Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

DWG to PDF Fehlerhafte darstellung bei Plot-Transparenz in AutoCad Architecture 2021

18 ANTWORTEN 18
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 19
tobias.ertlKFMR3
1653 Aufrufe, 18 Antworten

DWG to PDF Fehlerhafte darstellung bei Plot-Transparenz in AutoCad Architecture 2021

Hallo Liebe User,

 

wir haben einen neuen Laptop bekommen und bereits das neue AutoCad Architecture 2021 installiert. Alles schön und gut. Aber er macht nun bei DWG to PDF fehlerhafte darstellung bei den Solid-Füllflächen. Da wir die Füllflächen mit Transparenz versehen haben machen wir auch bei den Layouteinstellung wie gewohnt mit Plot-Transparenz.

Es kommen aber nun Geisterlinien in Vorschein und selbst beim Asudruck sieht man diese komischen weißen Linien.

 

Habe mal ein Bild dazu beigefügt. Hoff mir kann einer irgendwie dabei Helfen..

 

Denn in der vorgängerversion war es noch nicht das Problem.

 

Gruß TobiGeisterlinien.JPG

 

18 ANTWORTEN 18
Nachricht 2 von 19
Udo_Huebner
als Antwort auf: tobias.ertlKFMR3

Vorab: Bei der Ausgabe in PDF sollte wenn es möglich ist auf Transparenzen verzichtet werden. Das Bild wird nicht gerastert, die Objekte bleiben Vektoren, die PDFs sind kleiner u.a.

In dem vorliegenden Beispiel müsste die Schraffur ja nur nach unten gelegt werden und per Plotstil oder durch Auswahl anderer Farben einfach blasser gedruckt werden.

Natürlich gibt es Fälle wo Transparenz unabdingbar ist.

Solide Schraffurflächen werden von DWGtoPDF tatsächlich in Dreiecke aufgeteilt.

Die Darstellung der Geisterlisten (die gleichfarbigen Dreiecksseiten) ist aber vom jeweiligen PDF Betrachter abhängig.

Beim Adobe PDF Reader  z.B. muss man 

Bearbeiten > Einstellungen > Seitenanzeige > Vektorgrafiken glätten

deaktivieren, damit keine Geisterlinien angezeigt werden.

Dazu gibt es auch einen Artikel aus der Autodesk Knowledge Base.

https://knowledge.autodesk.com/de/support/autocad/troubleshooting/caas/sfdcarticles/sfdcarticles/DEU...

 

Welchen PDF Betrachter verwendest du ?

 

Gruß Udo Hübner (CAD-Huebner)
Nachricht 3 von 19
tobias.ertlKFMR3
als Antwort auf: Udo_Huebner

Hallo,

 

Danke für deine schnelle Antwort.

 

Wir verwenden den PDF X Change Viewer. Das Komische ist eigentlich nur das er in der Version 2020 diese verhalten noch nicht gehabt hat.

 

Bin echt Überfragt gerade..

 

Gruß Tobi

Nachricht 4 von 19
Udo_Huebner
als Antwort auf: tobias.ertlKFMR3

>> wir haben einen neuen Laptop bekommen ...

Und der PDF Betrachter wird auf dem neuen Laptop wird verwendet?

Lade doch einen Ausschnitt 1x als DWG und 1x als PDF, dann kann man das schnell mit AutoCAD und verschiedenen PDF Betrachtern gegentesten.

Gruß Udo Hübner (CAD-Huebner)
Nachricht 5 von 19
tobias.ertlKFMR3
als Antwort auf: Udo_Huebner

Der PDF-XChange wird generell bei uns verwendet als Standart Programm.

 

Anbei die Ausschnitte nochmal zur AnsichtDWG Ausschnitt.JPG

 

PDF Auschnitt.JPG

 

Nachricht 6 von 19
tobias.ertlKFMR3
als Antwort auf: Udo_Huebner

Funktioniert es eigentlich bei euch?

 

 

Nachricht 7 von 19
Udo_Huebner
als Antwort auf: tobias.ertlKFMR3

Man braucht schon die PDF um zu testen, nicht nur das Bild vom PDF.

Ich hab hier auch den PDF Exchange Editor, wollte mir bloß die Arbeit sparen jetzt selber extra nach dem Foto eine DWG zu erstellen und zu plotten.

Generell bekommst du in Foren mehr und schneller Hilfe, wenn du viel Informationen und auch Beispieldaten zum Testen beilegst. 

Gruß Udo Hübner (CAD-Huebner)
Nachricht 8 von 19

So jetzt müsste es passen.

