Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

AutoCAD LT Mac - Block auf anderen Layer verschieben funktioniert nicht

4 ANTWORTEN 4
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 5
Uhlhorn
702 Aufrufe, 4 Antworten

AutoCAD LT Mac - Block auf anderen Layer verschieben funktioniert nicht

Moin,

 

ich muss eine Planung neu zeichnen, aber die alte Planung muss bestehen bleiben. Dafür möchte ich einen Block kopieren und auf den neuen Layer bringen. Das jedoch funktioniert in AutoCAD LT Mac leider nicht.

 

Ich habe den Block ausgewählt und in der Eigenschaftenpalette einen anderen Layer ausgewählt. Blende ich den alten Layer aus, wird der Block trotzdem mit ausgeblendet, obwohl er laut Eigenschaften auf dem neuen Layer sein sollte.

 

Ich habe auch mit ausgewählten Block über das Kontextmenü „Auf Layer verschieben …“ ausgewählt. das funktioniert auch nicht. Ich erhalte dasselbe Ergebnis.

 

Dann bin ich in den Blockeditor hineingegangen und habe dort den Layer geändert. Nun sind alle Blöcke auf dem neuen Layer und kein Block auf dem alten.

 

Dann habe ich im Blockeditor geschaut, ob man statt einen Layer etwas auswählen kann, so dass der Block immer auf dem Layer ist, wo man ihn einsetzt. Da gibt es nichts.

 

Wie muss ich denn da vorgehen? Kann man Blöcke nicht layerunabhängig machen?

 

 

 

@Uhlhorn Der Beitragstitel wurde von @michele.mk zur besseren Auffindbarkeit bearbeitet. Originaltitel: Block auf anderen Layer verschieben funktioniert nicht

4 ANTWORTEN 4
Nachricht 2 von 5
udo.huebner
als Antwort auf: Uhlhorn

a) Wenn die verwendeten Objekte der Blockdefinition selbst (im Blockeditor) auf Layer "0" liegen, dann passt sich die Geometrie an den Layer des Einfügepunktes der Blockreferenz an. Handelt es sich also um ein einfaches Symbol, dann würde ich diese Vorgehensweise empfehlen.

b) Enthält die Blockgeometrie aber eine komplexe Struktur auf mehreren Layern, dann würde ich die Blöcke selbst auf eigens dafür angelegten Layern wie "Variante1" und "Variante2" platzieren und diese Layer "frieren" !

Durch das Frieren werden (anders als beim Ausschalten) auch alle abhängigen Geometrien, egal auf welchen Layern diese in der Blockdefinition liegen, nicht mehr angezeigt. Das Objekt (die Blockreferenz) wird wie aus dem Speicher entfernt behandelt.

Das ist das dokumentierte Standardverhalten von AutoCAD.

Das wurde bereits in diesem Beitrag schon einmal diskutiert.

https://forums.autodesk.com/t5/autocad-produktfamilie-deutsch/autocad-hilfe-bei-block-und-layer-zuge...

 

Nachricht 3 von 5
Uhlhorn
als Antwort auf: udo.huebner


@udo.huebner  schrieb:

a) Wenn die verwendeten Objekte der Blockdefinition selbst (im Blockeditor) auf Layer "0" liegen, dann passt sich die Geometrie an den Layer des Einfügepunktes der Blockreferenz an.


Das ist die Lösung! Danke sehr! 🙂

Nachricht 4 von 5
Volker.BRUNKE
als Antwort auf: Uhlhorn

Hallo,

Das funktioniert indem du den Layer frierst und nicht nur ausblendet.

Gruss
Volker Brunke
staatl. gepr. Bautechniker






AutoCAD2023 mit SOFiCAD2023 & REVIT 2023

Nachricht 5 von 5
Uhlhorn
als Antwort auf: Volker.BRUNKE

Ah, danke sehr. Ich werde es demnächst mal ausprobieren. 🙂

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen