Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

AutoCAD: CUI - Makrodatei ändern

3 ANTWORTEN 3
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 4
hinrichs
430 Aufrufe, 3 Antworten

AutoCAD: CUI - Makrodatei ändern

Guten Tag,

für eine benutzerdefinierte Schaltfläche die vor längerer Zeit in unserem Büro erstellt wurde, würde ich nun einige Änderungen im zugehörigen Makro (CUI oder CUIX?) vornehmen. Könnt Ihr mir bei folgenden Fragen auf die Sprünge helfen:

 

1. Wie kann man ein Makro aufzeichnen und Abspeichern? (z.B. erstellen einer Schraffur)

2. In Welchen Menüpunkt wird die Verknüpfung einer Schaltfläche zu einer Makrodatei eingestellt?

3. Wie kann ich Änderungen an der Makrodatei wieder in AutoCAD laden?

4. Gibt es eine Dokumentation zur Makro Skriptsyntax?

 

Vielen Dank im Voraus, über eine Rückmeldung würde ich mich freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Julian Hoft

 

 

 

@hinrichs Der Beitragstitel wurde bearbeitet von @michele.mk zur besseren Auffindbarkeit. Originaltitel: CUI - Datei

 

 

3 ANTWORTEN 3
Nachricht 2 von 4
cadffm
als Antwort auf: hinrichs

1. Wie kann man ein Makro aufzeichnen und Abspeichern? (z.B. erstellen einer Schraffur)
Registerkarte VERWALTEN, dort findest du vermutlich den Action Makro Rekorder, was aber von deiner uns unbekannten Software abhängig ist.
Mechanical noch LT unterstützen diesen, AutoCAD erst so ab Version 2009

 

2. In Welchen Menüpunkt wird die Verknüpfung einer Schaltfläche zu einer Makrodatei eingestellt?
"Schaltflächen" erstellt man in CUIX Dateien über den ABI Dialog, Anpassungsdateien(CUIX) selbst können auch dort erstellt werden.
Wo man dann vordefinierte und neue eigene Schaltflächen einfügt/platziert ist einem selbst überlassen.
(an der Stelle fehlt jetzt sehr viel Input, aber die Antwort soll ja nicht gleich eine Anpassungen-Schulung werden)

http://help.autodesk.com/view/ACD/2018/DEU/?guid=GUID-2285BF2B-C190-48F5-983A-A783140D813C

Test immer nur mit Sicherungen und Kopien

Lasse dein Windows(??) suchen nach: Einstellungen Exportieren oder siche händisch danach:

Du solltest so einen Link angeboten bekommen

C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Autodesk\AutoCAD 2016 - Deutsch (German)\Benutzerdefinierte Einstellungen migrieren\ XXX exportieren.

Als Sicherung gedacht..

 

 

3. Wie kann ich Änderungen an der Makrodatei wieder in AutoCAD laden?
Änderungen kannst du nur innerhalb von Acad vornehmen und diese sind auch extrem begrenzt, von daher bin ich mir nicht sicher ob du überhaupt meinst was ich in deinen Worten lese. Tippe jetzt zunächst auf Unkenntnis und bleibe dabei..

 

4. Gibt es eine Dokumentation zur Makro Skriptsyntax?
Also der Action Makro Rekorder legt die Informationen nur verschlüsselt ab, das ActionMakro kann überhaupt nicht gescheit editiert werden.


___


Ich empfehle zu erlernen eigene Menümacro zu schreiben und da ist der Syntax schnell erklärt: Es gibt keinen bis
auf Backslash ist ein Steuerzeichen für EINE Benutzereingabe (Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel 🙂 ),
ein Semikolon entspricht einem Enter solange keine Texteingabe vom ggf. aktiven Befehl erwartet wird,
und nun gibt es noch zwei Hand von Steuercodes wovon du zunächst nur eines kennen solltest ^C bedeutet [ESC]

Zwei Besonderheiten noch:
Start man AutoCADBefehle nicht per Hand sondern per Automation, so sollte man
die Objektfänge bei Koordinateneingaben explizit angeben, OSMODE steuern oder OSNAPCOORD.
Einige Befehle starten automatisiert aufgerufen automatisch in der Befehlszeilenversion,
Beispiel, Befehl LAYER startet nicht den Befehl LAYER sondern -LAYER, Block = -Block
und die Dateidialog werden zu 99% unterdrückt (Verhalten wie bei FILEDIA 0)

Alles andere sind normale AutoCAD-Befehle, man muß diese nur kennen - sind aber definitif nicht Makro oder Script-spezifisch.

^C^C^C.PRÜFUNG;ja;.-BEREINIG;REG;*;nein;.-BEREINIG;alle;*;nein;
^C^C^C_.audit;_yes;_.-PURGE;_reg;*;_no;_.-PURGE;_all;*;_no;

_ Unterstrich leitet einen internationalen Befehl oder Option ein (entsprechend den englischen und funktionieren praktisch in allen sprachversionen)
Schreibt man auf deutsch wird es nur in deutschen Versionen laufen, geht aber auch.
Den Punkt schreibe ich davor um den originalBefehl zu erzwingen, denn eine Zusatzanwendung könnte Befehle umdefiniert haben.
Kann man auch weglassen, aber theoretisch kann es dann auch vorkommen dass der Befehl Linie plötzlich Kreise zeichnet,
hat dann zwar nicht mit deinem Makro zutun, aber "sicher ist sicher".

 

http://help.autodesk.com/view/ACD/2018/DEU/?guid=GUID-D991386C-FBAA-4094-9FCB-AADD98ACD3EF

 

- Sebastian -
Nachricht 3 von 4
michele.mk
als Antwort auf: hinrichs

Hallo @hinrichs,

willkommen bei uns in der Autodesk Community und vielen Dank, dass du dich an den deutschsprachigen Diskussionsforen beteiligst! 🙂

Ich wollte dich einmal persönlich bei uns willkommen heißen. Ich bin Michèle und die zuständige Community Managerin.
Wie gefällt es dir bis jetzt in unsere deutschsprachige Foren und was sind deine ersten Eindrücke?
Falls du im Forum Hilfe brauchst, lass es mich einfach wissen.


Konnte dir die Hilfestellung von Sebastian helfen und deine Frage beantworten? 🙂 Wenn ja, kannst du gerne auf den Button "Als Lösung akzeptieren" klicken, dann profitieren auch andere Anwender von der Information. Wenn nicht, dann gib uns doch bitte ein Update, damit wir wissen was bei dir der Stand der Dinge ist und wie man eventuell noch helfen kann. 🙂

Viele Grüße und viel Spaß hier bei uns,

Michèle

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ihr fandet einen Beitrag hilfreich? Dann vergebt dafür Likes!
Eure Anfrage wurde erfolgreich gelöst? Dann einfach auf den 'Als Lösung akzeptieren'-Button klicken!


Michèle Matzeck-Kunstman
Community Manager
Nachricht 4 von 4
illusionistNUGXG
als Antwort auf: hinrichs

Ist etwas am eigentlichen Thema vorbei, aber ich hätte noch einen Tipp für die Schraffuren:

 

Voreingestellte Schraffuren (Schraffurart, Layer, Farbe, Skalierung...etc) kann man auch in der Werkzeugpalette speichern und per drag & drop (z.B. in eine geschlossene Polylinie) platzieren.

So hat man diese mit gewünschten Einstellungen (ohne Makro) schnell verfügbar.

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen