Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Layer Status mit neuen XREF aktualisieren

7 ANTWORTEN 7
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 8
florian.haaseD3EX5
265 Aufrufe, 7 Antworten

Layer Status mit neuen XREF aktualisieren

Guten Tag,

 

wir haben für unsere Planvorlage eine Layerstruktur. Elektroinstallation, Fernmelde, Brandschutz, Blitzschutz usw. Jeweils noch mal mit einem Layer für Text/Notizen und Bemaßungen. Diese Layer haben wir in Layerstatus verteilt.

 

Jedem Plan ist auch ein XREF zugeordnet. Das ist i.d.R. der Grundriss der Architekten.

 

Wenn ich jetzt das XREF austausche, weil ein neuer Planstand kommt, stimmen die Layerstatus nicht mehr und ich muss alle von Hand aktualiseren. Alle vom Architekten neu hinzugefügten Layer werden automatisch ausgeblendet.

 

Gibt es hier einen Möglichkeit, dass ich sagen kann Layerstatus Elektroinstallation zeigt von den XREFs immer alle "Unterlayer" an, egal wie viele sind?

 

Beste Grüße,

Flo

7 ANTWORTEN 7
Nachricht 2 von 8
cadffmx
als Antwort auf: florian.haaseD3EX5

Hi,

Im Dialog des Layerstatus(unten links) bestimmst du was mit "unbekannten Layern" beim wiederherstellen passieren soll.

Sebastian

EESignature

Nachricht 3 von 8
florian.haaseD3EX5
als Antwort auf: cadffmx

Hallo Sebastian,

 

die Einstellung funktioniert. Danke.

 

Ich hatte mir die Hilfe dazu schon mehrmals durchgelesen, aber ich verstehe sie nicht. Was wird hier wiederhergestellt?

 

Ich habe eine Zeichnung.dwg, darin ist ein XREF grundriss.dwg hinterlegt. In Zeichnung.dwg sind mehrere Layer Status, z.B. Starkstrom und Schwachstrom. Wenn ich jetzt das XREF grundriss.dwg austausche gegen eine neue Version, dann war es bis jetzt so, dass alle unbekannten (neuen) Layer aus dem XREF in den Status Starkstrom und Schwachstrom deaktiviert waren. Wenn ich jetzt den Haken entferne, werden alle unbekannten Layer in den Status Starkstrom und Schwachstrom angezeigt.

 

Was wird wird hier wiederhergestellt? Ich nutze den Button gar nicht. Nach dem Austausch von einem XREF habe ich bis jetzt jeden Layer Status geöffnet, im XREF Manager alle Layer eingeblendet und den alten Layer Status über den Manager aktuslaisiert.

 

Beste Grüße,

Flo

 

EDIT:

 

Ich glaube, ich habe es jetzt verstanden. Wir arbeiten genau andersrum. Wir wollen, das immer alle neuen Layer in den XREFs angezeigt werden. Wir wollen nie den alten Zustand wiederherstellen.

 

Meine Gedanken:

 

Im XREF gibt es die Layer 1 bis 10 -> ich erstelle einen Layerstaus

Jetzt kommt ein neues XREF mit den Layer 1 bis 10 und neu 11 bis 20

Andere wollen jetzt, dass trotzdem nur die Layer 1 bis 10 angezeigt werden -> Layerstatus wiederherstellen

Wir wollen, dass die Layer 1 bis 20 im Layerstatus zu sehen sind

Nachricht 4 von 8
cadffmx
als Antwort auf: florian.haaseD3EX5

>>"aber ich verstehe sie nicht. Was wird hier wiederhergestellt?"

Die Frage irritiert.

Die im Layerstatus gespeicherten Einstellungen/Eigenschaften, unter Berücksichtigung

der von dir vorgenommenen Änderungsoptionen (neue Layer ein/aus, was soll wherstgestellt werden ? Farbe, Linientyp etc. )

 


>>" Wenn ich jetzt das XREF grundriss.dwg austausche gegen eine neue Version, dann war es bis jetzt so, dass alle"
>>" unbekannten (neuen) Layer aus dem XREF in den Status Starkstrom und Schwachstrom deaktiviert waren."
Die waren nicht deaktiviert (weil im Layerstatus überhaupt nicht vorhanden), sondern die wurden deaktiviert

beim wiederherstellen eines Layerstatus, weil du es so eingestellt war.

(wenn du dem Programm sagst "Layer deaktivieren, die nicht im Layerstatus gefunden wurden")
dann machst das Programm also genau das was du aufgetragen hast.


>>" Wenn ich jetzt den Haken entferne, werden alle unbekannten Layer in den Status Starkstrom und Schwachstrom angezeigt."
Egal welcher Layerstatus, es ist eine allgemeine Einstellung, genau so wie du Gesperrt oder die Farbe ein&ausschließen kannst beim wiederherstellen.

 

>>" Was wird wird hier wiederhergestellt? Ich nutze den Button gar nicht."

Das liest sicher gerade so als hättest du keine Ahnung vom Layerstatus-Manager!?
Erzähl mal mehr..


>>" Nach dem Austausch von einem XREF habe ich bis jetzt jeden Layer Status geöffnet,"
>>" im XREF Manager alle Layer eingeblendet und den alten Layer Status über den Manager aktualisiert.
Dann hast du dabei aber auch gg. ausgeschaltete oder gefrorene (neue) Layer gespeichert,
denn neue Layer bedeutet ja nicht automatisch auch eingeschaltet/getaut etc.
(Im Durchschnitt wird aber sicher "alle neuen EIN" besser sein wie "alle neuen AUS", aber es ist eben auch nicht identisch zu deiner Vorgehensweise)


>>" Ich glaube, ich habe es jetzt verstanden. Wir arbeiten genau andersrum. Wir wollen, das immer alle neuen Layer in den XREFs angezeigt werden."
Dann musst du dies vorher in der neuen Datei sicherstellen (an/getaut) und in der Hauptdatei darfst du nicht ausschalten oder frieren (oder man nutzt Visretain=0 wenn das zum Workflow passt)

 

>>" Wir wollen nie den alten Zustand wiederherstellen."
Ab hier bin ich verwundert, daher die direkte Nachfrage:
Warum benutzt Ihr einen/mehrere Layerstatus? Wo ist euer Mehrwert/Gewinn - Warum? Erkläre mal kurz das ganz Szenario, danke.


>>" Meine Gedanken: Im XREF gibt es die Layer 1 bis 10 -> ich erstelle einen Layerstaus"
>>" Jetzt kommt ein neues XREF mit den Layer 1 bis 10 und neu 11 bis 20"
>>" Andere wollen jetzt, dass trotzdem nur die Layer 1 bis 10 angezeigt werden -> Layerstatus wiederherstellen"
>>"Wir wollen, dass die Layer 1 bis 20 im Layerstatus zu sehen sind"

Das ist eine schöne Geschichte, macht aber alles keinen Sinn - oder anders: Ich verstehe nicht.

(Ich kann mir einen Sinn dazu reimen, aber das wäre nicht zielführend, also zeige ich lieber auf dass hier nicht jeder versteht was du sagen wolltest)

 

 

 

 

 

Sebastian

EESignature

Nachricht 5 von 8
florian.haaseD3EX5
als Antwort auf: cadffmx


Ab hier bin ich verwundert, daher die direkte Nachfrage:
Warum benutzt Ihr einen/mehrere Layerstatus? Wo ist euer Mehrwert/Gewinn - Warum? Erkläre mal kurz das ganz Szenario, danke.

Wir planen technische Gebäucheausrüstung. Konktet Elektrotechnik. Wenn in einem einem Plan alle Komponenten gezeichnet sind, anfangen beim Verteiler, dann Schalter, Steckdosen, Datendosen, Leuchten, Rauchmelder, Sicherheitsbeleuchtung, usw., dann vergeben wir die Stromkreise oder Bezeichnungen dazu. Wenn ich für einen Rauchmelder eine Bezeichnung vergebe, dann brauche ich keine Steckdosen im Plan. Sonst ist der Plan so unübersichtlicht. Außerdem kann man so prüfen, ob in jedem Raum ein Rauchmelder ist. Bei großen Plänen mit viel Copy'n'Paste kann es mal gut sein, dass man etwas vergisst. Oder ich will allen Rauchmelder in einem Bereich, z.B. einem WC-Kern mit einer Abhangdecke, dass Attribute AHD zuweisen. Wenn nur Rauchmelder angezeigt werden, dann ziehe ich einen Rahmen über denganze WC-Kern und markieren alle Rauchmelder.

 

Grüße,

Flo

Nachricht 6 von 8
cadffmx
als Antwort auf: florian.haaseD3EX5

Und dafür benutzt ihr den Layerstatus?

 

Dafür würde ich maximal Layerfilter benutzen 

und bei eigenem Standard oder ähnlichem Menümakros.

 

-

 

Der Layerstatus kann natürlich auch genutzt werden, aber dann sollten die Layerstatus ALLE eure Layer beinhalten und keinen der XRef-Layer.

Dann könnte man Layerstatus wie "NUR STARKSTROM" realisieren.

 

Sebastian

EESignature

Nachricht 7 von 8
florian.haaseD3EX5
als Antwort auf: cadffmx

Hallo Sebastian,

 

ja, dafür nutzen wir Layerstatus. Ich werde mir Layerfilter einmal ansehen.

 

Danke für deine Rückmeldungen.

 

Grüße,

Flo

Nachricht 8 von 8
cadffmx
als Antwort auf: florian.haaseD3EX5

Mit dem Layerstatus ist ja auch super (solange er alle eure Layer kennt),

dir fehlte halt nur die besagte Einstellung dass die neuen Layer nicht ausgeschaltet werden sollen.

 

Und wenn Ihre ohnehin einen eigenen (Layer)Standard habt, dann kann man sich die Filter ja auch alle

einmal erstellen und immer und überall benutzen.

Wie gesagt: Ich würde nur die eigenen Layer im Status haben, keine XRef-Layer.

 

-

 

Layerfilter: Ist nur ein Helfer alle Layer (die der Filter filtert) schnell auszuwählen/zu schalten,

genau so wie die Möglichkeit nur diese Layer anzeigen zu lassen im LayereigenschaftenManager oder dem DropDown.

(oft sind 1000 XRef-Layer dort nur störend, oder die Schwachstrom-Layer, wenn man doch eigentlich Starkstrom bearbeitet)

 

 

Sebastian

EESignature

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report