Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Autocad 2018 Start sehr langsam

7 ANTWORTEN 7
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 8
michael_dbg
1361 Aufrufe, 7 Antworten

Autocad 2018 Start sehr langsam

Der Start von Autocad 2018 dauert ewig lange, obgleich Core i5 Rechner, Windows 7, 64 bit. Es sind etwa 20 bis 30 Sekunden, was ich aber als zu lange empfinde. Es liegt kein Installations- oder Hardware-Problem vor. Auch nach mehrmaliger Neuinstallation oder auch Installation auf anderen PCs das gleiche Problem.

Der Grund ist offenbar, dass Autocad 2018 beim Start eine ganze Reihe von Diensten und Plugins lädt. Sind die denn wirklich alle notwendig? Gibt es eine Möglichkeit, den Autocad-Start zu beschleunigen?

Konnte nirgendwo im Internet oder in Foren bisher eine Antwort finden.

Michael Rückert

 

7 ANTWORTEN 7
Nachricht 2 von 8
j.palmeL29YX
als Antwort auf: michael_dbg

Einen Teil hast Du selbst in der Hand, was alles geladen/gestartet wird (siehe Inhalt von acad.lsp, acad.doc.lsp, u.a.). Dann hängt es ab von Deiner Vorlagedatei, die genutzt wird.

Des weiteren könntest Du den safemode (auf eigenes Risiko) testen. (Möglicherweise funktionieren dann aber einige Sachen nicht mehr). 

Nur mal so paar erste Gedanken ...

 

(BTW: 20 sec für den Neustart von ACAD erachte ich nicht als unerträglich lange. Das macht man morgens ein Mal und dann hat man Ruhe für den ganzen Tag 😉  )

Jürgen Palme
Did you find this post helpful? Feel free to Like this post.
Did your question get successfully answered? Then click on the ACCEPT SOLUTION button.

EESignature

Nachricht 3 von 8
michael_dbg
als Antwort auf: j.palmeL29YX

Hallo Jürgen,

erst mal vielen Dank für deine Antwort. In den von dir genannten Dateien kann ich nur sehen (oder auch nicht), was für Dienste gestartet werden. Aber genau das ist ja mein Problem. Meine starke Vermutung ist, dass eine Unmenge an Diensten, plugins, usw. gestartet wird, die gar nicht gebraucht werden. Meine Frage ist: WIE und WO stelle ich das Laden dieser Dienste ab?

 

Nachricht 4 von 8
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: michael_dbg

Hi,

 

>> WIE und WO stelle ich das Laden dieser Dienste ab?

Und selbst wenn man diese mit DEMANDLOAD (>>>Details<<<) dazu bringt später geladen zu werden, die Zeit braucht es dennoch, ob früher oder später, wobei mir die Zeit beim Arbeiten in der DWG eher abgehen würde als am Anfang beim Programmstart (zusätzlich zu fragmentiertem Speicher).

 

Darf ich auch fragen, was wäre denn eine akzeptable Zeit, um AutoCAD zu starten?

 

- alfred -

PS: welche Hardware existiert (RAM, Harddisk-Typ und Größe, Graphikkarte)?

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 5 von 8
Udo_Huebner
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

@michael_dbg 

So mal als Richtwert: AutoCAD Civil 3D 2020 startet bei mir in 32 Sek. Auf meinem neuen Notebook (I7, SSD, Windows 10 Pro, 32GB)  mit gehobener Ausstattung nach dem Windows Start und beim Erststart.  Damit bin ich sehr zufrieden.

Dank Windows Prefetch und Co. dauert der 2. Start dann nur 15 Sek.

Gruß Udo Hübner (CAD-Huebner)
Nachricht 6 von 8
michael_dbg
als Antwort auf: Udo_Huebner

Hallo Alfred, hallo Udo,

 

durch eure Hilfe wurde mein Problem gelöst. Ich habe kein technisches Problem, ich habe ein Anspruchs-Problem. Der Start von Autocad 2018 dauert bei mir 21 Sekunden. Ich bin halt gewöhnt, dass Programme wie Word oder Excel in 1 bis 3 Sekunden starten.

Wenn ich euch aber richtig verstehe, sind 21 Sekunden durchaus angemessen.

 

Grüße und Danke

Michael

Nachricht 7 von 8
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: michael_dbg

Hi,

 

>> Wenn ich euch aber richtig verstehe, sind 21 Sekunden

>> durchaus angemessen

Absolut korrekt.

 

>> mein Problem gelöst. Ich habe kein technisches Problem,

>> ich habe ein Anspruchs-Problem

Eine der nettesten Definitionen, die ich hier je gelesen hatte 😉

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 8 von 8
michael_dbg
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

Danke dir!

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report