Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

AutoCAD Architecture - Bauteilliste für Fenster findet Raum nicht

4 ANTWORTEN 4
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 5
microcaddy
149 Aufrufe, 4 Antworten

AutoCAD Architecture - Bauteilliste für Fenster findet Raum nicht

Hallo liebe Forum,

ich bin bei AutoCAD Architecture aktuell etwas verzweifelt. Ich möchte eine Bautteilliste für Fenster erzeugen. In der Datei sind die Räume alle erstellt; auch deren Beschriftung ist korrekt erfolgt. TRotzdem werden in der entsprechenden Bauteilliste zwar alle Fenster aufgelistet, beim dazugehörenden Raum wird dieser jedoch nicht gefunden. Interessanterweise werden Fenster eines Raumes teilweise gefunden, andere Fenster des gleichen Raumes jedoch nicht.

Ich habe bereits alle Eventualitäten gecheckt - bin aber zu keinem Ergebnis gekommen, wo hier das Problem liegt.

Ich hoffe mir kann da jemand helfen; ich habe die entsprechende Datei angehängt - ich habe zur besseren Darstellung die Räume schon einmal farbig etwas angepasst.

 

Vielen Dank!

Wolfgang

4 ANTWORTEN 4
Nachricht 2 von 5
dominique.spicher
als Antwort auf: microcaddy

Servus @microcaddy ,

 

schön das Du den Weg ins Forum gefunden hast.

 

Ich hab mir die Datei die am Beitrag hängt mal angeschaut und letztendlich ist die Erklärung relativ naheliegend wenn man Sie einmal ausfindig gemacht hat.

Die Fenster die Du im Einsatz hast, sind ja mit Eigenschaftsdatensätzen verknüpft. Diese enthalten eine Positionseigenschaftsdefinitionen für Raum.Name und Raum.Nummer (s. Screenshot).

 

dominiquespicher_0-1664352445690.png

 

Sobald ein solcher Eigenschaftssatz mit einer solchen Definition an das Fensterobjekt gehängt wird, bekommt das Fensterobjekt einen weiteren "Griff" wenn es angewählt wird. Dieser Griff wiederum, muss in dem Raum sitzen zu dem das Fenster dann zugeordnet werden soll.

Im folgenden Screenshot der Vergleich der "Ist"- zur "Soll"-Situation anhand einer der Fenster mit Blick auf die Liste, die sich dann auch live aktualisiert.

 

dominiquespicher_1-1664352918738.png

 

Dies kannst Du nun einfach für die anderen betroffenen Fenster nachholen und deine Fensterliste wird sich entsprechend mit den Raumnummern füllen.

 

Ich hoffe dies räumt den aufgetretenen Stilperstein erstmal aus dem Weg.

In diesem Sinne erstmal noch eine schöne restliche Woche und

 

Cheers

Dominique

______________________________________________________________________

Ihr fandet einen Beitrag hilfreich? Dann vergebt dafür Likes!
Eure Anfrage wurde erfolgreich gelöst? Dann einfach auf den 'Als Lösung akzeptieren'-Button klicken!


Dominique Spicher
Global Product Support
Nachricht 3 von 5
microcaddy
als Antwort auf: dominique.spicher

Hallo Dominique,
vielen Dank für die Lösung dieses Problems. Ich denke, diese Lösung hätte ich niemals gefunden.
Doch trotzdem dazu die Frage, wieso es beim Einsetzen der Fenster überhaupt dazu kommen kann - die Fenster wurden ja "ganz normal" in die Wände positioniert. Wir beim Einsetzen eines Fensters dieser Griff nun in einen Raum platziert wird das Fenster in der Bauteilliste "gefunden", wenn nicht wird es nicht gefunden. Doch dies kann ja eigentlich die korrekte Vorgehensweise sein, da man ja auch beim Einsetzen eines Fensters nicht darauf hingewiesen wird eine Kopplung zum entsprechenden Raum zu definieren. Ist dies ein Bug im Programm?
Ich arbeite ja mit vielen "Einsteigern" in einer Fernschule zusammen, wie kann man einem Studenten, der das Programm erlernt, solche "Spitzfindigkeiten" erklären?

Nochmals vielen Dank.
Microcaddy alias Wolfgang

Nachricht 4 von 5
dominique.spicher
als Antwort auf: microcaddy

Servus nochmal @microcaddy (aka Wolfgang),

 

solche Dinge sind tatsächlich manchmal schwieriger zu finden, entschlüsseln und verstehen, wenn man sich nicht ausgiebig mit AUtoCAD Architecture befasst. Ehrlicherweise ist AutoCAD Architecture nihct einfach "Plug'n'Play" sondern man muss sich ordentlich reinfuchsen um alle Zusammenhänge zu verstehen. Dies geht mir immer wieder auch noch genause 😁 .

 

Einen kurzen Exkurs kann ich zur Erklärung aber dennoch geben:

 

Ein blankes Fenster hat diese Informationen allgemein nicht, sondern nur die parametrischen Informationen die man über die Eigenschaften Einstellen kann.

Als nächster Schritt kann man dann über Eigenschaftssatz-Definition im Stil-Manager weitere Information/Definition festlegen und diese dann entweder Stile/Definitionen zuweisen, oder diese als objektspezifisch zu definieren, so dass dies dann über die Eigenschaftenpalette an das jeweilige Objekt ghängt werden kann.

 

Per se weiß das Fenster beim Einsetzen in die Wand nicht "wie rum" es denn in der Wand sitzen soll, so kann es dann eben vorkommen, dass der der Griff der Positionseigenschaft "außen" sitzt und nicht im Raum. Daher empfehle ich nach dem einsetzen von Fenstern entsprechende Kontrolle immer gleich durchzuführen. Mann kann dann mit dem mittleren Pfeilgriff das Fenster entsprechend an seiner Mittelachse spiegeln und somit wird der Positionseigenschafts Griff auch nach innen gelegt.

 

dominiquespicher_0-1664358596336.png

 

Am schnellsten kann man über die Eigenschaften-Palette und der Registerkarte "Erweiterte Daten" sehen ob hier alles passt oder nicht. Hier werden nämlich die Definitionen die in den Eigenschaftssatz-Definitionen definiert wurden abgebildet.

 

dominiquespicher_1-1664358827293.png

 

Generell kann man sagen, dass wenn man sich einmal in die Welt des Stil-Managers und der Eigenschaftssatz-Definitionen begiebt, man hier notgedrungen etwas Zeit investieren sollte um sich mit den vielfältigen Möglichkeiten vertraut zu machen.

Das schöne ist, jetzt wo wir dieses Mysterium glücklicherweise aufklären konnten, wird es beim nächsten mal für Dich garantiert leichter in die richtige Richtung zu forschen, denn vieler solcher Themen folgen dem gleichen Prinzip.

 

Ich hoffe ich konnte hier noch etwas ergänzend zu Deiner Anschlußfrage beitragen.

Trotz des regnerischen Wetters wünsch ich Dir eine sonnig/erfolgreiche weitere Woche.

 

Cheers,

Dominique

______________________________________________________________________

Ihr fandet einen Beitrag hilfreich? Dann vergebt dafür Likes!
Eure Anfrage wurde erfolgreich gelöst? Dann einfach auf den 'Als Lösung akzeptieren'-Button klicken!


Dominique Spicher
Global Product Support
Nachricht 5 von 5
microcaddy
als Antwort auf: dominique.spicher

Hallo noch einmal,
vielen Dank für diese doch recht teifgründige Info.
Es beruhigt mich, dass Du als "Spezialist" auch immer wieder einmal bei Architecture gefordert bist.
Im Übrigen habe ich für eine Fernschule für Architecture einige Studienhefte mit entsprechenden Videos erstellt. Hast Du Interesse, da einmal reinzuschauen?

Viele Grüße
Microcaddy

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report