Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

AutoCAD Civil 3d: Linientypen für Markierungsplan

6 ANTWORTEN 6
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 7
uwe.kopper
1226 Aufrufe, 6 Antworten

AutoCAD Civil 3d: Linientypen für Markierungsplan

Moin  zusammen,
zur Erstellung eines Markierungsplans würde ich gerne die verschiedenen Strich-Lücke-Linien gerne mit Linientypen abbilden. Nun tauchen zwei Probleme auf
1) Der erste Strich wird immer verlängert, Autodesk ist sich dieses "Problems" bewusst und schreibt dazu:

"Das Programm richtet die Strich-Punkt-Folge auf einer Linie so aus, dass die Endpunkte der Linie immer von Strichen gebildet werden. Das Muster passt so auf die Linie, dass mindestens die Hälfte des ersten Strichs den Anfang und das Ende der Linie bilden. Wenn nötig, werden der erste und der letzte Strich gestreckt. Wenn eine Linie zu kurz ist, um wenigstens von einer Strich-Punkt-Folge dargestellt werden zu können, wird zwischen den Endpunkten eine durchgezogene Linie gezeichnet. Auch für Bogen wird das Muster so ausgerichtet, dass an den Endpunkten Striche gezeichnet werden. Bei Kreisen und anderen Objekten ohne Endpunkte wird die Strich-Punkt-Abfolge für eine realistische Darstellung angepasst. "

Gibt es eine Möglichkeit dieses zu ändern?


2) Folglich wird der Strich auch bei aufeinanderfolgenden Polylinien, die nicht verbunden sind, viel zu lang

Im Anhang sollte das Problem deutliche werden.

Hat jemand einen Ansatz wie ich Civil so "austricksen" kann das das funktioniert oder hat selbst schon mal einen Markierungsplan erstellt und kennt sich da etwas besser aus?
Zum Beispiel auch wie ich die Linie mit einer Lücke statt einem Strick beginnen lassen kann? (Ohne die Linie einfach später anfangen zu lassen, da dann der erste Strich ja wieder nicht das richtige Maß aufweist)

6 ANTWORTEN 6
Nachricht 2 von 7
Thomas_Stuehle
als Antwort auf: uwe.kopper

Hallo Uwe @uwe.kopper,

 

leider handelt es sich bei Civil nicht um mein Kernprodukt aber ich habe bereits meine Kollegen, die sich in dieser Thematik etwas besser auskennen, auf diesen Fall aufmerksam gemacht.

 

Ich hoffe Du hast noch etwas Geduld - gibt es von Deiner Seite aus Updates?

 

Beste Grüße,

Thomas

-----------------------------
You found a post helpful? Then feel free to give likes to these posts!
Your question got successfully answered? Then just click on the 'Mark as solution' button.


Thomas Stühle
Technical Support Specialist
Nachricht 3 von 7
udo.huebner
als Antwort auf: Thomas_Stuehle

Hallo Uwe, um es gleich zu sagen - mit AutoCAD Linientypen lassen sich Fahrtbahnmarkierungen nicht oder nur schwierig  zielgenau erstellen.

Wenn man mit Polylinien arbeitet, kann man bei  sonstigen Eigenschaften auf "Linientyp erstellen > aktiviert" stellen, dann werden nur an den Enden Linensegmente verlängert oder gekürzt, an den Stützpunkten gibt es aber keine unerwartete Dehnung/Stauchung.

Wenn man die Polylinienlänge dann noch mit dem Befehl LÄNGE exakt auf ein Vielfaches der Markierungslänge bringt (Anfang oder Endpunkt verschiebt sich) ist eine einigermaßen richtige Verteilung möglich. Allerdings kann man dann nicht Linienarten für andere Darstellungszwecke benutzen, wo eine Maßsstabsanpassung zweckmäßig wäre.

Insofern nehme ich für Markierungen immer Blöcke oder einzelne breite Polyliniensegmente der richtigen Länge und ordne sie dann mit REIHEPFAD (_ARRAYPATH) an einer steuernden Polylinie an.

Nachricht 4 von 7
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: uwe.kopper

Hi,

 

wenn es um maßstäbliche Bodenmarkierungen geht, hilft dieser Zusatz vielleicht?

Diese Bodenmarkierungen folgen den Angaben der Abstände zu 100% ohne den Abweichungen, die ein AutoCAD Linientyp nach sich zieht.

 

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 5 von 7
Thomas_Stuehle
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

Hallo Uwe @uwe.kopper,

 

Konnten Dir die Hilfestellungen von @udo.huebner und @Alfred.NESWADBA weiterhelfen und Deine Frage beantworten? 

 

Könntest Du uns mitteilen ob bei dir alles funktioniert hat oder ob du noch weitere Unterstützung benötigst?

 

Wenn nicht, dann lass uns bitte wissen was noch unklar ist.  Wenn alles in Ordnung ist, klick bitte auf den Button "Als Lösung akzeptieren" und markiere den Beitrag, der geholfen hat, als Lösung damit auch künftige Nutzer davon profitieren.

 

Beste Grüße,

Thomas

-----------------------------
You found a post helpful? Then feel free to give likes to these posts!
Your question got successfully answered? Then just click on the 'Mark as solution' button.


Thomas Stühle
Technical Support Specialist
Nachricht 6 von 7
uwe.kopper
als Antwort auf: uwe.kopper

Wie lässt sich diese Applikation denn beziehen?

Nachricht 7 von 7
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: uwe.kopper

Hi,

 

>> Wie lässt sich diese Applikation denn beziehen?

Wenn es um die in meinem Video gezeigte Applikation HMap-Verkehr geht, dann bitte ein Klick hier auf >>>Internet-Live Dem<<< (auf dieser Seite links oben), dann können wir gerne Kontakt aufnehmen.

 

Anderer möglicher Weg: eine PM an mich senden mit Kontaktdaten.

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report