Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Autocad 2019 Probleme mit MTEXT - Tiefstellung von Texten

10 ANTWORTEN 10
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 11
b_broer
468 Aufrufe, 10 Antworten

Autocad 2019 Probleme mit MTEXT - Tiefstellung von Texten

Ich habe folgendes Problem mit MTEXT:

 

Wir verwenden MTEXT mit tiefgestellten Zeichen - Zum Beispiel (H2O) mit tiefgestellem 2er - solange die Ausrichtung Linksbündig bleibt passt alles. Aber bei rechtsbündiger oder zentrierer Ausrichtung verschiebt sich der MText selbst um 5.00000000E+09 Zeichnungseinheiten.

 

Autocad 2019 unter Windows 10 PRO.

 

 

Der Beitragstitel wurde bearbeitet von @michele.mk zur besseren Auffindbarkeit. Originaltitel: MTEXT - Tiefstellung von Texten - bei Zentrierer und Rechtsbündiger Ausrichtung

10 ANTWORTEN 10
Nachricht 2 von 11
Volker.BRUNKE
als Antwort auf: b_broer

Hallo @b_broer ,

könntest du bitte dein Problem etwas differenzierter beschreiben?

evtl. screenshots von dem was dich stört / was deiner Meinung nach andern sein sollte.

 

Wo Ändert ihr die Textausrichtung, Im text selbst oder in den Eigenschaften des Textobjektes

 

text.PNG

 

Wenn das Problem gelöst ist bitte entsprechenden Post als Lösung markieren damit andere User davon profitieren können

 

Gruss

Volker Brunke
staatl. gepr. Bautechniker






AutoCAD2023 mit SOFiCAD2023 & REVIT 2023

Nachricht 3 von 11
b_broer
als Antwort auf: Volker.BRUNKE

Hallo,

Ein Screenshot ist leider sinnlos: Schwarzer Bildschirm....

 

Wo genau ich die Ausrichtung ändere, spielt keine Rolle.

Der Text selbst (nicht die blauen Markierungen) verschiebt sich um X + 5.000E+09 Zeichnungseinheiten. Man sieht auch keinen Punkt, der auf das Element hinweist. Der Text ist auch nicht direkt auswählbar, sondern nur mit [STRG]+[A] und Abwahl der regulären Zeichnungselemente.

Ich habe jedoch eine Zeichnung angehängt, in der das Problem existiert: Die Zeichnung enthält einen Kreis auf 0,0 und Radius 1.0 sowie ein MTEXT-Element, dessen Basis ebenfalls auf 0,0 liegt (bzw. liegen solle).

Zu finden ist der Text selbst jedoch auf X = 5.00000000E+09 Y = 0.00000000 Z = 0.00000000

 

 

Nachricht 4 von 11
Volker.BRUNKE
als Antwort auf: b_broer

Hallo,

Dein Problem ist ein 2faches.

Du hast das Textobjekt linksbündig mit einer fixen Spaltenbreite von 139 eingestellt aber den txt selbst als zentriert.

text1.PNG

wenn du nun nur hingehst und änderst die Spaltenbreite auf 1, rückt der text schon in deinen Bereich.

text2.PNG

Besser ist jedoch nun noch wenn du die Spalten auf keine änderst:

text3.PNG

wenn du nun noch die Griffe auf einen Punkt ziehst bleibt der text immer da wo du ihn haben möchstest.

Das ist übrigens unabhängig davon ob die 2 tiefgestellt ist oder nicht.

 

Wenn das Problem gelöst ist bitte entsprechenden Post als Lösung markieren damit andere User davon profitieren können

 

Gruss

Volker Brunke
staatl. gepr. Bautechniker






AutoCAD2023 mit SOFiCAD2023 & REVIT 2023

Nachricht 5 von 11
b_broer
als Antwort auf: Volker.BRUNKE

Leider tritt das Problem auch ohne Spalten auf.

Auch die Spaltenbreite hat auf mein Problem keinen Einfluss. Das ist auch nur durch Quick&Dirty - Erstellen eines Beispiels entstanden.

Und das würde auch nicht erklären, warum der Text so weit weg 'fliegt'.

 

Nachricht 6 von 11
Volker.BRUNKE
als Antwort auf: b_broer

Hallo @b_broer ,

 

doch genau das erklärt wieso der Text soweit weg ist.

AutoCAD zentriert den text, so wie in deinem Beispiel eingestellt im Zentrum vom dem Textobjekt;

Mitte von den 139. ( was ja auch richtig ist.)

Anders ist wenn du das Textobjekt zentriert einstellst.

Du musst zwischen zentrierter Text im Textobjekt oder zentriertes Textobjekt unterscheiden.

 

 

 

Volker Brunke
staatl. gepr. Bautechniker






AutoCAD2023 mit SOFiCAD2023 & REVIT 2023

Nachricht 7 von 11
b_broer
als Antwort auf: Volker.BRUNKE

Bei mir ist der Text  auf X = 5.00000000E+09 Y = 0.00000000 Z = 0.00000000 zu finden. (ID bei ausgeschaltetem Objektfang) Das ist damit nicht zu erklären. Die Breite war in dem Beispiel Zufall.

Anbei habe ich nochmal das Beispiel mit korrigierten Parametern, aber vom Problem macht das keinen Unterschied.

 

Nachricht 8 von 11
Volker.BRUNKE
als Antwort auf: b_broer

Hallo @b_broer ,

 

Irgendwie verstehe ich nun dein Problem nicht.

dein Text ist lt deiner Aussage um 5.00000000E+09 nach rechts verschoben, besser dort sei der text.

Ich frage mich wie du diesen Punkt mit ID ohne Objektfang ermittelst.

Mit dem Befehl List auf deinem Textobjekt erhalte ich folgende Ausgabe.

text4.PNG

 

Ich weiss nicht wo der Fehler liegen soll ausser das deine Spalten immer noch eine breite haben. Und somit der Text sich beim zentrieren in die Mitte des Textobjektes "verschiebt".

 

Wenn das Problem gelöst ist bitte entsprechenden Post als Lösung markieren damit andere User davon profitieren können

 

Gruss

Volker Brunke
staatl. gepr. Bautechniker






AutoCAD2023 mit SOFiCAD2023 & REVIT 2023

Nachricht 9 von 11
b_broer
als Antwort auf: Volker.BRUNKE


Ich frage mich wie du diesen Punkt mit ID ohne Objektfang ermittelst.


Indem ich mich dort hinzoome.

 

Ich weiss nicht wo der Fehler liegen soll ausser das deine Spalten immer noch eine breite haben. Und somit der Text sich beim zentrieren in die Mitte des Textobjektes "verschiebt".


Das ist sonst auch nie ein Problem, nur auf meinem Rechner, der als einziger Windows 10 Pro hat.

Die Kenntnis des Problems ist ja erst entstanden, als bei Zeichnungen, wo es vorher gepasst hat, die Texte nicht mehr dort waren, wo sie hingehören, sondern bildlich gesprochen irgendwo im Weltall...5 Milliarden Meter (5 Millonen Kilometer) entfernt.

Nachricht 10 von 11
michele.mk
als Antwort auf: b_broer

Hallo @b_broer,


es ist nun etwas Zeit vergangen und ich wollte daher nochmal nachfragen, ob du eine Lösung gefunden hast?
Gib uns einfach ein Update. Wenn du magst, darfst du die Lösung sehr gerne mit uns hier in der Community teilen. Das ist dann sicherlich für alle mitlesenden Anwender und Helfer spannend zu lesen.

Gruß,
Michèle

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ihr fandet einen Beitrag hilfreich? Dann vergebt dafür Likes!
Eure Anfrage wurde erfolgreich gelöst? Dann einfach auf den 'Als Lösung akzeptieren'-Button klicken!


Michèle Matzeck-Kunstman
Community Manager
Nachricht 11 von 11
b_broer
als Antwort auf: michele.mk

Abschluss des Themas: Nach dem Neu-Aufsetzen des Rechners scheint wieder alles zu funktionieren. Allerdings müssen die bereits vorhandenen Fehler händisch behoben werden.

 

Trotzdem: Problem scheint gelöst.

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report