Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

AutoCAD 2015 Raster Design - Run Time Error

17 ANTWORTEN 17
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 18
Psywurst
546 Aufrufe, 17 Antworten

AutoCAD 2015 Raster Design - Run Time Error

Hallo,

ich bräuchte mal Hilfe von einigen von euch.
Ich wollte in meinem Berufs Trainingszentrum, wo ich CAD lerne, einige JPG Dateien in DXF umwandeln.
Da ich per Google erfahren hatte, dass dieses DXF ein AutoCAD Format ist, kam es mir gleich gelegen.
Doch wenn ich jedes mal eine Bilddatei per Importfunktion laden möchte, dann erhalte ich jedes mal ein Meldung, dass die *.arx Datei keine DLL or andere Datei finden oder laden kann.
Ich habe mich etwas Schlau gemacht und fand diese Seite von Autodesk: https://knowledge.autodesk.com/search-result/caas/sfdcarticles/sfdcarticles/Unknown-command-when-run...
Unter OPTIONS, fügte ich diese beiden Zeilen ein:
C:\program files\autodesk\autocad raster design 2015\
C:\program files\autodesk\autocad raster design 2015\help
und ich konnte erstmals Bilder Importieren und sie auch bearbeiten.
Das Problem ist aber, wenn ich als DXF abspeichere und zur Kontrolle in AutoCAD lade, erhalte ich eine "Run Time Error" Meldung und das Programm stürzen dann ab.
Auch der Steinmetzt erhält diese Fehlermeldungen, wenn er versuch sie in seinem Programm aufzurufen.

Wie kann ich es beheben?
Komplett neu installieren wird schwierig, denn der Admin vom BTZ ist ständig unterwegs.
Ich bräuchte unbeding zwei JPG Motive in DXF Formate.

 

 

@Psywurst

Die Themenüberschrift wurde zum besseren Verständnis von @Thomas_Stuehle editiert. Original: AutoCAD 2015 Raster Design Fehler

17 ANTWORTEN 17
Nachricht 2 von 18
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: Psywurst

Hi,

 

>> Das Problem ist aber, wenn ich als DXF abspeichere und zur Kontrolle in AutoCAD lade

Und wenn Du dieses Werk als DWG speicherst, schließt und wieder öffnest, was passiert dann?

 

>> Auch der Steinmetzt erhält diese Fehlermeldungen, wenn er versuch

>> sie in seinem Programm aufzurufen.

Hat das was mit AutoCAD zu tun? Was ist "sein Programm"?

 

Bitte auch um einen Screenshot von Befehl _ABOUT, damit wir die Version und Servicepack von deinem AutoCAD erfahren.

 

- alfred -

 

 

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 3 von 18
Psywurst
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

>>Und wenn Du dieses Werk als DWG speicherst, schließt und wieder öffnest, was passiert dann?
Müsste ich am Montag ausprobieren.

>>Bitte auch um einen Screenshot von Befehl _ABOUT, damit wir die Version und Servicepack von deinem AutoCAD erfahren.
Kann ich auch erst am Montag tun.

>>Hat das was mit AutoCAD zu tun? Was ist "sein Programm"?
Keine Ahnung. Ich weiß nur, dass er die Bilder als Vektorgrafiken haben will und diese im DXF Format.
Anscheint für die Fräse, damit er die Buchstaben, Ziffern und Motive in die Steine hineinfräsen kann.

Nachricht 4 von 18
Psywurst
als Antwort auf: Psywurst

Hier ist ein Screenshot, dass die der Fehlermeldung zeigt, wenn ich bei AutoCAD über die Funktion "Einfügen..." ein Bild importieren möchte. 

AutoCAD Fehlermeldung.jpg

Diese Meldung erhalte ich auch, wenn ich das Bild manuell eingefügt bekommen habe und es danach bearbeiten will. 

Wenn ich, wie im unteren Bild gezeigt, die beiden Zeilen manuell eingefügt habe, dann funktioniert das Raster Design.

AutoCAD 2.jpg

Nur was mich dann immer noch verwirrt ist, wieso will bei mir AutoCAD, dass ich per Eingabe ein Bild einfüge?
Wieso öffnet sich nicht ein Fenster, wo ich per Maus das Bild aussuchen kann?

AutoCAD.jpg


Hier das Bild mit den Versionsnummern.
AutoCAD Version.jpg

Ich habe mal einen Kollegen gefragt, ob er mal meine DXF mit seinem Autodesk Fusion 360 öffnen könne.
Also er meine Datei dann öffnete, war auf Fusion nichts zu sehen.

Mit AutoCAD 2015 und DWG TrueView 2015 wird meine DXF angezeigt.
Bei der Fehlermeldung habe ich mich vertan, denn sie kommt nicht bei AutoCAD, sondern bei TrueView.
Doch irgendwo ist der Wurm drin.

Wieso bekommt der Steinmetz und mein Kollege sie nicht geöffnet. *grübel*

Ich eigentlich nur das Wellensittich- und ein Nelkenmotiv als DXF Datei. 

Nachricht 5 von 18
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: Psywurst

Hi,

 

>> Hier ist ein Screenshot, dass die der Fehlermeldung zeigt

Existiert die in der Fehlermeldung angezeigte Datei auf Deinem Rechner?

 

>> was mich dann immer noch verwirrt ist, wieso will bei mir AutoCAD,

>> dass ich per Eingabe ein Bild einfüge?

Bitte FILEDIA und CMDDIA auf 1 stellen

 

>> Hier das Bild mit den Versionsnummern

Bedeutet, dass nicht ein einzigen ServicePack installiert ist, bitte dieses nachholen (>>>click<<<)

 

>> Ich habe mal einen Kollegen gefragt, ob er mal meine DXF

>> mit seinem Autodesk Fusion 360 öffnen könne

Weiß nicht, wieso DXF (weil DWG das Format wäre, das AutoCAD speichern und Fusion 360 öffnen kann), aber Du kannst gerne die gleiche Datei hier hochladen, dann kann ich das auch vergleichen.

 

>> Bei der Fehlermeldung habe ich mich vertan, denn sie

>> kommt nicht bei AutoCAD, sondern bei TrueView.

Um welche Fehlermeldung geht es da jetzt, denn in diesem Thread gibt es nun schon 2 Fehlermeldungen, einmal "Run Time Error" und dann noch, dass die ARX-Datei nicht gefunden wird.

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 6 von 18
Psywurst
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

Das Run Time Error bitte vergessen, dass hatte ich wie gesagt mit dem TrueVision verwechselt, weil das immer die Fehlermeldung bzw. Meldungen hat.

Ein Service Pack installieren kann ich nicht, weil ich keine Adminrechte auf den PC habe. Der Administrator ist leider auch nicht immer im Haus. 😕

Ich habe mal beide DXF Dateien hochgeladen.

Nachricht 7 von 18
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: Psywurst

Hi,

 

>> Ich habe mal beide DXF Dateien hochgeladen

Diese DXF's enthalten:

  • 1 Image
  • 2 Punkte

 

...aber keine Geometrie, also nicht weiter verwunderlich, dass Fusion 360 nichts anzeigt, da keine (sichtbare) Geometrie in den DXF's enthalten ist.

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 8 von 18
Psywurst
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

Achso okay.
Dann muss ich mal herausfinden wie ich aus dem Bild eine Geometrie erstellen kann.

Nachricht 9 von 18
Thomas_Stuehle
als Antwort auf: Psywurst

Hallo @Psywurst,

 

vielen Dank für Deine Rückmeldung.

 

Zur Konvertierung der Rasterdaten in Vektordaten mittels dem von Dir bereits verwendeten Raster Design kann ich Dir den folgenden Artikel empfehlen: So konvertieren Sie Rasterformen in Vektorobjekte. Eine eigene Schaltfläche für die Umwandlung von Rasterdaten zu Vektordaten gibt es hier nicht, aber mit den aufgeführten Funktionen ist Dir hoffentlich auch geholfen.

 

Könntest Du uns mitteilen ob bei dir alles funktioniert hat oder ob du noch weitere Unterstützung benötigst? Wenn alles in Ordnung ist, klick bitte auf den Button "Als Lösung akzeptieren" und markiere den Beitrag, der geholfen hat, als Lösung damit auch künftige Nutzer davon profitieren.

 

Beste Grüße,

Thomas

-----------------------------
You found a post helpful? Then feel free to give likes to these posts!
Your question got successfully answered? Then just click on the 'Mark as solution' button.


Thomas Stühle
Technical Support Specialist
Nachricht 10 von 18
Psywurst
als Antwort auf: Thomas_Stuehle

Hallo,

ja danke für die Antwort, jedoch war ich vom 30.03.2018 bis 08.04.2018 nicht im BTZ und hatte so keine Gelegenheit es auszuprobieren.
Aber ich habe die JPG Datei mit einem anderen Programm vektorisiert, welches sich Inkscape nennt.
Diesmal konnte der Steinmetz die DXF Dateien öffnen, aber sind immer noch nicht so ganz, wie er es möchte.
Ich verstehe nicht so ganz was er damit meint, dass die Linien nicht geschlossen sind und das sie 1,8 mm breit sein sollen.

Ich habe mal die DXF Datei Sittiche in zwei Varianten eingefügt.
Sittiche.dxf ist die Datei welche ich zu erst dem Steinmetz schickte und mit der nicht wirklich zufrieden war.
Die andere Datei, Sittich Line.dxf, habe ich noch nicht verschickt. Ich will erstmals wissen ob die so richtig ist.

Nachricht 11 von 18
Thomas_Stuehle
als Antwort auf: Psywurst

Hallo @Psywurst,

 

leider können wir auch nicht genau sagen was der Steinmetz meint. Daher hier meine Vermutungen:

 

Linien sind nicht geschlossen - bei Dir sind meistens augescheinlich geschlossenene Linien verwendet bei denen der Startpunkt der Linie gleichzeitig der Endpunkt ist. Wenn die Linien ausgewählt werden sieht man aber, dass es sich um einzelne Liniensegmente und nicht um geschlossene Linien handelt:

geschlossen.png

 

Linien sollen 1.8mm breit sein - In der DXF liegen die Linien alle auf einem Layer (Aufruf durch _LAYER in der AutoCAD Befehlszeile). Die Liniendicke lässt sich für alle Linien des Layers gleichzeitig über den dadurch aufgerufenen Layermanager steuern. Meint der Steinmetz die hier einstellbare Liniendicke?

Beispielhaft habe ich die Liniendicke mal nicht für alle Linien gleichzeitig geändert, sondern über die Eigenschaften einer einzelnen Linie. Diese Änderung wird nur dann sichtbar, wenn die Systemvariable LWDISPLAY auf ON gestellt ist. 

 

lwdisplay.png

 

Bitte stimme Dich mit dem Steinmetz ab was er genau meint - diese Vermutungen kannst Du ihm als Grundlage der Abstimmung einmal zeigen.

 

Bitte lass uns wissen wenn einer der Vorschläge geholfen hat. In diesem Fall kannst Du gerne auf den Button "Als Lösung akzeptieren" klicken und somit den oder die Beiträge "Als Lösung akzeptieren". Auf diese Art und weise profitieren auch künftige Nutzer von diesem Beitrag.

 

Beste Grüße,

Thomas

 

 

 

 

-----------------------------
You found a post helpful? Then feel free to give likes to these posts!
Your question got successfully answered? Then just click on the 'Mark as solution' button.


Thomas Stühle
Technical Support Specialist
Nachricht 12 von 18
Thomas_Stuehle
als Antwort auf: Thomas_Stuehle

Hallo @Psywurst,

 

Haben euch die genannten Punkte weitergeholfen bzw. hattest Du bereits Gelegenheit das Thema detaillierter mit dem Steinmetz zu besprechen?

