Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Kompatiblität

1 ANTWORT 1
Antworten
Nachricht 1 von 2
Anonymous
82 Aufrufe, 1 Antwort

Kompatiblität

Hallo,

wir arbeiten im Büro mit der Version 2021. 

Ein externer Dienstleister aber mit einer älteren Version. Dieser möchte jetzt von uns, das wir generell auf "2010" herunterspeichern.

Ich frage mich jetzt, ob wir das so einfach machen sollen und ob nicht ggf. später für unsere Dateien "Versionprobleme" geben kann.

Vielen Dank schon mal in voraus.

Jürgen 

Beschriftungen (1)
1 ANTWORT 1
Nachricht 2 von 2
cadffm
als Antwort auf: Anonymous

1. Ob es Probleme gibt hängt auch von den Dateiinhalten ab, darauf kann es also keine pauschale Antwort geben außer:

Es kann Probleme geben, muss aber nicht.

In jedem Fall sollte zum Schluß ein dwg2018 Dokument vorliegen in eurer Doku.

 

2. In jedem Fall solltet ihr nur die Dateien zur Weitergabe im alten Format speichern, also nur Kopien eurer dwg2018 Datei in dwg2010 speichern.

Befehl ETRANSMIT ist eine gute Hilfe.

 

 

Da sind wir der wichtigsten Frage: 

Bearbeitet der Dienstleister eure Daten oder hinterlegt er diese nur als XRef?

Denn wenn er die Daten überarbeitet und ihr wieder aufnehmt und fortführt,

dann ist eh alles egal.

(Ob Ihr oder Er in ein anderes Format speichert und ihr anschließend die Datei weiter bearbeitet, das macht dann keinen Unterschied)

 

Und: Wir reden nur von ACAD, nicht von den Toolsets wie Architecture oder Civil3D? Gut.

 

PS: Wenn ihr die Entscheidungsgewalt habt, dann würde ich nicht in 2010 speichern.

Meine Arbeitsdatei nie

Meine Datei zum Datenaustausch(Kopie) würde ich speichern in 2010, aber warum soll ich die Arbeit machen?

Wurde dem Dienstleister eine bestimmte/höchste Version zugesagt?

 

Ich würde auf den DwgTrueView mit integriertem DwgConvert hinweisen, damit kann er selbst konvertieren.

Sollten dabei Fehler entstehen, so ist es nicht euer Fehler.

 

÷÷÷

 

Praxis: Reine AutoCAD Dateien / Inhalte? 2D ?

Dann gibt es zwischen dwg2018 und dwg2013 eigentlich kein Problem.

Zwischen dwg2018 und dwg2010 würde man evtl. REIHE vermeiden, intensiver Gebrauch dynamischer Blöcke halte ich für problematisch nicht die bloße Existenz, sondern neudefinieren oder auch dynamisch verändern.

 

 

Sebastian

EESignature

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report