Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

CUIX Tastaturkürzel aktivieren bzw. inaktivieren

4 ANTWORTEN 4
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 5
r.schlich
251 Aufrufe, 4 Antworten

CUIX Tastaturkürzel aktivieren bzw. inaktivieren

Ich verwende Civil 3D 2021 und seit kurzem nutze ich partielle Anpassungsdateien (.cuix) um meine eigenen Tastaturkurzbefehle für oft benötigte Befehle festzulegen (z.B. STRG+UMSCHALT+T um den Stutzen Befehl zu starten etc.) .

 

Wenn es dabei zu Konflikten mit bestehenden Tastaturkürzeln (aus ACAD.cuix oder CIVIL.cuix) kommt, wird mir das in dem "Verknüpfungen" Bereich des "Benutzeroberfläche anpassen" Dialogs angezeigt und auch welches der in Konflikt stehenden Kürzel aktiv ist und welche den "Kürzeren" ziehen (also inaktiv sind).

 

Ich habe mal gelesen, dass die Reihenfolge der Anpassungsdateien auch die Priorität, mit der sie berücksichtigt werden, bestimmt. Aber wie ich es auch drehe und wende, die Kurzbefehle in ACAD.cuix "gewinnen" immer gegenüber meinen eigenen. Ich habe sogar versucht meine "SCHLICH.cuix" als Hauptanpassungsdatei zu laden und "ACAD.cuix" und "CIVIL.cuix" als Partielle Anpassungsdateien zu laden. Natürlich könnte ich die Kurzbefehle aus ACAD.cuix und CIVIL.cuix einfach löschen, aber es kann ja mal vorkommen, dass man die cuix-Dateien wiederherstellen muss und dann hätte ich gerne sofort wieder die richtige Prioritätenreihenfolge, ohne die Standardbefehle wieder löschen zu müssen.

 

Wie kann ich steuern welche Tasturkurzbefehle aktiv und welche inaktiv sind?

Beschriftungen (1)
4 ANTWORTEN 4
Nachricht 2 von 5
cadffm
als Antwort auf: r.schlich

Hi,

 

>>"Ich habe mal gelesen, dass die Reihenfolge der Anpassungsdateien auch die Priorität, mit der sie berücksichtigt werden, bestimmt."

Stimmt ja (oder?), wie du sicher bereits vor dem Posting geprüft hast.

 

>>"Aber wie ich es auch drehe und wende, die Kurzbefehle in ACAD.cuix "gewinnen" immer gegenüber meinen eigenen."

Oder die Civil cuix, je nachdem welche als letztes geladen wird, ja.

Da du deine als erstes lädst, wird sie nie die letzte sein solange noch andere geladen werden.

 

>>"Ich habe sogar versucht meine "SCHLICH.cuix" als Hauptanpassungsdatei zu laden und "ACAD.cuix" und "CIVIL.cuix" als Partielle Anpassungsdateien zu laden. "

Achso, ich hatte gedacht das sei deine "Vorgabe"..

Dann also einfach deine cuix als letzte partielle laden und schon geht es.

 

Allerdings frage ich mich warum man so etwas kompliziertes nutzen MÖCHTE ??

 

Für vielgenutzte: Nimm doch besser die (angepassten) Kurzbefehle, dafür sind die da (zum anpassen) und mit dem Daumen

hast du die praktisch ohne Zeitverlust bestätigt. ACAD.PGP

 

für seltener benutzte:

Gerne auch Tastenkombinationen wie STRG+Umschlt+S,

 

Aber oft überstimmen da persönliche Vorlieben den gut gemeinten Rat mit technisch nachvollziehbarem Hintergrund 🙂

 

[und für Anfänger, mein Rat : Weder das eine noch das andere bearbeiten und zunächst mal die Standardbelegungen lernen]

https://www.autodesk.de/shortcuts/autocad

 

 

- Sebastian -
Nachricht 3 von 5
r.schlich
als Antwort auf: cadffm

Geil, das hat geklappt - vielen Dank!

