Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

AutoCAD 2017 AMD Pro WX7100

5 ANTWORTEN 5
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 6
patrick.stolz
439 Aufrufe, 5 Antworten

AutoCAD 2017 AMD Pro WX7100

Ich habe ein Problem mit den Produkten AutoCAD 2018 und Revit 2017.

In beiden Programmen lässt sich die Hardwarebeschleunigung der Grafikkarte nicht aktivieren.

Laut Protokolle erfüllt die Karte die Mindestanforderungen nicht.

Bei der Grafikkarte handelt es sich um eine AMD Pro WX7100, die auch von Ihnen getestet und freigegeben ist.

Es wurden bereits 2 Treiber von der AMD-Support Seite und den von AutoDesk angebotenen, kompatiblen Treiber für die Karte, getestet, aber jeweils ohne Erfolg.

AutoDesk und Revit wurden bereits aktualisiert.Hänsel 3.JPGhänsel 2.JPGHänsel.JPG

Auf dem PC läuft Windows 10 Education in der Version 1703 auf dem aktuellsten Stand.

Mainboard Treiber und co. wurden ebenfalls ausgeschlossen.

5 ANTWORTEN 5
Nachricht 2 von 6
MichaelSpahn
als Antwort auf: patrick.stolz

Hallo @patrick.stolz,

 

vielen Dank für deinen Post.

 

Erstelle mal einen neuen Windows User und starte dort ACAD.

Versuche nun die Grafikbeschleunigung zu aktivieren.

 

sollte das nicht gehen, kann es an fehlenden oder defekten Virtual C++

Komponenten liegen. Dann müsstest du ACAD komplett deinstallieren

(auch die Temp Ordner unter C) und wieder komplett neu installieren.

 

 

Stay hungry, stay foolish!

Viele Grüße,


Michael Spahn
TGA Planer/Konstrukteur
Firmenwebsite | LinkedIn





Ihr fandet einen Beitrag hilfreich? Dann vergebt dafür doch Likes!
Eure Frage wurde erfolgreich gelöst? Dann einfach auf den 'Als Lösung akzeptieren'-Button klicken!



Nachricht 3 von 6
patrick.stolz
als Antwort auf: MichaelSpahn

Danke für die schnelle Antwort!

 

Leider brachte eine Neuinstallation von AutoCAD und den Visual C++ Bibliotheken keinen Erfolg.

Das anlegen eines neuen User brachte auch keine Besserung.

Nachricht 4 von 6

Willkommen in der Community @patrick.stolz Smiley (fröhlich)

 

Tut mir leid, dass du solchen Stress hast Smiley (traurig) Lass uns mal versuchen hier Schritt für Schritt alles durch zu gehen. 

 

Was meinst du mit ... die Karte entspricht nicht den Mindestanforderungen?  Hast du dein System mit den Systemanforderungen für AutoCAD und für Revit abgeglichen und die Karte reicht nicht aus? Wenn dem so ist, dann helfen andere Treiber auch nicht wirklich. 

 

Andererseits sollten nach unserer Knowledgebase diese Schritte Abhilfe schaffen.

 

Frage an dich, da ich mich mit Karten nicht so gut auskenne. Unterstützt die Karte kein DirectX11? Denn bei virtuelles Gerät sollte DirectX 11 stehen. 

 

graphik.png

 

 

Kontrollier das bitte und gib Bescheid.

 

Danke dir

 

LG

 

 

 

 

Nachricht 5 von 6

Hallo @patrick.stolz,

 

ich wollte hier mal nach dem aktuellen Stand der Dinge fragen. 

Was hast du unternommen? Funktioniert wieder alles? 

 

Ein Feedback an dieser Stelle wäre sehr hilfreich, damit wir wissen, ob und wie wir dich noch unterstützen können. 

 

 

Hast du noch Fragen dazu, dann führe die Diskussion einfach weiter.
Für weitere Fragen möchte ich dich bitten, einen neuen Beitrag zu verfassen.

 

LG

 

Nachricht 6 von 6

Hallo Sofia,

 

ich kam nicht drum herum.

 

- Windows 10 Education 64bit neu installieren

- Mainboardtreiber vom Hersteller installiert

- AMD Pro Treiber installiert (empfohlene Version von AutoDesk)

- Alle MS Visual C++ Restributable Packs, die benötigt werden, installiert

- AutoCAD 2018 und Revit 2017 installiert

- AutoDesk Updates installiert

 

Und es läuft nun! Es wird der DX11 Modus angezeigt und die Hardwarebeschleunigung ist aktiviert.

Vermute es war ein ein C++ und Treiber Problem....

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report