

Flo

Nachricht 4 von 11
cadffm
als Antwort auf: florian.haaseD3EX5


@florian.haaseD3EX5  schrieb:

leider kann man die erweiterte Anzeige nicht für alle Blöcke gleichzeitig auswählen.

Und muss zudem für jedes Attribut einzeln erfolgen, jepp.

 

Damit wären das für meinen Fall viel zu viele Klicks. Danke dafür.

Daher: Falsches Werkzeug dafür

 

Ja, DATENEXTRAKT nutze ich aktuell. Hierbei wird allerdings viel Datenmüll generiert.

Was soll das sein, wenn ich fragen darf?

 

Wenn man Vorlagen auf mehere dwgs (z.B. Erdgeschoss.dwg. Obergeschoss.dwg) anwenden will, muss man die Vorlage fast immer anpassen.

Nein, IMMER! Aber auch dafür gibt es Wege, man muß nur kreativ sein / eine DXE bezieht sich auf einen Pfad+Dateiname - als könnte man dafür sorgen das deine Datei an diesem Ort mit diesem Namen auftaucht

und schon funktionierte es. Aber lassen wir das Gebastel mal bei Seite - weiter..

Dafür kannst du aber auch einfach alle Etagen auf einmal auslesen wenn du möchtest,

hast eine schöne Exceltabelle und kannst filtern machen tun, wie man möchte.

 

Aber wie zuvor gesagt, das Beste ist ein passendes Stücklisten-Tool was genau auf deine Bedürfnisse passt.


 

- Sebastian -
Nachricht 5 von 11

Hi,

 

>> Wenn man Vorlagen auf mehere dwgs (z.B. Erdgeschoss.dwg. Obergeschoss.dwg)

>> anwenden will, muss man die Vorlage fast immer anpassen.

Oder man lässt eben alle DWG's gleich durchrechnen, man kann in der Datenextraktion auch mehrere DWG's angeben, die auszuwerten sind.

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 6 von 11

Grundsätzlich richtig. Wir haben jedoch in jeder dwg-Datei von jedem Layer unserer Layer-Struktur ein Symbol. Damit können wir BEREIN laufen lassen und es werden keine Standard-Layer gelöscht.

Nachricht 7 von 11

Hi,

 

>> von jedem Layer unserer Layer-Struktur ein Symbol. Damit

>> können wir BEREIN laufen lassen

Verstehe ich das richtig:

  • diese Blöcke gibt es "nur" um Bereinigungen zu vermeiden
  • diese Blöcke sollen NICHT in der Liste bei Datenextraktion auftauchen

?

 

Sonst verstehe ich dieses letzte Statement nicht in Bezug auf die ursprüngliche Frage.

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 8 von 11
cadffm
als Antwort auf: florian.haaseD3EX5

Ich sehe da auch keinen Bezug.

Sollte es wie von Alfred angenommen darum gehen diese nicht aufgelistet zu bekommen,

dann alle in einen Block zusammenfassen und keine verschachtelten Blöcke auslesen lassen.

- Sebastian -
Nachricht 9 von 11

Hallo,

 

Ja, wir haben in jeder Vorlage pro Standard-Layer einen Block, damit wir mit BEREIN unsere Standard-Layer-Struktur nicht aus Versehen bereinigen. Die Blöcke befinden sich außerhalb vom Grundriss und werden in Layouts nicht angezeigt.

 

In grau der Grundriss (Architekt), in bunt unsere Symbole / Blöcke (Elektro). Unten links die oben erwähnten Blöcke.

 

Screenshot 2023-03-02 155550.jpg

 

Ja, diese Blöcke sollen nicht gezählt werden. Wenn ich mit DATENEXTRAKT mehrere dwgs auswählen, werden auch Symbole unten automatisch auch gezählt.

 

Grüße,

Flo

 

 

Nachricht 10 von 11

Hi,

 

>> Die Blöcke befinden sich außerhalb vom Grundriss

Was ZOOM GRENZEN zur Hölle macht, oder?

 

Meine Variante wäre einen Block zu definieren, der seinerseits je Layer, der nicht bereinigbar sein sollte, eine Linie enthält.

 

Damit ist es nur ein Block, und diesen könnte man in einem Layout auf 0,0 legen (die in dem Block befindlichen Linien extrem klein, damit werden diese auch nicht geplottet) und solange das Layout existiert, kann der Block nicht bereinigt werden, solange der Block existiert, können die Layer nicht bereinigt werden, auf denen die Linien liegen.

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 11 von 11
cadffm
als Antwort auf: florian.haaseD3EX5

Die Sache mit "Vorlageblöcke nicht zählen" wäre also mit Verschachteltem Block oder/und in Layout geklärt, beides kann man beim Datenexport ausschliessen.

 

Ansonsten halt nicht, war nur ein Vorschlag.

ODER auf einen bestimmten Layer, auch darüber könnte man das Ergebnis filtern.

 

Mehr kann ich nicht beitragen, alles gesagt denke ich.

- Sebastian -

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report