Nachricht 9 von 19
Volker.BRUNKE
als Antwort auf: tobias.ertlKFMR3

Hallo @tobias.ertlKFMR3 ,

 

Ich hab mir mal die Mühe gemacht und etwas selbst erstellt.

dieses dann mit folgenden Einstellungen zum PDF-geplottet:

Screenshot 2021-01-27 141650.png

hier das Ergebniss (ohne Streifen) auch mit XChange angezeigt.

 

Screenshot 2021-01-27 142038.png

Und im Anhang auch noch die entsprechenden Dateien

 

Wenn das Problem gelöst ist bitte entsprechenden Post als Lösung markieren damit andere User davon profitieren können

 

Gruss

Volker Brunke
staatl. gepr. Bautechniker






AutoCAD2023 mit SOFiCAD2023 & REVIT 2023

Nachricht 10 von 19
Volker.BRUNKE
als Antwort auf: tobias.ertlKFMR3

@tobias.ertlKFMR3 ,

 

auch mit deinen Daten:

 

Screenshot 2021-01-27 142630.png

 

anbei auch das PDF.

 

Wie erstellst du deine PDF´s ?

 

Wenn das Problem gelöst ist bitte entsprechenden Post als Lösung markieren damit andere User davon profitieren können

 

Gruss

Volker Brunke
staatl. gepr. Bautechniker






AutoCAD2023 mit SOFiCAD2023 & REVIT 2023

Nachricht 11 von 19

Hallo,

 

danke für deine Test-Datei, aber auch leider da besteht es mit den Geisterlinien. Sprich einer Weißen Linie durch das Filling.

Wir haben ja den neuen PDF-X Change Viewer Version 9. Könnte eventuell da das Problem liegen?

 

Ich bin jetzt wirklich überfragt...

 

Gruß Tobi

Nachricht 12 von 19
Volker.BRUNKE
als Antwort auf: tobias.ertlKFMR3

Hallo @tobias.ertlKFMR3 ,

 

ob es an der neueren Version liegen kann weiss ich auch nicht.

 

Offen ist noch die Frage wie du deine PDF´s erstellst.

per EXPORT -> PDF oder per PLOT und dort den DWGtoPDF mit entsprechender Seiteneinrichtung?

 

Wenn das Problem gelöst ist bitte entsprechenden Post als Lösung markieren damit andere User davon profitieren können

 

Gruss

Volker Brunke
staatl. gepr. Bautechniker






AutoCAD2023 mit SOFiCAD2023 & REVIT 2023

Nachricht 13 von 19

Hallo,

 

wird per DWG TO PDF normal ausgegeben.

Nachricht 14 von 19
Volker.BRUNKE
als Antwort auf: tobias.ertlKFMR3

Ich weiss nicht ob ich es richtig verstanden habe?

 

wenn du mein PDF öffnest siehst du auch die "Geisterlinien" ?

 

Gruss

Volker Brunke
staatl. gepr. Bautechniker






AutoCAD2023 mit SOFiCAD2023 & REVIT 2023

Nachricht 15 von 19
cadffm
als Antwort auf: tobias.ertlKFMR3

@Volker 
Ja leider ist die Kommunkation hier nicht eindeutig genug, als Unterstützung meine Interpretation:

Er meint deine DWG, wenn er sie druckt..

Er meinte nicht deine PDF

 

Was mir schon seit längerem Auffällt: Du setzt 2021 ein ohne die Software auf aktuellem Stand zu haben,

also 2021.0.0 statt 2021.1 (right?)

Daher ist zumindest mit mir nie ein 1:1 Test möglich.. und genau das könnte hier der ausschlaggebende Punkt

sein: Zwischen der Urversion und der aktuellen Version gab es bei dem PDF Treiber eine Anpassung.

 

Oft bei Adesks PDF-Anpassung: 2 Dinge gefixt, ein anderes Problem erscheint.

 

Beispiel 2021.1 (mit dem Strich): Der Adobe-Viewer (ggf. je nach Einstellung) zeigt den Strich nicht, einen Papierdruck habe ich jedoch nicht getestet.

 

 

@Volker.BRUNKE 

@tobias.ertlKFMR3

Jetzt könnte Ihr testen: Update 2021.1 installieren bzw. der andere DEinstallieren.

Ändert sich was? Dann wissen wir zumindest warum Volker das Problem nicht hat.

(aber es wurde auch eine andere PC3 genutzt und eine Plotstiltabelle welöche wir nicht haben)

 

 

Kommunikation ist nicht immer leicht 🙂

- Sebastian -
Nachricht 16 von 19
tobias.ertlKFMR3
als Antwort auf: cadffm

Hallo,

meine Version ist AutoCad Architecture 2021.0.1.

Und ich weiß jetzt nicht was bei der Verstädnigung falsch läuft 🙂

 

Problem ist einfach egal ob ich jetzt eine PDF Exportiere oder per Plot mache etc..

 

Fakt ist einfach wenn ich eine PDF erzeuge mit diesen Programm kommen Geisterlinien in der PDF das vorher in der Version 2020 nicht der Fall war.

 

Entweder liegt es an den Systemdrucker von Autodesk da sich eventuell der Treiber aktualisiert hat oder es liegt an den PDF_X Change Viewer? 

 

Hoffe jetzt wird verstanden um was es eigentlich geht.

 

Gruß Tobi

Nachricht 17 von 19
Udo_Huebner
als Antwort auf: tobias.ertlKFMR3

Es gibt eine grundlegende Ursache für das Problem (Transparenz)

Siehe z.B. nachfolgende Links (das hat nichts direkt mit AutoCAD zu tun, sondern generell mit der Transparenzgrenze der gekachelten Objekte) z.B. 

https://creativepro.com/when-you-see-thin-white-lines-in-your-pdf-files/ 

https://community.adobe.com/t5/indesign/why-white-lines-on-pdf

 

Und es gibt mehrere Lösungsansätze

a) Verzichte auf Transparenz beim Plotten und benutze stattdessen CTB mit Screening oder gleich blassere Farben

b) Es ist ein nur ein Anzeigeproblem, wenn bzw, da der PDF Exchange Viewer (8 oder 9) die dünnen hellen Linien am Rand der Transparenzbereiche anzeigt, ignoriere es einfach oder nimm das Referenzprogramm "Adobe Reader DC". Hier werden keine Geisterlinien angezeigt.

c) Verwende eine andere PDF Ausgabe, z.B. PDF Xchange Lite, dann wird das PDF als Bild gerastert (wenn Transparenz aktiv ist) und die Geisterlinien werden im PDF Exchange Viewer nicht angezeigt.

 

Gruß Udo Hübner (CAD-Huebner)
Nachricht 18 von 19
cadffm
als Antwort auf: tobias.ertlKFMR3

@tobi jetzt hast du noch immer nicht auf Volkers Frage geantwortet - oder meine Interpretation kommentiert 😉

 

Zudem ging es bei meiner Vermutung um das Kernprodukt Autocad (wegen der Produktversion),

du hast 2021.1 installiert, Volker 2021.0

Wenn ich damit richtig liege zumindest.

Das siehst du (und Volker) im Dialog des Befehl INFO.

 

Da ich aktuell keine Lust zu so einem Test habe um es zu prüfen

könntest du das Update 2021.1 (Autocad) deinstallieren und schauen ob es die Änderung am PDF Ergebnis mit dem Update zusammenhängt.

Das ändert zunächst nichts, ausser einem Erkenntnisgewinn.

 

 

 

- Sebastian -
Nachricht 19 von 19
tobias.ertlKFMR3
als Antwort auf: cadffm

Guten Morgen allerseits,

 

@volker: Ja deine DWG habe ich geöffnet sowie die PDF. In der PDF waren keine Geisterlinien vorhanden.

Deine DWG habe ich auch getestet und von meinen Laptop aus in PDF Konvertiert und wieder das gleiche Problem wie vorher.

@cadffm: Die Version hatte ich bereits genannt wie man oben verfolgen kann :).

Das Programm wurde erst vor einigen Tagen von Chef Neu Installiert. Also schließe ich davon aus das eventuell der Systemdrucker von Autodesk (PDF to DWG) irgendwie ne macke hat. Ich muss mal mit den Admin reden ob er das Update deinstallieren könnte.

@udo: Dein Lösungsansatz ist eigentlich Plausibel und ich müsste ausweichen auf die Zwei Varianten von Dir.

Entweder ich benutze den PDF-X Change Viewer als PDF Treiber da sorgt er dafür das keine Geisterlinien erscheinen. Und glaube am besten ist es wirklich eine Plotstiltabelle neu zu erstellen um die Sättigung einzustellen wo man wirklich benötigt für die Farben wo man braucht. Zwar muss ich jetzt von den 256 Farben eine nehmen aber damit muss man leben 🙂

 

So Danke nochmals an alle für eure Hilfe. Sollte sich mal etwas ändern gebe ich es sofort bekannt und weiter:)

 

Gruß Tobi

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report