Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Civil 3D verwenden mit Storm sewers Hydraflow Limitationen oder Lizenzprobleme?

3 ANTWORTEN 3
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 4
pfemi
268 Aufrufe, 3 Antworten

Civil 3D verwenden mit Storm sewers Hydraflow Limitationen oder Lizenzprobleme?

Hallo

 

Wir verwenden in unserer Firma Civil3D. Commercial Network license (permanent)

Für ein Projekt würden wir gerne ein "pipe Network" in Verbindung mit "Hydraflow" Storm sewers verwenden.

Ich habe bis jetzt ein bisschen herumgespielt, und alles hat soweit funktioniert.

 

Nun meine Frage:

Gibt es Limitationen durch meine Lizenz, oder ist alles möglich (bezogen auf Einzugsgebietsgröße, Komponenten im Netzwerk,...)

Sind Normteile für Schächte enthalten oder muss man sie zukaufen?

 

Wenn es Limitationen gibt, was kosten die jeweiligen Upgrades, und welche Lizenzmodelle sind verfügbar.

 

Vielen Dank,

mfg, Martin

 

@pfemi

Thementitel zum besseren Verständnis von @Tarek_K angepasst. Original: Storm sewers Hydraflow

3 ANTWORTEN 3
Nachricht 2 von 4
maximilian.kroner
als Antwort auf: pfemi

Hallo @pfemi,

 

erstmal: Willkommen in der Community.

 

Zu deinen Fragen:

Mit deiner Lizenz solltest dz Hydraflow ohne Einschränkung nutzen können.

 

Zu den Normteilen: Willst du eine Civil 3D Zeichnung verwenden oder Schächte/Haltungen in Hydraflow hinzufügen?

 

Wenn das aus Civil 3D kommt sollte sich eigentlich alles ohne Einschränkung verwenden lassen. Wenn du neue Schächte einfügen willst ist es etwas schwerer. Soweit ich weiß gibt es hier keinen von uns gelieferten Regionalcontent.

 

Ich hoffe das hilft dir weiter. Sag Bescheid ob das hilft und ob noch Frage offen sind.



MaximilianKroner

Technical Support Specialist

Nachricht 3 von 4
pfemi
als Antwort auf: maximilian.kroner

Hallo,

 

danke für die Antwort.

Ich hätte die Schächte im Civil3D eingefügt.

Ich bin noch nicht so weit in der Materie, um zu wissen ob Detailpläne (Schachtquerschnitte) auch direkt aus dem Netzwerk abgeleitet werden können.

Wenn Ja, wären sicher einige Schächte neu zu definieren.

Wenn ich Teile zur Bibliothek selbst hinzufügen kann (von der Berechtigung her), hilft mir das auch schon weiter.

Muss dann eben selbst abwägen ob es mehr Aufwand ist die Bibliothek zu erstellen, oder die Detailpläne selbst zu zeichnen.

 

Sehe ich das soweit alles richtig?

 

LG

Martin

Nachricht 4 von 4
maximilian.kroner
als Antwort auf: pfemi

Hallo Martin @pfemi,

 

ich muss sagen bei der Funktionalität im Detail bin ich überfragt. Schau doch mal in der Dokumentation von Hydraflow nach ob die Funktionalität die du suchst vorhanden ist. Wie gesagt lizenztechnisch ist alles was es gibt mit drin.



MaximilianKroner

Technical Support Specialist

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report