Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

dwg Datei in einzelne DinA4 297x970 unterteilen in AutoCAD LT

3 ANTWORTEN 3
Antworten
Nachricht 1 von 4
sven.wehrli
97 Aufrufe, 3 Antworten

dwg Datei in einzelne DinA4 297x970 unterteilen in AutoCAD LT

Hallo zusammen,

 

ich habe eine Liegenschaftskarte in dwg über einer Kommune erhalten. Auf dieser sollen Leitungswege eingezeichnet werden. Für das Tiefbaunternehmen kann ich die Pläne nicht als dwg oder PDF übergeben sondern diese sollten ausgedruckt in DinA4 in 297x970 sein.

Gibt es eine Möglichkeit einfach aus dieser großen dwg Datei einzelne 297x970 Pläne zu erstellen?

Wenn ich im Layout Modus bin kann ich mir die Pläne auf den Ausschnitt im richtigen Maßstab hinlegen. Aber mein Bereich ist knapp 12 km lang und 8 km hoch. Das wäre ja eine riesige Aufgabe das alles richtig anzupassen.

 

Gibt es hier eine einfach Lösung?

 

Vielen Dank schonmal

3 ANTWORTEN 3
Nachricht 2 von 4
cadffm
als Antwort auf: sven.wehrli

Hi,

 

>>"Gibt es eine Möglichkeit einfach aus dieser großen dwg Datei einzelne 297x970 Pläne zu erstellen?"

Ja, aber das Resultat wollte niemand haben 😉

Man kann EINE PDF erstellen und diese auf einen A4 Drucker senden,

einige Druckertreiber haben als Ausgabe-Option die Möglichkeit

das man ein Papierformat(A4) angibt und der große Plan wird als viele kleine

aneinanderpassende Papierdrucke ausgegeben.

 

Aber ich vermutet der Empfänger hätte gerne pro Blatt einen Rahmen und einen Schriftkopf,

Blattnummer usw. vielleicht sogar die Info oben/rechts/unten/links welches Blatt

daran angrenzt.

?

 

>>"Wenn ich im Layout Modus bin kann ich mir die Pläne auf den Ausschnitt im richtigen Maßstab hinlegen."

Und genau das (einer der möglichen Wege) musst du sooft machen bist du alles abgedeckt hast.

 

>>"Aber mein Bereich ist knapp 12 km lang und 8 km hoch."

Das DWG/DXF Format kennt zunächst keine Einheiten und somit keine km,

die Angabe "km" ist erst aussagekräfitg wenn du uns sagst in welchem Maßstab das Ganze auf dem Papier

erscheinen muss. Aber: Für die eigentliche technische Lösung ist das Irrelevant ob es 12km oder 12Lichtjahre sind.

 

>>"Das wäre ja eine riesige Aufgabe das alles richtig anzupassen."

Richtig. Wer nicht die am besten passenden Werkzeuge hat (Civil3D nehme ich an),

der hat mehr Arbeit, ab und an auch eine riesige Aufgabe.

 

Aber nun zur Hilfe:

In LT hast du praktisch die große A-Karte gezogen, da kann man auch keine kleinen Helferlein nutzen,

es bleibt Script, Makro und Knoff Hoff, aber es bleibt eine Menge Arbeit.

Da richtig Hirnschmalz zu investieren macht in den wenigsten Fällen Sinn

und in den Fallen wo es Sinn macht (man braucht das regelmäßig viel und oft)

ist LT das falsche Programm - aber ok.

 

Müssen deine "Ausschnitte" auch noch Papiersparend gedreht werden (Screenshot I.) oder reicht eine

stumpfe  rechteck-an-Rechteck Anordnung (Screenshot II.) ?

 

# # #

 

Ich merke gerade: Das wird oder würde wohl eine Zeitverschwendung werden weiter darauf einzugehen,

ich kenne deinen Kenntnisstand aber nicht - Viel Erfahrung in Script/Makro Erstellung?

Wie oft wird das denn benötigt - Einzelfall?

- Sebastian -
Nachricht 3 von 4
sven.wehrli
als Antwort auf: sven.wehrli

Hi, vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Ich merke ich komme mit LT nicht weiter. Ich bin gerade dabei auf AutoCAD Standart umzustellen, da ich noch in der Probezeit bin ist es kein Problem zu wechseln.



>>Aber ich vermutet der Empfänger hätte gerne pro Blatt einen Rahmen und einen Schriftkopf,

Blattnummer usw. vielleicht sogar die Info oben/rechts/unten/links welches Blatt

daran angrenzt.<<

 

Genau es soll ein DinA4 Ausdruck sein der 970 lang ist mit einem A4 Plankopf auf der rechten Seite.

 

>>

Das DWG/DXF Format kennt zunächst keine Einheiten und somit keine km,

die Angabe "km" ist erst aussagekräfitg wenn du uns sagst in welchem Maßstab das Ganze auf dem Papier

erscheinen muss. Aber: Für die eigentliche technische Lösung ist das Irrelevant ob es 12km oder 12Lichtjahre sind.<<

 

Der Maßstab sollte 1:1000 sein

 

>>Richtig. Wer nicht die am besten passenden Werkzeuge hat (Civil3D nehme ich an),

der hat mehr Arbeit, ab und an auch eine riesige Aufgabe.<<

 

Nein, Civil3D steht nicht zur Verfügung

 

>>Ich merke gerade: Das wird oder würde wohl eine Zeitverschwendung werden weiter darauf einzugehen,

ich kenne deinen Kenntnisstand aber nicht - Viel Erfahrung in Script/Makro Erstellung?

Wie oft wird das denn benötigt - Einzelfall?<<

 

Kenntnissstand würde ich sagen ist Anfänger bis teilweise Fortgeschrittener Anwender. Erfahrung in Script und Makro Erstellung habe ich nicht. Ich denke dieser Fall wird nun bei uns im Büro häufiger angewendet.

 

Wie gesagt ich wechsel zu AutoCAD Standart, also lassen wir das LT mal außen vor. Gibt es hier einen einfacheren Lösungsweg?

 

Vielen Dank schon einmal

Nachricht 4 von 4
cadffm
als Antwort auf: sven.wehrli

1. In AutoCAD besteht die Problematik eigentlich identisch,

der Unterschied ist aber dass AutoCAD diverse Programmierschnittstellen hat und damit kann man

dann auch Tools/Zusatzprogramme/Applikationen einsetzen die einem das Leben leichter machen.

 

Da es in diesem Bereich (Straßenbau o.ä.) viele Anwender gibt, auch viele die kein Civil3D nutzen,

ist die Chance sehr hoch passende Tools zu finden (in diesem Fall bin ich 100%ig sicher).

 

-

<Schau mal in dein Forum Postfach>

 

 

- Sebastian -

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report