Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Bemaßung im Papierbereich zu groß

3 ANTWORTEN 3
Antworten
Nachricht 1 von 4
kursat1950
741 Aufrufe, 3 Antworten

Bemaßung im Papierbereich zu groß

Hi

Ich habe ein Problem und zwar habe ich mehrere Objekte im Modellbreich bemaßt und dann den Beschriftungsmaßstab von meiner Zeichnung im Papierbreich hinzugefügt. Im Papierbereich erscheint die Bemaßung aber diese ist riesig, was habe ich falsch gemacht? Hat es was damit zu tun, dass ich in Meter zeichne?

Beschriftungen (1)
3 ANTWORTEN 3
Nachricht 2 von 4
cadffm
als Antwort auf: kursat1950

Hi,

 

ich habe keine Ahnung was du mit " und dann den Beschriftungsmaßstab von meiner Zeichnung im Papierbreich hinzugefügt." meinst,

wenn wir deine DWG hätten könnten wir einfach nachsehen was Sache ist!

 

Wie auch immer, ich denke du verwendest die "Beschriftungsfunktion",

deine Bemaßungsobjekte haben also die Eigenschaft "Beschriftung=Ja".

 

Ab hier gibt es zwei mögliche Szenarien, aber eine Frage vorab:

Nutzt du diese "Beschriftung" Eigenschaft absichtlich?

(die ist für folgendes: Beispiel Bemaßungstext. Ein Objekte mit Bemaßung. Im Layout hat man ein Ansichtsfenster für 1:10 und eines für 1:20, beide zeigen das Objekt inkl. Bemaßung,

die Bemaßungstext/Pfeile sollen aber in beiden Fällen auf dem Papier dieselbe Größe haben)

 

Wenn die Beschriftungsfunktion "aus Versehen" genutzt wurde, dann kann man sich einige Erklärungen sparen und die nötigen Schritte zeigen wie man das Rückgängig macht.

 

 

Falls nicht, würde man

- Sebastian -
Nachricht 3 von 4
kursat1950
als Antwort auf: cadffm

Hey, du hast leider den restlichen Text nicht geschrieben, aber hier meine Dwg, wie bekomme ich es hin, dass die Bemaßungen auch im Papierbereich die richtige Größe haben?

Nachricht 4 von 4
cadffm
als Antwort auf: kursat1950


Hi,

der unvollendete Text: Ja da ging was schief, aber passt schon,
wollte ohnehin erst deine Rückmeldung abwarten.

Zu der DWG:

P1) Offtopic:Ein Layout verlassen währen man IN einem Ansichtsfenster ist (zu ein ungesperrtes),
ist eine schlechte Angewohnheit. Zumindest kann es unnötig für Trouble sorgen.
Da es auf beide Layouts zutrifft erlaube ich mir mal dieses zu erwähnen.

P2) Offtopic:Die Ansichtsfenster beider Layouts sind nicht auf einen saubere Skalierfaktor eingestellt,
somit dann auch nicht 1:500 (auch wenn das AF im "Layout2" nur knapp daran vorbei ist)

-

P3) >>wie bekomme ich es hin, dass die Bemaßungen auch im Papierbereich die richtige Größe haben?
Zunächst: Eigentlich würden deine Bemaßungen im Modell-Bereich überhaupt nicht angezeigt werden,
den diese Unterstützen nur den Beschriftungsmaßstab 1:100_1 (was schon auf ein "Problem" hindeutet).
Schaltest du ANNOALLVISIBLE = AUS(0), dann verschwinden diese.. denn der Beschr.Naßstab 1:150 ist aktiv gesetzt.

Und jetzt wäre dann auch wieder die Frage welche Bemaßung denn zu groß ist,
denn bei annoallvisible=EIN werden die Bemaßungen des Modellbereiches doch ""ok" dargestellt.

ZU GROSS wären lediglich neue Bemaßungen, das betrifft aber nicht nur das Layout, sondern auch
den Modellbereich.

Nachdem ich nun ca. eine DINA4 Seite geschrieben hatte, habe ich abgebrochen und auf diese kürzere Antwort reduziert.
Es bringt einfach nichts ohne eine Ahnung von deinem Kenntnisstand zu haben und ob denn die Beschriftungsfunktion
bewußt genutzt werden soll (andernfalls: Nicht).

 

 

 

-

 


Also: Einmal OHNE Beschriftungsfunktion:

Verwende Bemaßungsstile welche die Eigenschaft "Beschriftung" = NEIN haben,
sonst wird jede Bemaßung zu einem Beschriftungsobjekt was ich in diesem Beispiel ja nicht möchte.
Befehl: BEMSTIL
Bem.stile welche Beschriftung=JA eingestellt haben erkennst du an dem blauen Dreikant-Profil.
Den Bemaßungsstil um den es geht erstellen oder wie hier einfach nur auswählen und [Ändern]
Reiter ANPASSEN, MitteRechts das Häkchen entfernen.

Texthöhe auf 1.0 (falls der Bemaßungstext in 1:500 mit 2mm Höhe auf Papier erscheinen soll).
Auch die ganzen anderen Werte (Pfeilgrößen etc) wären anzupassen im Bemaßungsstil,
denn ein Bemaßungslinienabstand von 1 möchte man ja nicht (1 = 1 Einheit, was bei

 

BTW: Hast du den BemStil angelegt oder hast du den "irgendwie" importiert?
Ich frage weil der Name&Einstellung "Bem 2.0 mm" überhaupt keinen Sinn macht in deiner Datei.

Eigene Stile verwenden, mit so sinnvollem Naben versehen wie "Bem 2.0 mm"* - nur muß der Name eben auch zur Einstellung passen.
*Ich als alter Hase würde jedoch wo immer möglich auf Sonderzeichen wie den .Punkt verzichten in Namen benannter Objekte.

 


Kurz: MIT Beschriftungsfunktion(Beispiel: Deine angehängte Datei):
In dem Fall würde ich mal eine Quelle verlinkten in denen grundsätzliche Basics angesprochen werden,
für das Beschriftungsthema, ausgehend von Nullm habe ich nämlich aktuell keine Zeit.

Als guten Anfang würde ich folgenden Hinweis geben:
Gehe in das Modell, erstelle eine Bemaßung (Befehl: BEMLINEAR). Sieht genau so wie im Layout aus, zu groß, korrekt?
Stelle ANNOALLVISIVLE mal AUS <rote Bemaßungen verschwinden>, ab hier wird das Thema Beschriftungsfunktion erst interessant, oder?

<ABBRUCH>

Ab hier müßte man dann auch auf die Definition von Beschriftungsmaßstäben eingehen,
falls das "Beschriftungs feature" überhaupt ein Thema ist.

 

Frage: Dir ist bekannt das ein 5m langer Balkon in 1:500 gerademal 1cm lang ist?

Was ich ansprechen möchte 1:500 scheint mir keine geeignete Größe zu sein,

1:50 wäre da schon naheliegender und Standard.

Im Anhang mal ein Beispiel mit Beschrifungsfunktion und 1:50 Setup.

 

 

- Sebastian -

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report