 

Mein Fehler war, dass ich davon ausgegangen bin, dass bei der Reihenfolge der partiellen Anpassungsdateien "weiter oben" = "höhere Priorität" bedeutet. Wenn man es natürlich von der Ladereihenfolge her sieht, macht es Sinn, dass die zuletzt geladenen Befehle die davor überschreiben.

 

Zum Thema Kurzbefehle:

Wäre toll, wenn man nicht jeden Kurzbefehl mit "Enter" bestätigen müsste. Die rechte Hand bleibt bei mir, außer wenn ich Texte schreibe, immer auf der Maus. Also muss ich unter Einsatz der Kurzbefehle zum endgültigen Befehlsaufruf die linke Hand für jeden Befehl 20 cm über die Tastatur bewegen um Enter zu drücken.

Wenn ich dann mal schnell was konstruieren will kommen da ein paar Befehle in der Minute zusammen. Während ich auf meine Zeichnung konzentriert bin, will ich mich nicht jedesmal wieder vergewissern müssen, dass ich mit der linken Hand - nach dem Enter drücken - wieder richtig gelandet bin.

 

Da lasse ich lieber den kleinen Finger auf STRG und den Ringfinger auf UMSCHALT, springe mit dem Zeigefinger zu meinen Shortcut-Tasten, die ich mir so lege, dass ich da mit den linken Zeigefinger auch rankomme während Kleiner und Ringfinger auf STRG+UMSCHALT kleben. Mein linker Zeigefinger hat da eine ganz gute Reichweite und dafür verzichte ich dann auch gerne darauf "Speichern unter... " (das ich vielleicht 2 Mal in der Woche brauche) mit STRG+UMSCHALT+S aufrufen zu können und benutze das lieber um Objekte zu verschieben, was ich beim konstruieren mehrmals inder Minute brauche.

 

Die Shortcuts benutze ich dann auch nur für die paar Befehle, die ich in meinem Konstruktions-Workflow richtig häufig brauche. Unkomplizierter und vor allem schneller geht es meiner Meinung nach nicht und ich sehe auch keinen technisch nachvollziehbaren Hintergrund, der gegen dieses Vorgehen spricht. Dafür hat Autodesk das ja so eingerichtet, dass man die Tastaturbefehle anpassen kann.

 

Für sowas wie eine Polylinie, die ich vielleicht einmal in der Stunde zeichne, nutze ich dann auch gerne PL+Enter.

 

Viele Wege führen nach Rom und jeder hat da so sein System - ist ja auch gut, dass man sich das alles den persönlichen Vorlieben entsprechend einstellen kann, denn wie sagt man so schön auf kölsch: "Jede Jeck es anders".

 

In dem Sinne einen lieben Gruß und vielen Dank nochmal!

Nachricht 4 von 5
cadffm
als Antwort auf: cadffm

>>"Wäre toll, wenn man nicht jeden Kurzbefehl mit "Enter" bestätigen müsste"

 

CADffm:

"Für vielgenutzte: Nimm doch besser die (angepassten) Kurzbefehle, dafür sind die da (zum anpassen) und mit dem Daumen

hast du die praktisch ohne Zeitverlust bestätigt. ACAD.PGP"

 

Solange AutoCAD keine Texteingabe erwartet bei der auch Leerzeichen gültig sind,

kannst du mit dem Daumen die Space/Leertaste zum bestätigen von Eingaben verwenden 😉

 

- Sebastian -
Nachricht 5 von 5
r.schlich
als Antwort auf: cadffm

Okay, mit Leertaste, ist das eine ganz andere Geschichte!

Ich werde mal ein bisschen mit Kurzbefehlen und Tastenkombinationen rumexperimentieren, aber durch die Bestätigung mit Leertaste sind die Kurzbefehle auf jeden Fall wieder interessant geworden.

 

Vielen Dank für den Hinweis! Da habe ich aus diesem Thread gleich doppelt gelernt.

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report