Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

AutoCAD - Hardwarebeschleunigung kann nicht mehr aktiviert werden

20 ANTWORTEN 20
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 21
henrikrathmer
3346 Aufrufe, 20 Antworten

AutoCAD - Hardwarebeschleunigung kann nicht mehr aktiviert werden

Hallo zusammen,

 

nach einer Treiber Installation von Nvidia kann ich meine Hardwarebeschleuningung nicht mehr aktivieren. Es lief vorher alles flüssig und andere Programme können dennoch ohne Probleme durchgeführt werden. Ich bitte um Hilfe .

 

Vielen lieben Dank

 

 

@henrikrathmer

Die Themenüberschrift wurde zum besseren Verständnis von Thomas Stühle editiert. Original: Hardwarebeschleunigung kann nicht mehr aktiviert werden

20 ANTWORTEN 20
Nachricht 2 von 21
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: henrikrathmer

Hi,

 

Willkommen @forums.autodesk.com

 

Dieser Treiber >>>hier<<< ist der (letzte) zertifizierte für die nVidia GTX Serie, aber immer noch neuer als der Deinige.

Also würde ich als erstes versuchen, auf diesen upzudaten ... so Du Windows 10 hast, bei anderer Windows Version prüfe zuerst, ob dieser Treiber dann auch für Dein Windows herhalten kann.

 

Wenn das nicht hilft, dann

  • Workstation mal neu starten und nochmals probieren
  • Neuen Windows User anlegen, mit diesem Account einloggen AutoCAD probieren.
  • Und wenn das alles noch immer nicht geholfen hat, dann bist Du dort gelandet, wo ich vor ein paar Monaten auch war, ich musste die komplette Produktserie von AutoCAD 2017 (in meinem Fall AutoCAD, Map3D, Civil3D) deinstallieren, Verzeichnisse und Registry nachbehandeln, neu installieren und dann ging es wieder.

Viel Erfolg, - alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 3 von 21
Martin_Langolf
als Antwort auf: henrikrathmer

Hallo henrikrathmer,

 

Du könntest auch mal schauen, ob dieser >>link<< dir weiterhelfen kann.

 

Gruß,

Martin



Martin Langolf
Nachricht 4 von 21

Hallo @henrikrathmer,

 

schade, dass du hier keine Rückmeldung mehr abgibst. Es wäre sicherlich für alle Leser interessant zu wissen, wie und ob du mit den hier gegebenen Antworten zurecht gekommen bist. 

 

Ein Feedback wäre echt super! Smiley (zwinkernd)

 

LG

 

Nachricht 5 von 21
henrikrathmer
als Antwort auf: henrikrathmer

Hallo zusammen,

 leider habe ich es immer noch nicht hinbekommen, die Hardwarebeschleunigung wieder rein zu bekommen. Ich hatte schon ein zwei leute dazu befragt, und die gezeigten Infos versucht umzusetzten. Ich muss dazu sagen, dass ich nicht der beste in sachen pc bin bzw AutoCad

lg Henrik

Nachricht 6 von 21
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: henrikrathmer

Hi,

 

>> leute dazu befragt, und die gezeigten Infos versucht umzusetzten

Kannst Du beschreiben, was genau versucht wurde? ... nur um zu wissen, wo wir jetzt fortfahren können.

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 7 von 21
admin
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

hast du vielleicht auch eine Geforce der neuen Generation?
ich habe jetzt eine 1060er und die Hardwarebeschleunigung geht auch nicht mehr... habe immer den aktuellsten Nvidia Treiber

3dsMax läuft dafür Spitze....

 

lg

Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber mit einer geilen Graphik
Nachricht 8 von 21
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: admin

Hi,

 

>> ich habe jetzt eine 1060er und die Hardwarebeschleunigung geht auch nicht mehr

Welches Betriebssytem, welches AutoCAD, welche Graphikkarten sind noch verbaut?

Bitte mal Befehl _GRAPHICSCONFIG starten und uns den Screenshot zeigen.

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 9 von 21
admin
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

AutoCAD Architecture 2017, Windows 10, Graphikkarte Geforce Asus GTX1060

2017-01-09.jpg

Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber mit einer geilen Graphik
Nachricht 10 von 21
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: admin

Hi,

 

war Dein AutoCAD installiert bevor die Graphikkarte/-treiber installiert wurden?

In diesem Fall fürchte ich, Du bist dort gelandet, wo ich bei Post 2 / Punkt 3 war (AutoCAD 2017 deinstallieren, säubern der Reste, neu installieren).

 

Sorry, mehr Ideen hab ich dazu nicht, - alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 11 von 21
admin
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

Ja leider, noch dazu war der Umstieg von AMD auf die NVidia...
Warum AutoDesk kein Bereinigungstool bereitstellt versteh ich auch nicht, wenn sich das Programm schon nicht ordentlich deinstallieren lässt!

Das Regcleanen ist immer sehr mühsam 😞

Trotzdem danke für Ihre schnelle Antwort.

Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber mit einer geilen Graphik
Nachricht 12 von 21
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: admin

Hi,

 

>> Warum AutoDesk kein Bereinigungstool bereitstellt versteh ich auch nicht,

>> wenn sich das Programm schon nicht ordentlich deinstallieren lässt!

Zum einen findest Du im Windows Start-Menü ein "Uninstall Tool" ... das hilft mal über vieles hinweg.

Zum anderen gibt es für keine Software "das Bereinigungstool für alle Eventualitäten", schon von den Berechtigungen her, von server-basierten Windows-Userprofilen, den vielen Möglichkeiten für jeden User, da und dort doch noch Anpassungen durchzuführen ... all das endet in einer Komplexität, die nicht in allen Punkten bereinigbar ist.

 

Und dann wäre da auch noch die Gruppe der Leute, die AutoCAD de-installieren und neu-installieren und dann sprichwörtlich erwarten, dass die Benutereinstellungen von zuvür gefälligst wieder vorhanden sind.

(Allen Leuten recht getan ... ,) )

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 13 von 21
admin
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

Microsoft, Antivirenhersteller bieten sehr wohl solche tools

bzw sind die besonders Intelligenten deinstall tools gibts eine Auswahlmöglichkeit, komplett oder nicht 😉 so einfach wärs 😉

 

Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber mit einer geilen Graphik
Nachricht 14 von 21
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: admin

Hi,

 

>> Microsoft, Antivirenhersteller bieten sehr wohl solche tools

Ich habe noch kein Tool gefunden, dass z.B. Office so deinstalliert hätte, dass keine Reste verblieben sind 😉

 

>> die besonders Intelligenten deinstall tools gibts eine Auswahlmöglichkeit, komplett oder nicht

Auch die können nur auf lokale Ressourcen hingreifen und im besten Fall löschen, aber bei server-basierten Profilen kann auch das nicht funktionieren, die müssten sonst alle Rechner der gesamten Domäne durchscannen 😉

 

Ich weiß schon, dass es den Wunsch gibt, aber leider unerfüllbar, solange es lokale und Netzwerk-Installationen gibt.

Wenn wir keine Programme und Daten mehr lokal haben (alles in der Cloud), dann ja, dann gibt es eine zentrale Stelle, an der alles vernichtbar wäre ... ja, wenn da nicht die Cloud-Anbieter sich dagegen sträuben würden 😉

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 15 von 21
reiter1989
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

Hallo liebe Leut,

 

hat die Neuinstallation jetzt was gebracht?

Ich habe nämlich das gleiche Problem. Button ist ausgegraut.

 

Nachricht 16 von 21
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: reiter1989

Hi,

 

>> Ich habe nämlich das gleiche Problem. Button ist ausgegraut.

Bitte um einen Screenshot, wie sich der Dialog (command _GRAPHICSCONFIG) aktuell zeigt.

Bitte auch wissen lassen, welche Version von AutoCAD und welches ServicePack (Befehl _ABOUT und auch Screenshot hier hochladen).

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 17 von 21
admin
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

Die Frage stellt sich sowieso an die Sinnhaftigkeit der Hardwarebeschleunigung ... hab aktuell eine Nvidia1070 mit aktiver Hardwarebeschleunigung und Treiber und das Dialogfenster Schraffur braucht rund 10 sekunden bis es offen ist, die 3 Felder der Inselanzeige brauchen besonders lang, da werden bei jedem Bild die Zeilen von oben bis unten einzeln aufgebaut Smiley (wütend) 

Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber mit einer geilen Graphik
Nachricht 18 von 21
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: admin

Hi,

 

>> und das Dialogfenster Schraffur braucht rund 10 sekunden bis es offen ist

Das hat auch 0 mit Graphik zu tun, zum einen ist in aktuellen AutoCAD's kein Dialogfenster für Schraffur notwendig. Zum anderen ist dieses Verhalten (ich könnte mir vorstellen, dass der Plot-Dialog dann auch länger braucht) i.d.R. ein Zeichen für Supportpfade, die entweder nicht vorhanden sind, eingeschränkt im Sinne von Berechtigungen sind oder einfach nur zu viele Dateien enthalten sind bzw. in diesen Ordnern Links zu ungültigen Dateien/Verzeichnissen liegen.

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 19 von 21
admin
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

Hi

wenn ich die Hardwarebeschleunigung deaktiviere läuft es trotzdem schneller, aber im verhältnis auch sehr langsam... naja und wie findet man dann raus welcher der Pfade das verursacht?

bzw ja das plotmenü ist auch nicht das schnellste, bzw auch das eigenschaftsmenü nervt beim ändern...

Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber mit einer geilen Graphik
Nachricht 20 von 21
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: admin

Hi,

 

>> wie findet man dann raus welcher der Pfade das verursacht?

Mühsame Kleinarbeit, Pfad ändern oder rausnehmen, je nachdem, was gerade möglich ist und sehen, ob es schneller oder gleich ist.

 

Um zu verifizieren, ob es überhaupt an etwas im AutoCAD Profil scheitert, lege ich zu erst einen neuen AutoCAD User (auf dieser Workstation), dann mit diesem Account einloggen, AutoCAD per Rechtsklick ==> start als Admin starten und da mal sehen, wie die Geschwindigkeit sich hier verhält.

Ist es gleich, dann kann es Installationsprobleme mit AutoCAD oder mit Systemdruckern geben, ist deises Profil/diese Umgebung schneller, gilt es tüfteln.

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen