Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Höhenprofil/Längsschnitt aus Punktwolke

6 ANTWORTEN 6
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 7
TeZe3
372 Aufrufe, 6 Antworten

Höhenprofil/Längsschnitt aus Punktwolke

Hallo Zusammen,

ich versuche folgende Aufgabe zu lösen.

Wir planen gerade die Verlegung einer Leitungstrasse in bergigem Gelände. Dazu haben wir von unserem GEO-Informationsdienst eine 3D-Punktwolke des Geländes erhalten.

Nun lege ich meine geplante 2D Trasse in diese Punktwolke und möchte entlang dieser Trasse ein Höhenprofil/ Höhenschnitt erstellen.

Ist das möglich? Wenn ja, wie und welche Software benötige ich dazu? In erster Linie habe ich Zugriff auf AutoCAD,  3DMapsMEPMechanicalPlant 3D und in zweiter Linie noch auf Civil.

 

Vielen Dank 

6 ANTWORTEN 6
Nachricht 2 von 7
symanneck
als Antwort auf: TeZe3

Hallo Azubi,

 

Du mußt noch ReCap Pro installieren lassen. Dort die Laserscandaten importieren und speichern. Die ReCap-Punktwolke kannst Du im Civil 3D als Referenz anhängen. Aus Deiner Trasse (vielleicht eine 2D-Polylinie) konvertierst Du eine Achse (oder selber zeichnen - ist wie Polylinie). Wenn Du im Civil 3D die Punktwolke auswählst, findest Du in der auftauchenden Multifunktionsleiste am Ende einen freundlichen Assistenten. Der erstellt ein DGM aus der Punktwolke. Jetzt kannst Du den Geländeschnitt errechnen lassen und als Höhenplan auch zeichnen lassen.

 

Vorher sollte man das Country Kit für Civil 3D (Google fragen) runterladen und installieren.

 

Gruß Thomas

Nachricht 3 von 7
TeZe3
als Antwort auf: symanneck

Hallo Thomas, 

 

danke für deine Antwort. Welches Dateiformat benötige ich dann für ReCap Pro ? 

Ich habe einige Datei Formate und habe erstmal versucht eines davon ohne ReCap in Civil zu bekommen. Leider allerdings erfolglos. Muss ich doch die IT belästigen. 

 

Ich habe folgende Formate.... PRJ, TFW, TIF, LAZ, XYZ, XML, DWG. 

 

Ich habe eben auch eine DWG aber damit komme ich auch nicht so recht weiter.

Nachricht 4 von 7
symanneck
als Antwort auf: TeZe3

Hallo Azubi,

 

wenn Du im ReCap Pro "Importieren" aufrufst, siehst Du unter Dateityp was alles importiert werden kann. Neben den vielen Laserscanformaten gehen auch einfache ASCII-Dateien - z.B. XYZ.

 

Welche Elemente sind denn in der DWG eigentlich drin?

 

Gruß Thomas

Nachricht 5 von 7
TeZe3
als Antwort auf: TeZe3

Hallo Thomas,

in der DWG Datei sind Punkte die im Raster 10 x 10cm auf unterschiedlichen Z- Koordinaten liegen. 

 

Hier ein Bild aus der Unbereinigten 1 x 1m DWG.   

 

azubiabwasser_0-1663654431534.png

 

Deswegen irritiert mich etwas weshalb ich eigentlich andere Punkt Daten laden möchte… ich hätte ja bereits alle in der DWG von unserem GEO Service.

 

Gruß Timo

 

Nachricht 6 von 7
symanneck
als Antwort auf: TeZe3

Hallo Timo,

 

dann wird es schon einfacher!

 

Im Civil 3D erstellst Du ein neues DGM. Im Projektbrowser das DGM öffnen und die Punkte als Zeichnungsobjekte dem DGM hinzufügen. Fertig.

 

PS: Wenn das Country Kit installiert ist, ensteht auf dem Desktop eine "Germany"-Verknüpfung. Wenn Civil 3D damit gestartet wird, wird die deutsche Vorlage für Civil 3D automatisch geladen und als Zeichnung1 geöffnet. Am besten die Punkte in diese leere Zeichnung kopieren. In dieser Vorlage sind schon alle möglichen Voreinstellungen für Achsen, Höhenpläne usw. enthalten.

 

Gruß Thomas

 

1.PNG

Nachricht 7 von 7
TeZe3
als Antwort auf: symanneck

Klasse Thomas. Hat genau so Funktioniert. Vielen Dank für deine Hilfe

 

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen