Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Ein Problem bei der Formatierung der Textvorlage

3 ANTWORTEN 3
Antworten
Nachricht 1 von 4
Anna_Shiller
84 Aufrufe, 3 Antworten

Ein Problem bei der Formatierung der Textvorlage

Hallo meine Hübschen!

 

Danke für eure Unterstützung bei meiner Frage über das fehlende 3D-Modell im Modellbereich, ihr seid Klasse!

 

Mittlerweile bin ich wieder auf die Schnauze gefallen:

 

Ich habe vor kurzem die Textvorlage erstellt: Textgröße, Textabstände wurden sorgfältig eingestellt. Auf meinem PC funktioniert die Vorlage wunderbar.

 

Allerdings kommt es bei meinem Kollegen vor, dass beim Einfügen des Textblocks der Text verschoben wird und man alles neu ausrichten muss.

 

Wisst ihr, woran es liegen könnte?

 

LG,

Anna

3 ANTWORTEN 3
Nachricht 2 von 4
cadffm
als Antwort auf: Anna_Shiller

Hallo Anna,

 

>>"Ich habe vor kurzem die Textvorlage erstellt: Textgröße, Textabstände wurden sorgfältig eingestellt. Auf meinem PC funktioniert die Vorlage wunderbar."

Was auch immer deine "Textvorlage" ist - vermutlich geht es um eine DWG in welcher du einen

a) TEXT hast oder b) MText hast.

Was?

und dazu hätte ich noch die Frage ob sich dieser einfach so im Modell oder Layoutbereich befindet,

oder

c) in einem Block?

 

>>"Allerdings kommt es bei meinem Kollegen vor, dass beim Einfügen des Textblocks"

d) WIE GENAU fühst du <was auch immer a) b) + c) in eine andere Datei ein?

 

 

Da es im Großen und Ganzen zu funktionieren scheint:

Vermutlich liegt eines folgender Probleme vor:

e) Auf dem System bei dem es nicht so gut funktioniert ist deine verwendete Schriftart nicht vorhanden

f) oder es wird in eine Datei eingefügt in welcher es bereits den Textstil(name) oder/und den Block(name) gibt

    und dieser anders definiert ist.

 

 

Am einfachsten wären 2 oder 3 Beispiel-DWGs

DWG1 Deine Vorlage (gerne alles löschen ausser dem um was es geht)

DWG2 Die Zieldatei (gerne alles löschen ausser dem um was es geht, also ggf. der Textstil und/oder Block)

DWG3 Die Zieldatei nachdem eingefügt wurde - und es nicht mehr so aussieht wie in DWG1.

 

 

 

- Sebastian -
Nachricht 3 von 4
Anna_Shiller
als Antwort auf: cadffm

Zum a: Mtext;

Zum b: der Kollege fügt die Blöcke im Modellbereich (ich in Layoutbereich);

Zum c: ja, es handelt sich um einen gemischten Block (Text + Bemaßungen). Mittlerweile ist manchmal die                       Bemaßungsstil ändert sich;

Zum d: er benutz eine bestehende Zeichnungsvorlage, wo die Blöcke im Layoutbereich positioniert sind. Anschleißend      kopiert er die Blöcke im Modellbereich und zerlegt die. Und dann....ta da!!! Abrakabra! 

Nachricht 4 von 4
cadffm
als Antwort auf: Anna_Shiller

Hallo,

 

wenn da nicht mehr kommt, Screenshot,Screencast oder eben das Beste: Daten&Fakten = DWGs,

dann ist hier schluß (zumindest für mich).

 

Abrakabra finde ich gut, aber da kann man schlecht mit arbeiten.

 

Da fällt mir auch ein Problem mit einer bestimmten Programmversion ein,

nutzt Ihr den dieselbe AutoCAD Produktversion (siehe Befehl: INFO) und welche ist das?

 

Gerne biete ich noch einmal an: Teile eine Kopier der DWG, die vom Kollegen mit der Blockreferenz bereits

im Modellbereich - also VOR Zerlegung und Abrakabra!

 

(Der Rest kann gelöscht und bereinigt werden)

 

 

- Sebastian -

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report