Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Block mit Funktion: Strecken

7 ANTWORTEN 7
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 8
sanderingenieure
403 Aufrufe, 7 Antworten

Block mit Funktion: Strecken

Guten Tag. Zeichne mit Auto Cad LT.

Ich habe einen Block (Rohr). Habe ausprobiert im Block mit Parametr:Lineal und Aktion: Strecken, aber Bogen-Kanten im Block mit Strecken funktionieren nicht . Im eine Stelle streckt den Rohr ohne Bogen-Kanten(seitliche). Was kann ich tun, damit die seitlichen halbrunde Kanten bleiben bei ziehen diese Aktion: Strecken? DWG liegt dabei.

Danke.

7 ANTWORTEN 7
Nachricht 2 von 8
cadffm
als Antwort auf: sanderingenieure

Hallo,

 

Wenn du die Verlängerungsschritte zufällig auf 69.4 Einheiten beschränken kannst,

und die Länge von der kleinsten bis größten Variante sich nicht mehr als verdoppelt,

dann

könntest du ja einfach alles Doppelt erstellen*1 und verschieben, der eine Teil bleibst stehen, der andere verschoben.

 

Warum ich diese eher seltenere Variante erwähne? Um zu zeigen das man nicht in jedem Fall zur ANORDNEN Aktion greifen muss.

Denn so schön diese Möglichkeit ist, aber sehe selbst: ANORDNEN

https://help.autodesk.com/view/ACD/2022/DEU/?guid=GUID-2A3D92B8-20E2-47B3-92CE-FB3EB03888C3

In den Foren findet man viele Beispiele bei denen man sich etwas abschauen kann,

auch YT-Videos sind bei Dyn.Blöcken eine ganz nette Wissensquelle - solange es nur um die Basics geht zumindest.

 

*1

Eigentlich sollte man daran arbeiten weniger Objekte zu haben, der Hinweis passt gerade sehr gut zu deinem Block.

>1600 Objekte? Wow.

 

- Sebastian -
Nachricht 3 von 8
cadffm
als Antwort auf: sanderingenieure

Vielleicht als erste Hilfestellung (wollte nicht länger suchen und zunächst geht es ja um die Anordnung) Klick!

 

Dein fertiger Block wird aber natürlich noch etwas komplizierter - da du einen Anfang und Ende hast, welche verschoben/gestreckt werden muss, zeitglich mit der Anordnung gesteuert.

 

Kein Anfängerprojekt, um sowas EASY umzusetzen muss man schon Übung haben (ich bin nicht geübt und brauche dafür auch lange bis ich richtig glücklich bin mit derartigen dyn.Blöcken).

- Sebastian -
Nachricht 4 von 8
j.palmeL29YX
als Antwort auf: sanderingenieure

Bin mir nicht ganz sicher, wie Dein Blcock funktionieren soll, deshalb hier ein erster Versuch als "Diskussionsgrundlage". 

(Kann auch nicht testen, ob es damit in LT gegenüber der "Voll"version irgendwelche Problem gibt.)

 

 

 

 

Jürgen Palme
Did you find this post helpful? Feel free to Like this post.
Did your question get successfully answered? Then click on the ACCEPT SOLUTION button.

EESignature

Nachricht 5 von 8
sanderingenieure
als Antwort auf: j.palmeL29YX

Vielen lieben Dank. Wie haben Sie das geschaft?

MfG Elena

Nachricht 6 von 8
cadffm
als Antwort auf: sanderingenieure

Block mit BEDIT öffnen und nachsehen?

Kernpunkt dieser (schönen) Lösungsvariante ist eine Anordnung an einem Pfad:  REIHEPFAD [F1] - KlickMich!

- Sebastian -
Nachricht 7 von 8
j.palmeL29YX
als Antwort auf: sanderingenieure


@sanderingenieure wrote:

Wie haben Sie das geschafft?

 


 

Genügt Sebastians Hinweis ( 👍 ) als "Erklärung"? Oder wird's detaillierter benötigt? 

 

Jürgen 

Jürgen Palme
Did you find this post helpful? Feel free to Like this post.
Did your question get successfully answered? Then click on the ACCEPT SOLUTION button.

EESignature

Nachricht 8 von 8
j.palmeL29YX
als Antwort auf: j.palmeL29YX

 

In vorauseilendem Gehorsam 😉 

Eine erste Bemerkung:
Deine Blockeinfügungen stehen nicht genau senkrecht. Ist mir aufgefallen, als ich den Abstand für die Reihenanordnung ausmessen wollte. (>>Video<<) Daß das so beabsichtigt war ist zwar nicht ausgeschlossen, aber wenig wahrscheinlich. Früher oder später fallen dem Bearbeiter solche Liederlichkeiten mit Sicherheit auf die Füße. Zur Illustration möglicher Negativfolgen habe ich mal eine wirklich senkrecht stehende Blockreferenz eingefügt - das Rohr kommt am oberen Ende ganz woanders an als (vermutlich) beabsichtigt. Wenn sich solche (wenn auch sehr kleine) Fehler in der Zeichnung fortsetzen muß man sich nicht wundern, wenn am Ende nichts mehr paßt und stimmt. (Nur als wohlgemeinten Hinweis verstehen, hat nichts mit der Frage zur Blockerstellung zu tun).

Zum Thema:
Die Erstellung des Blockes ist >>hier<< zu sehen. Offen ist (für mich), bei welcher Rohrlänge soll ein weiteres Reihenelement hinzugefügt werden:
- Sobald die Rohrlänge das letzte Reihenelement überragt, so daß ein Reihenelement über das Rohrende hinausragt oder
- erst wenn das Rohr so lang ist, daß ein Reihenelement auf das Rohr paßt (dann kann ein kleines Stück Rohr ohne Ummantelung sein)
- oder irgendwas dazwischen
- oder soll die Rohrlänge nur stufenweise in 69,4er Schrittweiter veränderbar sein. Dann erübrigen sich die oben genannten Varianten 
- oder ganz anders?

 

Entscheide selbst und passe den Block entsprechend an.

Jürgen Palme
Did you find this post helpful? Feel free to Like this post.
Did your question get successfully answered? Then click on the ACCEPT SOLUTION button.

EESignature

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen