Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Ein 2D-Objekt auf 0,0,0 verschieben

5 ANTWORTEN 5
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 6
Sofia.Xanthopoulou
22033 Aufrufe, 5 Antworten

Ein 2D-Objekt auf 0,0,0 verschieben

Einen Punkt eines Objektes genau auf 0,0,0 verschieben?

 

Das ist der Tipp dieser Woche Smiley (fröhlich)

 

Was müsst ihr tun, wenn ihr einen bestimmten Punkt eines 2D Objektes genau auf die Koordinate 0,0,0 des Koordinatensystems verschieben möchtet?

 

Früher musste man einfach den Befehl „Schieben“ aufrufen, die Objekte wählen, einen Basispunkt bestimmen und 0,0,0 eintippen. Damit wurde der Basispunkt auf den Nullpunkt des aktuellen Benutzerkoordinatensystems verschoben.

 

 

5 ANTWORTEN 5
Nachricht 2 von 6

Seit der Einführung der >> Dynamischen Eingabe << in AutoCAD 2006 ist das nicht mehr so selbstverständlich.

 

Mit eingeschalteter dynamischen Eingabe wird jede direkte Koordinateneingabe in eine relative Eingabe umgewandelt. Somit wird aus 0,0,0 ein @0,0,0.

 

Das heißt so viel, wie dass das Objekt gar nicht verschoben wird. Möchte man auf seine absolute Koordinateneingabe nicht verzichten, dann muss man die dynamische Eingabe ausschalten – wenn auch nur kurzzeitig für diesen Befehl.

 

Ein anderer Weg wäre, trotz dynamischer Eingabe, mit Vorzeichen zu arbeiten.

 

Möchte man also auf den Nullpunkt des Benutzerkoordinatensystems verschieben, so setzt man ein >> # << vor die Koordinateneingabe.

 

Möchte man auf den Nullpunkt des Weltkoordinatensystems verschieben, so setzt man ein >> * << vor die Koordinateneingabe.

 

LG

 

Nachricht 3 von 6
Uhlhorn
als Antwort auf: Sofia.Xanthopoulou

Man muss allerdings bei den Entwurfseinstellungen/Dynamische Eingabe/Zeigereingabe aktivieren/Einstellungen erst das Eingabeformat auf Kartesisches Format umstellen. Sonst wird als Eingabe ein Vektor mit Länge und Winkel erwartet, mit dem dieser Trick aber nicht funktioniert.

 

Nur so als Ergänzung. 😉

Nachricht 4 von 6
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: Uhlhorn

Hi,

 

>> Eingabeformat auf Kartesisches Format umstellen. Sonst wird als

>> Eingabe ein Vektor mit Länge und Winkel erwartet

Wenn die Eingabe so erfolgt:

#0,0

oder so:

#0,0,0

dann wird durch das Komma der zweite Wert als Y-Wert genommen (bzw. der dritte Wert als Z-Wert), egal ob in diesen genannten Einstellungen "Polarformat" oder "Kartesisches Format" angegeben ist.

Die Einstellung "Polar.." oder "Kartesisch" hat nur Auswirkung, wenn man

#0<TAB>0

eingibt, aber das war nicht die Frage, die Frage hatte Komma als Angabe (0,0,0 wie im Titel)

 

Zumindest in der Windows Version, nur so als Ergänzung. 😉

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 5 von 6
Uhlhorn
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

Stimmt, ich habe es gerade ausprobiert. Und es funktioniert auch auf AutoCAD LT for Mac.

Wieder was gelernt. 🙂

Nachricht 6 von 6
cadffm
als Antwort auf: Uhlhorn

Nur weil es dazu passt:

 

Das Standard Vorgabeverhalten ist wie beschrieben, wer aber überwiegend absolute Koordinaten eingeben möchte, auf die dynamische Eingabe nicht verzichten will (die sich über dynmode ausschalten lässt),

der kann auch auf Vorgabe ABSOLUT statt relativ stellen: DYNPICOORDS

- Sebastian -

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report