Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Form aus Polylonie nicht geschlossen

4 ANTWORTEN 4
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 5
Sophia.Schmoecker
183 Aufrufe, 4 Antworten

Form aus Polylonie nicht geschlossen

Hallo,

seit meinem Update auf AutoCAD 2020 sind Formen, die ich aus Polylinien zeichne nicht mehr geschlossen. (z.B. Rechteck 20x10, ich zeichne 20 Einheiten nach rechts, 10 Einheiten nach unten, 20 Einheiten nach links, 10 Einheiten nach oben) Dass die Form "offen" ist, sehe ich dann in den Eigenschaften.

Wenn ich die Griffe der Formen bewege, ändern sich beide Linien/ Seiten der Form. Es sieht also so aus, ob die Griffe miteinander verbunden wären. Ich kann manuell nach dem Zeichnen der Form in den Eigenschaften "geschlossen" einstellen, aber das ist natürlich aufwendig.

Mein Objetfang ist aktiviert.

Gibt es hierfür eine Einstellung, die ich übersehen habe?

 

4 ANTWORTEN 4
Nachricht 2 von 5
cadffm
als Antwort auf: Sophia.Schmoecker

Hallo,

 

mit einem Update hat dies nichts zutun und war nie anders.

"Geschlossen" ist eine Eigenschaft der Polylinie und wenn du die Polylinie nicht "geschlossen" erstellst,

dann ist sie das auch nicht.

 

Lektion Polylinie, Eigenschaft geschlossen:

 

Dein 4eck besteht auch FÜNF Scheitelpunkten, aber eigentlich reicht für ein 4Eck doch 4?

..ie auch der Befehl RECHTECK zeigt.

Zeichne mal mit:

 

Zoom<enter>

-20,-20<enter>

40,40<enter>

PLINIE<enter>

0,20<enter>

20,20<enter>

20,0<enter>

0,0<enter>

SCHLIESSEN<enter>

 

Sieht gut aus?

Markiere das Gebilde und schau in die STRG+1 Eigenschaften

Zum einen kannst du die Scheitelpunkte durchschalten (hineinklicken bei Aktueller Scheitelpunkt und die Punkte vor<>zurück gehen)

wie auch die Eigenschaft "Geschlossen" ändern. Ändere mal auf Geschlossen=NEIN.

 

lasse das Ganze auf die Wirken, ich warte deine Rückmeldung ab.

- Sebastian -
Nachricht 3 von 5

Hallo,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

 

Also mittels den Koordinaten kann ich die Form genauso zeichnen wie die Werte über die direkte Eingabe.

Das habe ich verstanden.

Den Unterschied zu meinem  bisherigen Zeichenverhalten macht eigentlich nur der Abschluss des Befehls  "schließen". Somit wird das dann in dein Eigenschaften so angezeigt.

Ich schätze, der letzte Part ist der springende Punkt.

 

Nachricht 4 von 5
cadffm
als Antwort auf: Sophia.Schmoecker

Naja, der Unterschied ist das ich (Beispiel) nur 4 Stützpunkte benötige um eine 4eckige Form darzustellen

und die Polylinie die Eigenschaft "Geschlossen" hat.

 

Wichtig ist dabei vor dem Schließen die gewünschten Eigenschaften eingestellt zu haben (Breite, Linie oder Kreisbogen..),

denn so wird die Verbindung vom letzten zum ersten Scheitelpunkt dargestellt.

- Der User rechnet mit dieser völlig logischen Sache nicht unbedingt, daher sei es erwähnt -

so kann man auch ein Kreisform mit einer Polylinie mit nur zwei Stützpunkten darstellen,

Erstellen des 1. Punktes, Kreisbogen 2.Punkt, schliessen.

- Sebastian -
Nachricht 5 von 5
j_weber2
als Antwort auf: Sophia.Schmoecker

Man könnte ja auch für ein Rechteck einfach den Befehl Rechteck nehmen. 

So mal Blauäugig gesehen 😊




Jörg Weber
CAD Systemtechniker für AutoCAD, Inventor, Vault





Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report