Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

AutoCAD 2020 für Mac - Versatz mit unterschiedlichen Werten

15 ANTWORTEN 15
Antworten
Nachricht 1 von 16
JochenH
417 Aufrufe, 15 Antworten

AutoCAD 2020 für Mac - Versatz mit unterschiedlichen Werten

Hallo,

 

Nutze AutoCAD 2020 für Mac.

 

ich habe eine Spline welche ich mittels Versatz um xmm versetzt habe. Das klappt super. Nun möchte ich aber gerne, dass die zweite Linie in allen Innenkurven nur 70mm Versatz hat und in allen Außenkurven 170mm Versatz. 

Kann man das irgendwie einstellen?

Tags (1)
15 ANTWORTEN 15
Nachricht 2 von 16
j.palmeL29YX
als Antwort auf: JochenH

 

So richtig verstehe ich nicht, was Du vorhast. Zeig mal bitte ein Beispiel wie Du dir das vorstellst. 

  

 

 

 

Jürgen Palme
Did you find this post helpful? Feel free to Like this post.
Did your question get successfully answered? Then click on the ACCEPT SOLUTION button.

EESignature

Nachricht 3 von 16
TobiasPio
als Antwort auf: JochenH

Hallo.

Sowas kann ich mir nur mit Handarbeit vorstellen. Also Versätze für 70 und 170 mm erzeugen und den Übergang zwischen den Bögen händisch verbinden. Auch der Übergang muss ja bestimmte Regeln haben, die irgendwie definiert sein sollen (Länge, Form). Das ist schon etwas komplexer als einfach Objekte zu versetzen.

 

Eine ähnliche Anwendung sind Achsparallelen in Civil 3D.

Nachricht 4 von 16
j_weber1
als Antwort auf: JochenH

Hallo @JochenH 

 

wenn ich das richtig verstehe, dann geht das so nicht im AutoCAD. Man muss dafür halt zwei mal den Versatz ausführen. 

 

 

 




Jörg Weber
CAD Systemtechniker für AutoCAD, Inventor, Vault





Nachricht 5 von 16
JochenH
als Antwort auf: j_weber1

zweimal ausführen wäre ja kein Problem, aber die beiden Linien (Versatz) Sollen sich dann auch aneinander annähern.

 

Beispiel:

eine Linie mit mehreren Bögen (Innen und Außenradius)

Nun möchte ich eine zweite Linie haben, die an einem kompletten Außenradius 120mm entfernt ist. geht es in Richtung Gerade soll es langsam auf 70mm zurückgehen, geht es dann in eine Innenkurve soll es nur noch 20mm sein...

Nachricht 6 von 16
j.palmeL29YX
als Antwort auf: JochenH


@JochenH wrote:

 

eine Linie mit mehreren Bögen (Innen und Außenradius)

 


 

Oben ist von einem Spline die Rede, jetzt von einer Linie (die ohnehin "bogenlos" gerade ist). Dann also bestenfalls eine Polylinie, die aus einem Mix von Bogen- und Liniensegmenten bestehen kann. Was nun? 

Wenn es wirklich ein Spline sein sollte - der ist eine stetig glatte Kurve, bei der man weder Bogenanfang noch Bogenende findet. Da wird es nicht möglich sein zu definieren, wo denn die "Übergangsbereiche" beginnen und enden sollen. Wie schon von @TobiasPio angemerkt, wirst Du das nur händisch machen können, indem Du zwei versetzte neue Splines erzeugst, dann nach "Augenmaß" für jedes Übergangsstück einen weiteren Spline zeichnest, der tangential (eigentlich sogar mit G2-Stetigkeit) von dem äußeren tangential in den inneren (und umgekehrt) verläuft und die überstehenden Bereiche wegstutzt. Der Knackpunkt wird sein festzulegen, wo denn diese Übergangsstücke beginnen und enden sollen. (Und einen Automatismus für dieses Prozedere kann ich mir momentan auch nicht vorstellen, also Handarbeit).

Aber zeig uns doch mal 'ne Skizze (oder besser eine dwg) aus der ersichtlich ist, was Du wirklich hast und erreichen willst. 

 

Jürgen Palme
Did you find this post helpful? Feel free to Like this post.
Did your question get successfully answered? Then click on the ACCEPT SOLUTION button.

EESignature

Nachricht 7 von 16
JochenH
als Antwort auf: JochenH

Hallo,

 

ich möchte so etwas ähnliches zeichnen. Die 3 Bahnen sind kein Problem, da diese immer den gleichen Abstand haben. Aber dann die AUßenlinien sind eben unterschiedlich, je nach Kurve...

34445-096acd13-large

 

 

Nachricht 8 von 16
j.palmeL29YX
als Antwort auf: JochenH


@JochenH wrote:

Hallo,

 

... so etwas ähnliches ...

 

 


Danke für das Bild. 

Ich bleibe dabei - die beiden Außenbegrenzungen wirst Du wohl händisch erstellen müssen. Wie oben bereits geschrieben, würde ich mir zunächst auf jeder Seite (also in Fahrtrichtung rechts und links) je einen um 170 (120) und einen um 70 (20) *)  versetzten Spline als optische Orientierung erstellen. Dann aber die gewünschten Außenbegrenzungen  manuell "drübermalen". Dabei kannst Du selbst abschätzen, in welchen Bereichen die endgültige Kurve weitestgehend auf den Versatzkurven liegen und wie dann der jeweilige Übergangsbereich verlaufen soll soll. 

 

Wie widersprüchlich und inkonsequent Deine Aufgabenstellung ist zeigt übrigens das angehängte Bild: 

- an den markierten Stellen 1 und 2 ist der Abstand groß (weil Außenradius, klar). Warum ist er an Stelle 3 klein?

- an den markierten Stellen 4 und 5 ist der Abstand klein (weil Innenradius, auch klar). Warum aber ist er an der Stelle 6 groß?

Ich denke, diese doch recht willkürlichen äußeren Kurvenverläufe kann kein Automatismus erstellen. 

 

my 2 ct

 

*) Die Werte 170 und 70 stammen aus Post #1, die eingeklammerten Werte 120 und 20 aus Post #5  -> ??

 

 

Jürgen Palme
Did you find this post helpful? Feel free to Like this post.
Did your question get successfully answered? Then click on the ACCEPT SOLUTION button.

EESignature

Nachricht 9 von 16
j_weber1
als Antwort auf: JochenH

Also die Aussenkurven könntest du vielleicht schon auch mit einem Versatz machen, mußt sie dann aber händisch noch mal Anpassen. 

Und, falls das eine Kartbahn ist oder so, hätte ich gern ein Jahresfreiabo 😀




Jörg Weber
CAD Systemtechniker für AutoCAD, Inventor, Vault





Nachricht 10 von 16
ca-d.one
als Antwort auf: JochenH

Huhu !

 

Leider hab ich auch keine richtig tolle Lösung für dein Problem....

 

Kennst du Multilinie ? 

Schau mal hier 

 Einfach mal ML in die Befehlszeile eintragen...vielleicht hilft dir das bei ähnlichen Problemen.

Du kannst auch eigene Stile anlegen um z.B. 3 Linien Gleichzeitig mit unterschiedlichen Abständen zu zeichnen.

 

Vielleicht hilft dir das ein ganz bisschen weiter....

 

LG

+dirk+

______________________________________________________
Ihr fandet einen Beitrag hilfreich? Dann vergebt dafür doch Likes!
Eure Frage wurde erfolgreich gelöst? Dann einfach auf den 'Als Lösung akzeptieren'-Button klicken!



Dirk Prante
Inventor Certified Professional<

Nachricht 11 von 16
j.palmeL29YX
als Antwort auf: ca-d.one


@ca-d.one wrote:

 

Multilinie  

 

Vielleicht hilft dir das ein ganz bisschen weiter....

 


 

Für das konkrete Problem ein bisschen übergarhauptnicht. 

Die aktuelle Geometrie besteht ausschließlich aus Splines. Multilinie kennt nicht mal Bögen ... 

(Ich schreibe das nicht, um Deinen Beitrag zu kritisieren. Ich möchte @JochenH nur davor bewahren, in einer völlig unbrauchbaren Richtung nach einer Lösung für seine aktuelle Aufgabe zu suchten.) Aber natürlich ist es nicht schädlich, Multilinien zu kennen. 

 

 

Jürgen Palme
Did you find this post helpful? Feel free to Like this post.
Did your question get successfully answered? Then click on the ACCEPT SOLUTION button.

EESignature

Nachricht 12 von 16
ca-d.one
als Antwort auf: j.palmeL29YX

Huhu !

Ach was, dafür sind Foren doch da.

Besser als sowas hier 😉

 

Aber.... eine Rennstrecke komplett ohne Kurven wäre ein absolutes Alleinstellungsmerkmal.

 

Danke für deinen Hinweis ✌️

 

LG

+dirk+

 

 

______________________________________________________
Ihr fandet einen Beitrag hilfreich? Dann vergebt dafür doch Likes!
Eure Frage wurde erfolgreich gelöst? Dann einfach auf den 'Als Lösung akzeptieren'-Button klicken!



Dirk Prante
Inventor Certified Professional<

Nachricht 13 von 16
j.palmeL29YX
als Antwort auf: ca-d.one


@ca-d.one wrote:

 

 sowas hier 😉

ROTFL  

 

 


@ca-d.one wrote:

 

eine Rennstrecke komplett ohne Kurven wäre ein absolutes Alleinstellungsmerkmal.

 


... aber eine schöne Trainingsstrecke für die Omis und Opis mit ihren "Kampfwagen" (= Gehhilfe) wärs schon  😉 

 

Oops, off topic 

 

Jürgen Palme
Did you find this post helpful? Feel free to Like this post.
Did your question get successfully answered? Then click on the ACCEPT SOLUTION button.

EESignature

Nachricht 14 von 16
cadffm
als Antwort auf: JochenH

Alleinstellung?

So verallgemeinert ausgesagt wäre es höchstens im Miniaturbereich richtig (und auch da nicht).

Schlagwort: Dragstrip 😁

- Sebastian -
Nachricht 15 von 16
Volker.BRUNKE
als Antwort auf: cadffm

So nachdem der Inventorianer @ca-d.one genug gemobbt wurde 🤣

wollen wir doch versuchen nochmal etwas konstruktives beizutragen.

 

Wie von den anderen schon geschrieben wird wohl nix anderes über bleiben als das ganze von Hand mit _SPLINE zu zeichnen. Dazu würde ich die jeweiligen zwangspunkte (Mindest-/Maximalabstände) definieren und dann die SPLINE entlang dieser Punkte zeichnen.

 

Wenn das Problem gelöst ist bitte entsprechenden Post als Lösung markieren damit andere User davon profitieren können

 

Gruss

Volker Brunke
staatl. gepr. Bautechniker






AutoCAD2023 mit SOFiCAD2023 & REVIT 2023

Nachricht 16 von 16
j.palmeL29YX
als Antwort auf: JochenH


@JochenH wrote:

 

ich möchte so etwas ähnliches zeichnen.

 


 

Angehängt ein Ergebnis meiner Wochenend-Spielerei. 

 

 

 

 

 

Wenn meine Antwort Dein Problem löst, klicke auf die Schaltfläche "als Lösung akzeptieren". Dies kann anderen helfen, schneller Lösungen zu finden.

Jürgen Palme
Did you find this post helpful? Feel free to Like this post.
Did your question get successfully answered? Then click on the ACCEPT SOLUTION button.

EESignature

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen