Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

AutoCAD 2019 map3D - ODBC Verinbindungsproblem trotz 64-Bit Treiber

16 ANTWORTEN 16
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 17
helfried.gangl
908 Aufrufe, 16 Antworten

AutoCAD 2019 map3D - ODBC Verinbindungsproblem trotz 64-Bit Treiber

Wir arbeiteten bis jetzt mit Map3 2010. Da dieses mit Windows10 nicht mehr kombatibel ist, haben wir Map3D2019 getestet.

Beim Einlesen von GPS-Koordinaten kombiniert mit Daten scheint die ODBC zwar grundsätzlich zu funktionieren (zeigt die Tabellen an) beim Klick auf zu Karte hinzufügen erhalten wir aber immer folgenden Fehler:

AutoCad.png

 

@helfried.gangl

Thementitel zur besseren Auffindbarkeit von Tarek_K angepasst. Original: map3D - ODBC Verinbindungsproblem trotz 64-Bit Treiber

Tags (2)
16 ANTWORTEN 16
Nachricht 2 von 17
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: helfried.gangl

Hi,

 

>> scheint die ODBC zwar grundsätzlich zu funktionieren

Um welche ODBC Datenquelle/Verbindung/Treiber handelt es sich denn?

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 3 von 17
helfried.gangl
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

Hallo!

Access mit 64 Bit Treiber.

Datenquelle beinhaltet Koordinaten und Punktinformationen.

Über Map3D2010 funktioniert es am selben Rechner.

Nachricht 4 von 17
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: helfried.gangl

Hi,

 

darf man die Access-Datei zum Testen haben (müssen ja nicht alle Punkte enthalten sein, nur der Fehler sollte reproduzierbar sein).

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 5 von 17
helfried.gangl
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

Selbstverständlich - Anhang anbei

Nachricht 6 von 17
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: helfried.gangl

Hi,

 

bei mir funktioniert es, zumindest wenn ich den ODBC-ConnectionString verwende, also probieren wir dieses als erstes.

 

Der ConnectionString lautet (für die Position, in der ich Deine Datei gespeichert habe):

Driver={Microsoft Access Driver (*.mdb, *.accdb)};Dbq=C:\TEMP\download\test\test.accdb;

 

20181112_142408.png

 

Geht's so?

 

Bitte auch den aktuellen ServicePack Stand vergleichen (Befehl INFO😞

 

20181112_142623.png

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 7 von 17
michele.mk
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

Hallo @helfried.gangl,


wie sieht es mit deiner Frage aus? Bist du weiter gekommen oder hat dir einer der Beiträge in diesem Thema geholfen eine Lösung zu finden? Wenn ja, kannst du gerne auf den Button "Als Lösung akzeptieren" klicken, dann profitieren auch andere Anwender von der Information.

Gib uns einfach ein Update. Wenn du selber auf eine Lösung gekommen bist, darfst du sie sehr gerne mit uns hier in der Community teilen. Das ist dann sicherlich für alle mitlesenden Anwender und Helfer spannend zu lesen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ihr fandet einen Beitrag hilfreich? Dann vergebt dafür Likes!
Eure Anfrage wurde erfolgreich gelöst? Dann einfach auf den 'Als Lösung akzeptieren'-Button klicken!


Michèle Matzeck-Kunstman
Community Manager
Nachricht 8 von 17
helfried.gangl
als Antwort auf: michele.mk

Leider funktioniert es auf dem betroffenen Gerät unter Win10 auch mit dem String nicht. Bei Meinem mit Windows 7 funktioniert es.

Gerät ist derzeit leider auf Außendiensteinsatz, also für weitere Tests derzeit nicht verfügbar.

Nachricht 9 von 17
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: helfried.gangl

Hi,

 

>> Leider funktioniert es auf dem betroffenen Gerät unter Win10 auch mit dem String nicht

Schade zu hören.

Aus meiner Sicht fehlen aller Voraussicht dann die Treiber, darf ich davon ausgehen, dass Access entweder gar nicht oder nur die 32bit Version installiert ist?

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 10 von 17
helfried.gangl
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

Nein, Access 2016 64 Bit drauf installiert - ohne würde man gar nicht soweit kommen, dass bereits die einzelnen Tabellennamen angezeigt werden.

Es ist auch eine Map3D 2010 Version drauf - mit dieser funktioniert es. Diese macht aber mangels Win10-Komabtitbilität im restlichen Betrieb ziemliche Probleme.

Ich werde sobald als möglich, den Rechner komplett neu installieren und nur Acad 2019 rauf spielen - vielleicht ist das die Lösung.

Nachricht 11 von 17
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: helfried.gangl

Hi,

 

>> ohne würde man gar nicht soweit kommen, dass bereits die einzelnen

>> Tabellennamen angezeigt werden.

