Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Ich brauche eure Hilfe !!

8 ANTWORTEN 8
Antworten
Nachricht 1 von 9
julia1926
438 Aufrufe, 8 Antworten

Ich brauche eure Hilfe !!

Ich hatte mein Layout gelöscht zum drucken weil die Datei sich aufgehangen hatte. Hab ein neues Layout erstellt und ein neues Ansichtsfenster geöffnet. Dennoch zeigt es nicht meine Zeichnungen von der Modell Ansicht an egal ob ich “MANSFEN” ausführe mit Zoom und Grenzen . Ich bitte um eure Hilfe ich muss es dringend für mein Projekt drucken. 

Beschriftungen (1)
8 ANTWORTEN 8
Nachricht 2 von 9
cadffm
als Antwort auf: julia1926

Hi,

 

>>"Ich hatte mein Layout gelöscht zum drucken weil die Datei sich aufgehangen hatte.Hab ein neues Layout erstellt und ein neues Ansichtsfenster geöffnet."

 

Das Löschen war sicher nicht nötig, aber auch kein Problem.

Sollte man es nochmal benötigen, so hat man ja noch seine vorher gesicherte Dateiversion.

 

>>"Dennoch zeigt es nicht meine Zeichnungen von der Modell Ansicht an"

Das neue Ansichtsfenster ist schonmal eine gute Basis,

sollten die Layer nicht auf "in neuen Ansichtsfenstern gefroren" gestellt sein, so zeigt ein neues Ansichtsfenster alles an was du aktuell auch im Modell sehen kannst (bei Zoom Grenzen).

 

>>"egal ob ich “MANSFEN” ausführe mit Zoom und Grenzen"

Ein neues MANSFEN steht schon auf dem "Zoom grenzen" Ausschnitt per default"

 

- - -

 

1. Zur Erklärung

Ein (neues) Layoutansichtsfenster ist zunächst mal wie jede andere Ansicht auch, also wie im Modell auch.

Es zeigst eine Bereich des Modellbereichen.

Ansichten kann kann man beispielsweise mit Zoom oder Pan verändern - egal ob eine Ansicht im Modell oder im Layout oder im Layoutansichtsfenster.

 

Wenn nichts zu sehen ist (stimmt in dem Fall nicht, denn es ist ALLES zu sehen),

dann ist es nur viel zu klein dargestellt.

 

2. Lösung

Ein Lösungsweg ist ganz trivial: Wenn du aktuell im Modell deine gewünschte Geometrie siehst(ich nehme an nach Zoom Grenzen ist das nicht so!?),

dann erstelle in dem Bereich einen Kreis.

Gehe in das Layout, wechsel in den verschiebbaren Modellbereich - also gehe IN das Ansichtsfenster,

zum Beispiel mit dem Befehl: MBereich

 

Jetzt Befehl: ZOOM

wähle die Option OBJEKT

und beantworte die Objektwahlabfrage mit 

LETZTES<enter-Taste>

und beende die Objektwahl wie gewohnt mit einer Leereingabe, als wieder <enter>.

Verlasse das Ansichtsfenster, zum Beispiel mit dem Befehl PBereich.

 

Siehst du jetzt was?

Falls nicht, stelle uns die DWG zur Verfügung, am besten das Original mit dem alten Layout.

 

?

Sebastian

EESignature

Nachricht 3 von 9
cadffm
als Antwort auf: julia1926

Um welche Software geht es denn? Hier im Brett ist die Anfrage jedenfalls falsch platziert "Community-Ankündigung / Allgemeine Diskussionen"

 

 

Sebastian

EESignature

Nachricht 4 von 9
cadffm
als Antwort auf: julia1926

Falls mein kleiner Trick dir schon helfen konnte,

dann habe ich 1. Richtig gelegen

(Es könnte auch andere Schwierigkeiten in der DWG geben, das sehen wir dann aber wenn du die Datei zur Verfügung stellst - ggf auch nur eine abgespeckte Version)

und 2. Bedeutet das zugleich dass du Objekte weit ausserhalb deines angedachten Zeichenbereiches im Modell gibt.

 

Die Lösung oben wäre dann nur ein Workaround um erst mal drucken zu können,

aber man sollte dann dennoch schauen was da liegt und ob das nicht gelöscht oder verschoben gehört.

Auch dazu können wir helfen, wenn wir die DWG hätten.

Sebastian

EESignature

Nachricht 5 von 9
julia1926
als Antwort auf: cadffm

Es geht leider noch immer nicht. 

Nachricht 6 von 9
cadffm
als Antwort auf: julia1926

Hi,

 

es ist alles so wie ich angenommen und erklärt hatte, aber es kam noch eine weitere

Sache hinzu auf die du nicht eingegangen bist (ich nehme an aus Unkenntnis).

"Das neue Ansichtsfenster ist schonmal eine gute Basis,

sollten die Layer nicht auf "in neuen Ansichtsfenstern gefroren" gestellt sein, so zeigt ein neues Ansichtsfenster alles an was du aktuell auch im Modell sehen kannst (bei Zoom Grenzen)."

 

Hier meine eigene Antwort zitiert und nach aktuellem Wissenstand um die letzten beiden Puzzlestücke ergänzt:

 

 - - - - - -

 

Hi,

 

>>"Ich hatte mein Layout gelöscht zum drucken weil die Datei sich aufgehangen hatte.Hab ein neues Layout erstellt und ein neues Ansichtsfenster geöffnet."

Das Löschen war sicher nicht nötig, aber auch kein Problem.

Sollte man es nochmal benötigen, so hat man ja noch seine vorher gesicherte Dateiversion.

 

>>"Dennoch zeigt es nicht meine Zeichnungen von der Modell Ansicht an"

Das neue Ansichtsfenster ist schonmal eine gute Basis,

sollten die Layer nicht auf "in neuen Ansichtsfenstern gefroren" gestellt sein, so zeigt ein neues Ansichtsfenster alles an was du aktuell auch im Modell sehen kannst (bei Zoom Grenzen).

Öffnen die Palette des Layereigenschaften-Manager (Befehl: LAYER),

suche die Spalte "Frieren in neuen Ansichtsfenstern".

Solange dir nicht bekannt ist wofür das ist und solange du keinen Grund dafür hast dies zu aktivieren,

belasse die Einstellung immer auf "getaut" (Symbol: Fenster mit Sonne, nicht mit Eiskristall).

[F1] - So frieren oder tauen Sie Layer automatisch in neuen Layout-Ansichtsfenstern

Für neue Ansichtsfenster gibt es das Verhalten jetzt nicht mehr und für bereits vorhandene

Fenster musst du erst noch im Ansichtsfenster die "Im aktuellen Ansichtsfenster frieren" deaktivieren.

How to, Befehl: AFLAYER TAUEN ALLE

Oder für einzelne Papierbereich und einzelne Layoutansichtsfenster:

Wechsel in den Bereich um den es geht (ein Layout oder in das Ansichtsfenster eines Layouts),

dann kannst du im Layereigenschaften-Manager die Spalte "AF FRIEREN" sehen und auf Getaut (Symbol: Fenster mit Sonne, nicht mit Eiskristall) umstellen.

 

Frieren schließt alle Objekt auf dem Layer und alle in diesen Objekten verschachtelten Objekte von der Berechnung

und damit auch von der Anzeige aus.

AF Frieren oder auch Frieren im aktuellen Ansichtsfenster schließt alle Objekt auf dem Layer und alle in diesen

Objekten verschachtelten Objekte von der Berechnung in diesem Bereich (Papierbereich oder ein Layoutansichtsfenster) und damit auch von der Anzeige aus.

Eigenschaft 'Frieren in neuen Ansichtsfenster' eines Layers bedeutet dass in neuen Ansichtsfenstern dieser

Layer als Vorgabe "AF gefroren" eingestellt wird.

 

>>"egal ob ich “MANSFEN” ausführe mit Zoom und Grenzen"

Ein neues MANSFEN steht schon auf dem "Zoom grenzen" Ausschnitt per default"

 

- - -

 

1. Zur Erklärung

Ein (neues) Layoutansichtsfenster ist zunächst mal wie jede andere Ansicht auch, also wie im Modell auch.

Es zeigst eine Bereich des Modellbereichen.

Ansichten kann kann man beispielsweise mit Zoom oder Pan verändern - egal ob eine Ansicht im Modell oder im Layout oder im Layoutansichtsfenster.

 

Wenn nichts zu sehen ist (stimmt in dem Fall nicht, denn es ist ALLES zu sehen),

dann ist es nur viel zu klein dargestellt.

 

2. Lösung

Ein Lösungsweg ist ganz trivial: Wenn du aktuell im Modell deine gewünschte Geometrie siehst(ich nehme an nach Zoom Grenzen ist das nicht so!?),

dann erstelle in dem Bereich einen Kreis.

Gehe in das Layout, wechsel in den verschiebbaren Modellbereich - also gehe IN das Ansichtsfenster,

zum Beispiel mit dem Befehl: MBereich

 

Jetzt Befehl: ZOOM

wähle die Option OBJEKT

und beantworte die Objektwahlabfrage mit

LETZTES<enter-Taste>

und beende die Objektwahl wie gewohnt mit einer Leereingabe, als wieder <enter>.

Verlasse das Ansichtsfenster, zum Beispiel mit dem Befehl PBereich.

 

 - - - - -

 

 

Neben dem Problem der "im Ansichtsfenster gefrorene Layer" ist auch dein Modellbereich

wie erwartet "unaufgeräumt", ich sehe 3 "Objekthaufen" und ohne das Original-Layout weiß man nicht

welcher der Objekthaufen ist um den es geht.

Da die Anfangsansicht im Modell den rot-markierten Haufen darstellt nehme ich an Haufen Grün und Haufen Gelb

sind Zeichnungsmüll.

 

Wie oben Bereits geschrieben: Modellbereich, Zoom-Grenzen, dann siehst du

es wie in meinem Bild in dem ich mit Kreisen markierte.

Im Bild mit rechteckigen Markierungen habe ich die drei Objekthaufen nur für eine bessere Darstellung zusammengerückt (Objekte verschoben).

 

Bild vom Layereigenschaften-Manager, im Ansichtsfenster des Layout1:

BLAU ist die Layer-Voreinstellung für neue Ansichtfenster - hier ist AF FRIEREN als Vorgabe eingestellt (für neue Ansichtsfenster)

ROT ist die aktuelle Einstellung für den Layer im aktiven Bereich (Papierbereich oder wie in meinem Bild: Einem Ansichtsfenster im Layout,

zwei Layer sind in dem Ansichtsfenster gefroren.

Sebastian

EESignature

Nachricht 7 von 9
cadffm
als Antwort auf: julia1926

Freu mich über Rückmeldung 😉

Sebastian

EESignature

Nachricht 8 von 9
julia1926
als Antwort auf: julia1926

Hallo es ging leider nicht und muss dringend jetzt abgaben 😕

Nachricht 9 von 9
cadffm
als Antwort auf: julia1926

ES GEHT, genau so!

 

also hier ein möglicher Weg:

Öffne deine Datei,

Öffne den Layereigenschaften-Manager (Befehl: LAYER)

Stelle dort  "Frieren in neuen Ansichtfenstern" Eigenschaft der Layer auf "Sonne",

Erstelle ein neues Layout (NEU, nicht kopieren oder importieren)

 

 Starte den Befehl PLOT, stelle Drucker (gerne 'DWG to PDF.pdf') ein

wähle das anvisierte Blattformat, Plotbereich auf GRENZEN,

Plotmaßstab 1:1

dann drücke auf [auf Layout anwenden]

..dann kannst du mit  [Abbrechen] den Plot-Dialog verlassen.

 

Dein Ansichtfenster zeigt nun den gesamten  Modellbereich, durch die unsinnigen Objekte bzw. Anordnungen

siehst du diese nur recht klein (3 Objekthaufen - siehe mein Bild oben).

Jetzt könntest du aber gerne noch mal den Trick mit KREIS im Modellbereich erstellen

und im Layout Ansichtsfenster: Zoom Objekte Letztes

anwenden.

 

Und wenn du dann nicht jubelst... Erkläre haarklein wo du mir nicht folgen konntest,

warum du es nicht konntest (Screenshot können mir helfen zu sehen was du siehst 😉 )

und wie deine Datei nach diesem neuen Versuch aussieht: Speichern, Datei hier wieder anhängen.

 

Ich bin mind. noch 30min online, halt dich ran!

Sebastian

EESignature

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report