Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Datenaustausch GIS - CAD: Layersymbolik vordefinieren

3 ANTWORTEN 3
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 4
sonja_lae
406 Aufrufe, 3 Antworten

Datenaustausch GIS - CAD: Layersymbolik vordefinieren

Guten Tag zusammen

 

Eine Frage bezüglich GIS - CAD Datenaustausch:

Ich exportiere Daten aus einem GIS System in ein dxf-Format wobei die Layerstruktur (Namensgebung) immer dieselbe ist. Allerdings kann ich die Darstellung der Layer nicht so exportiert werden, wie ich sie im CAD benötige (Nur Blocks können richtig übernommen werden).

 

Gibt es im AutoCAD eine Funktion um die Darstellungsweise der Layer vorzudefinieren? Sodass ich nicht nach jedem Einlesen des dxf sämtliche Layer layouten muss?

 

Bsp:

Ich exportiere im GIS den Layer namens "Strasse". Nun kann ich den Layer im dxf nur als durchgezogene Linie darstellen. Ich möchte aber beim Einlesen des dxf in das CAD den Layer als gestrichelte Linie mit einer gewissen Strichdicke darstellen. Kann ich das Layout des Layers irgendwie vordefinieren?

 

Danke für die Hilfe 🙂

 

Grüsse

Sonja

3 ANTWORTEN 3
Nachricht 2 von 4
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: sonja_lae

Hi,

 

>> Ich exportiere Daten aus einem GIS System

Aus welchem?

Und welches Produkt nutzt Du, pures AutoCAD or AutoCAD Map 3D oder AutoCAD Civil 3D (oder anderes)? ..und welche Version?

 

>> Gibt es im AutoCAD eine Funktion um die Darstellungsweise der Layer vorzudefinieren?

Du kannst Dir eine leere Zeichnung machen (Vorlage), die schon alle AutoCAD Layer samt Farb-/Linientyp-/Linienstärke-/Transparenzinformationen enthalten sind.

Dann den Befehl _INSERT ==> das DXF auswählen, bei Bedarf Hakerl bei "Ursprung" machen (sonst wird's ein eingefügter Block). In diesem Fall bleiben definierte Elemente (in Deinem Fall die bereits definierten Layer) erhalten.

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 3 von 4
Sofia.Xanthopoulou
als Antwort auf: sonja_lae

Hallo @sonja_lae,

 

und willkommen in der Community Smiley (fröhlich)

 

Du kannst dir eine Vorlagendatei erstellen, die alle Layer mit den entsprechenden Farben und Linientypen beinhaltet.

  • Starte mit einem leeren Template, z.B. acadiso.dwt
  • Öffne den Layermanager und erzeuge die benötigten Layer

layer_template.png

 

  • Bei der Gelegenheit kannst du auch gleich andere Einstellungen vornehmen, die du permanent haben möchtest
  • Wenn alles fertig ist, gehst du auf "Speichern unter.." und speicherst diese Datei als Vorlage

template.png

 

 

Falls du nun die DXF datei nicht importierst, sondern nur öffnest, dann schau dir doch meinen Beitrag über den Layerstatus an. Hier steht beschrieben, wie du eine Layerkonfiguration aus- und wieder einlesen kannst. Ich auch schneller, wie jedes mal das Rad neu zu erfinden Smiley (zwinkernd)

 

Ich hoffe, ich konnte dir damit ein bisschen Helfen. Falls du noch Fragen dazu hast, zögere nicht, die Diskussion weiter zu führen.

 

 

LG

 

-----------------------------
Zur Erinnerung: Vergesst nicht für hilfreiche Posts Kudos zu vergeben und den Post, der das Problem gelöst hat, als Lösung zu markieren.

 

 

 

 

 

 

 

Nachricht 4 von 4
Sofia.Xanthopoulou
als Antwort auf: sonja_lae

Hallo @sonja_lae,

 

konntest du eine der Antworten zu deinen Gunsten einsetzen? Wenn dem so ist, dann markiere doch bitte eine akzeptierte Lösung - alle Leser werden dir bestimmt dankbar dafür sein Smiley (zwinkernd)

 

Vielen Dank

 

Tags (1)

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report