Ah ja, das stimmt natürlich (sorry, Denkfehler meinerseits).

 

Können wir vielleicht mal die Map3D Version vergleichen:

Befehl _ABOUT:

 

20181116_105729.png

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 12 von 17
michele.mk
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

Hallo @helfried.gangl,


ich wollte fragen, wie bei dir der Stand der Dinge ist? Hast du in der Zwischenzeit weiterprobiert und bist vielleicht selbst auf eine Lösung für dein Problem gekommen, die du mit uns teilen könntest? Oder konnte dir die Antwort von Alfred helfen vielleicht? 

Falls nicht, sei doch so gut und lass es uns wissen, wie wir dir weiterhelfen können?

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ihr fandet einen Beitrag hilfreich? Dann vergebt dafür Likes!
Eure Anfrage wurde erfolgreich gelöst? Dann einfach auf den 'Als Lösung akzeptieren'-Button klicken!


Michèle Matzeck-Kunstman
Community Manager
Nachricht 13 von 17
helfried.gangl
als Antwort auf: michele.mk

Hallo!

Heute habe ich das Gerät wieder bei mir und vollkommen neu installiert, also auch Windows.

Als Treiber verwende ich MS Access Database Engine 2016 (beim Access 2016 ist kein 64 Bit Treiber dabei)

Produktversion 22.0.0224

Erstellt mit: P.46.0.0

Zur Info - ist eine Testerversion - bevor wir keine Garantie haben, dass das funktioniert, können wir es nicht abonnieren.

Nachricht 14 von 17
helfried.gangl
als Antwort auf: helfried.gangl

Kann es daran liegen, dass die Access Databaseengine 2016 englisch und Office/Acad Deutsch ist? Aber finde keine aktuelle deutsche

Nachricht 15 von 17
michele.mk
als Antwort auf: helfried.gangl

Hello @helfried.gangl,

 

es tut mir Leid zu hören, dass du immer noch nicht weitergekommen bist. Oder hast du in der Zwischenzeit eine Lösung bekommen? Hast du es bereits an 2 verschiedenen Computern probiert? 

 

Gruß,

Michèle 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ihr fandet einen Beitrag hilfreich? Dann vergebt dafür Likes!
Eure Anfrage wurde erfolgreich gelöst? Dann einfach auf den 'Als Lösung akzeptieren'-Button klicken!


Michèle Matzeck-Kunstman
Community Manager
Nachricht 16 von 17
Koesti
als Antwort auf: helfried.gangl

Hallo @helfried.gangl,
Die Testdatei kann bei Alfred und in meiner Umgebung mit AutoCAD Map 3D 2019 über den ODBC Treiber verbunden/eingefügt werden.

Die Testdatei mit der eingeschränkten Datenmenge funktioniert nicht auf dem genannten PC - richtig?

Soweit ich verstehe wird in Windows 10 eine DNS Datei angelegt und diese dann in Map verbunden - was ja auch funktioniert.

Mit dem Hinzufügen zur Karte kommt die Fehlermeldung.

Soweit ich das verstehe haben wir den gleichen ODBC Treiber in Windows 10 (16.00.4513.1000 Screenshot im Anhang).
Eine Idee ist in der Registry nachzusehen ob die DNS Datei auch korrekt eingetragen ist bzw. der Pfad stimmt.

Es ist gerade nicht möglich einen screenshot einzufügen - deshalb im Anhang ODBC regedit.PNG

HKEY_CURRENT_USER\Software\ODBC\ODBC.INI

 

Mit dem Hinzufügen der Verbindung zur Karte wird eine temporäre Datei in folgenden Pfad angelegt: C:\Users\<username>\AppData\Local\Temp\

Die zweite Idee ist deshalb  AutoCAD Map 3D als Administrator  zu starten um evtl. Berechtigungen auszuschließen (rechte Maustaste auf dem Icon).

Der Pfad für das Verzeichnis der temporären Zeichnungsdateien wird in den Optionen eingestellt.

Viele Grüße



Brigitte Koesterke

Technical Support Senior Specialist
Nachricht 17 von 17
michele.mk
als Antwort auf: helfried.gangl

Hallo @helfried.gangl,

 

hattest du schon Zeit Brigittes Antwort zu lesen und eventuell umzusetzen? 

Brauchst du noch Hilfe oder war das schon die Antwort auf deine Frage? 

Sei doch so gut und lass es uns wissen, wie wir dir weiterhelfen können?

Gruß,
Michèle

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ihr fandet einen Beitrag hilfreich? Dann vergebt dafür Likes!
Eure Anfrage wurde erfolgreich gelöst? Dann einfach auf den 'Als Lösung akzeptieren'-Button klicken!


Michèle Matzeck-Kunstman
Community Manager

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report