Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

AutoCAD Architecture 2017 und Sketchbook Import/Export

5 ANTWORTEN 5
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 6
kazmierczak
634 Aufrufe, 5 Antworten

AutoCAD Architecture 2017 und Sketchbook Import/Export

Hallo,

 

habe hier etwas mitgelesen und festgestellt, dass ich genau so etwas bei AutoCAD Architecture 2017 vermisse/suche.

 

Hatte mir die letzten Monate angewöhnt bei einigen Entwürfen, eine Skizze in 3D mit auf das Layout zu legen.

 

Bei verschiedene Entwürfe wäre es natürlich von Vorteil diese auch farbig erstellten zu können. Also habe ich heute SketchBook installiert und etwas ausprobiert. Dieses nachträgliche Kolorieren würde mir eigentlich auch erstmal ausreichen, daher finde ich diesen tipp echt toll . . . nur . . . wie bekommt man jetzt am besten die 3D Skizze (zb. in 1:50) aus dem fertigen Layout/PDF von AutoCAD 2017 in SketchBook und wieder zurück? . . . habe das heute mit dem Dateiformat PNG versucht, aber noch kein wirklich brauchbares Ergebnis erhalten.

 

Würde mich über ein paar hilfreiche Tipps sehr freuen. (zb. wie erstelle ich in AutoCAD eine passende Datei mit transparenten Hintergrund ? )

 

Gruß Markus

5 ANTWORTEN 5
Nachricht 2 von 6
hansschmid
als Antwort auf: kazmierczak

Servus Markus

 

Da gibt es mehr Möglichkeiten.

 

Zum Beispiel kannst du dir in Sketchbook Designer deine DWG importieren bzw. das Layout, worin  du deine 3D Skizze  erstellt hast. (Ansicht absperren).

Musst dazu nur deine "normale"  DWG  importieren und hier dann bei der Auswahl das gewünschte Layout auswählen.

Dann legst du dir neue Layer in Sketchbook an und hierauf "malst" du z.B. deine Wandfarben etc. .

Anschließend speicherst du  deine neu erstellten Layer als Bild PNG und fügst sie in deine Autocad Zeichnung ein ( als Xref ) bzw. auf das Layout, in dem sich deine 3D Ansicht befindet. Evtl. musst du die PNG passend skalieren, aber eigentlich nur 1 mal.

Als Externe REF  hast du immer deine aktuellen Wandfarben. ( falls du mal was ändern musst )

 

 

Es gibt aber bestimmt andere Möglichkeiten für einen alternativen Workflow

 

Gruß Hans

 

 

 

 

 

 

Impavidi progrediamur
Nachricht 3 von 6
hansschmid
als Antwort auf: hansschmid

btw.

Hast du in AutoCAD eine Registerkarte mit  Namen "Sketchbook Desginer "  ?

Wäre ja auch eine Möglichkeit, ein Bild von deinem Ansichtsfenster zu erstellen und dieses Bild dann in Sketchbook zu importieren.

Hättest dann wahrscheinlich weniger Probleme, deine Ansicht als Perspektive zu exportieren

Rest dann wie gehabt  bzw. auf  neu erstellte  Layern deine Farben anlegen und dann nur mit diesen Layern ein PNG Bild zu erstellen.

Dann als externe Ref auf dein Ansichtsfenster legen.

 

 

Gruß Hans

Impavidi progrediamur
Nachricht 4 von 6
kazmierczak
als Antwort auf: hansschmid

Hallo Hans,

 

vielen Dank für die schnelle Antwort. So in etwa hatte ich gehofft dass sich das vielleicht nutzen lässt. Aber das SketchBook von Autodesk für Windows, was ich gestern installiert bekommen habe, ist da wohl nicht das richtige, da du von “SketchBook Designer“ schreibst und die Benutzer Oberfläche von dem was ich hier jetzt habe, eher nach einer sehr einfachen Tablet Version aussieht.

 

Als Arbeitsplatz habe ich hier einen klassischen Windows 7 Desktop PC, mit AutoCAD Architecture 2017. Leider habe ich da keine registerkarte in AutoCAD mit dem Namen “SketchBook Designer“.

 

Finde auf Autodesk.de auch auf die Schnelle kein Link mit Infos zu dem SketchBook Designer für AutoCAD, lande immer wieder bei dem was ich jetzt habe.

 

Wo kann ich das denn finden?

 

Gruß Markus

Nachricht 5 von 6
hansschmid
als Antwort auf: kazmierczak

Servus Markus

 

Da muss ich  schauen, was es da gibt.

Ich arbeitet diesebezüglich mit einer 2014er Version von Sketchbook Designer.

Evtl. sind hier und  da die Produkte etwas verändert worden, was die Feature betrifft.

Warte ein wenig, ich recheriere ..............

 

 

Gruß Hans

Impavidi progrediamur
Nachricht 6 von 6
hansschmid
als Antwort auf: hansschmid

Servus Markus

 

Der Sketchbook Designer wurde vor einiger Zeit eingestellt.

Zur Verfügung stehen demnach die Sketchbook Pro Versionen.

Dann musst du den zweiten Weg gehen, den ich gepostet habe.

 

Bild von Ansichtsfenster in AutoCAD erstellen. In Sketchbook öffnen.

Dieses Bild dient eigentlich nur als Vorlage bzw. als Hintergrund zum "malen".

Erstelle neue Layer für deine Farben. Wenn du fertig bist, ein Bild im PNG oder TIFF Format speichern.

Dein Hintergrundbild solltest du aber in der Sketchbook Layersteuerung ausschalten,  bevor du dein PNG oder TIFF abspeicherst.

Nun, wie erwähnt, als externe REF auf dein Ansichsfenster legen.

 

Gruß Hans

 

 

Impavidi progrediamur

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen