Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Detailkomponenten erweitern in AutoCAD Architecture

3 ANTWORTEN 3
Antworten
Nachricht 1 von 4
tobias.ertlKFMR3
248 Aufrufe, 3 Antworten

Detailkomponenten erweitern in AutoCAD Architecture

Hallo an alle!

Folgende Frage ist über den Detailkomponentenkatalog von AutoCad Architecture.

Kann man auch Blöcke, mit Attributwerten in Block als Komponente abspeichern, in diesen Katalog?

Also sprich, wenn ich die Komponente einfüge auf der Zeichnung, müsste ich die Attributwerte abändern von jeweiligen Block.

Sollte einer eine Idee haben wäre ich sehr Dankbar.

 

Vielen Lieben Dank und allen noch viel Erfolg!

 

Mit besten Grüßen

 

Tobias Ertl

 

3 ANTWORTEN 3
Nachricht 2 von 4
Udo_Huebner
als Antwort auf: tobias.ertlKFMR3

Also du hast es ja sicher schon selbst getestet - oder?

Zumindest kann man Blöcke mit Attributen problemlos im Detailkomponenten-Katalog hinzufügen.

Allerdings werden  beim Einfügen über

Befehl: DTLCOMPADD

keine Attribute an die Blockreferenz angeheftet. Ob das konfigurierbar ist, weiß ich nicht.

Workaround:

Man kann aber anschließend ATTSYNC (oder auch BATTMAN)  aufrufen, und die Attribute nachträglich synchronisieren lassen - dann sich die Attribute vorhanden und lassen sich auch ausfüllen.

 

 

 

Gruß Udo Hübner (CAD-Huebner)
Nachricht 3 von 4
tobias.ertlKFMR3
als Antwort auf: Udo_Huebner

Hallo Udo,

 

ja das stimmt ich habe es irgendwie geschafft einen Block mir Attributen einzubauen in den Katalog.

 

War ja das schon wirklich eine Hürde 🙂

 

Der Block kommt dann wirklich ohne Attribute zum Vorschein,aber dein Vorschlag werde ich mal testen sobald ich Luft habe.

 

Hoff es klappt! Denn es wäre schon nicht schlecht, seine Blöcke in der Datenbank zu parken.

Schont den Rechner falls man zuviele hat.

 

MFG

 

Tobi

Nachricht 4 von 4
Udo_Huebner
als Antwort auf: tobias.ertlKFMR3


@tobias.ertlKFMR3  schrieb:

...es wäre schon nicht schlecht, seine Blöcke in der Datenbank zu parken.

Schont den Rechner falls man zuviele hat.

 


Da verstehe ich deinen Gedankengang nicht.

Im Detail-Komponentenkatalog *.MDB werden doch keine Blöcke gespeichert. Die Blöcke verbleiben weiterhin in DWGs in Unterordnern. In der Datenbank selbst sind nur Tabellen mit den jeweiligen Blocknamen und IDs zu den DWGs mit den Blöcken und zusätzlichen Infos und Größenparametern gespeichert.

Tausende von Blöcken kann man in AutoCAD (oder Architecture) in wenigen thematisch sortierten Blockbibliotheken (ebenfalls DWGs) organisieren, dass sind  speichertechnisch nur wenige MBs die da zusammenkommen.

 

 

Gruß Udo Hübner (CAD-Huebner)

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report