 

Solltest Du eine eigene, Lösung gefunden haben, wäre es für künftige Nutzer sehr hilfreich, wenn Du diese hier im Forum als neuen Beitrag im Thema publizieren würdest. In diesem Fall könntest Du gerne auf den Button "Als Lösung akzeptieren" klicken und somit einen vorherigen oder deinen Beiträge "Als Lösung akzeptieren". Auf diese Art und weise profitieren auch künftige Nutzer von diesem Beitrag.

 

Viele Grüße,

Thomas

 

Viele Grüße,

Thomas

-----------------------------
You found a post helpful? Then feel free to give likes to these posts!
Your question got successfully answered? Then just click on the 'Mark as solution' button.


Thomas Stühle
Technical Support Specialist
Nachricht 13 von 18
Psywurst
als Antwort auf: Thomas_Stuehle

 Hallo Herr Stuehle,

erstmals Danke für die Antworten.
Leider war ich sehr Beschäftigt mit der Suche nach einem Praktikum, so das ich eine Zeit nicht mehr mit meinem Gravur Bilder beschäftigen könnte.
Das mit er Linienstärke hat mir geholfen. Sie sollten mindestens 1,4 mm d.ick sein, doch das ist jetzt nicht so schlimm. Welche Linien genau es sei sollten, hatte mir der Steinmetz nicht gesagt.
Was ich noch wissen müsste ist, wie kann man die Linien zu einer geschlossenen Verbindung verknüpfen?
Wenn man das mit AutoCAD nicht machen kann, welche Programme können das?
Gibt es evtl. auch ein Programm womit man Vektorgrafiken besser erstellen?
Die Sittiche und Nelken habe ich mit Inkscape vektorisiert und von JPG in DWG gespeichert.

Nachricht 14 von 18
Thomas_Stuehle
als Antwort auf: Psywurst

Hallo @Psywurst,

 

zur Verbindung einzelner Polylinien zu einer Polylinie verwende bitte den Befehl BPEDIT. Bei der Anwendung orientiere Dich am hier linkten Video und verwende die Option "Verbinden" sowie als Distanz den Wert 0, da die Punkte aneinandergrenzen.

 

Ein anschließendes Feedback wäre super, damit die Mitglieder im Forum wissen ob bei dir alles in Ordnung ist oder du noch weitere Unterstützung benötigst. Wenn alles funktioniert hat, klick bitte auf den Button "Als Lösung akzeptieren" und markiere den Beitrag, der geholfen hat, als Lösung damit andere Nutzer auch davon profitieren.

 

Beste Grüße,

Thomas

 

-----------------------------
You found a post helpful? Then feel free to give likes to these posts!
Your question got successfully answered? Then just click on the 'Mark as solution' button.


Thomas Stühle
Technical Support Specialist
Nachricht 15 von 18
Thomas_Stuehle
als Antwort auf: Thomas_Stuehle

Hallo @Psywurst,

 

haben Die Punkte weitergeholfen?

 

Ein Feedback wäre super, damit die Mitglieder im Forum wissen ob bei dir alles in Ordnung ist oder du noch weitere Unterstützung benötigst. Wenn alles funktioniert hat, klick bitte auf den Button "Als Lösung akzeptieren" und markiere den Beitrag, der geholfen hat, als Lösung damit andere Nutzer auch davon profitieren.

 

Viele Grüße,

Thomas

-----------------------------
You found a post helpful? Then feel free to give likes to these posts!
Your question got successfully answered? Then just click on the 'Mark as solution' button.


Thomas Stühle
Technical Support Specialist
Nachricht 16 von 18
Psywurst
als Antwort auf: Thomas_Stuehle

Hallo Herr Stuehle,

das Problem ist, ich kann mir Ihr Videoclip nicht anschauen. Weil das BTZ hier einen Filter hat.
Youtube Videos kann ich wiederum anschauen.
Zuhause habe ich wiederum keine AutoCAD um das direkt von Ihrem Clip umzusetzen.

Nachricht 17 von 18
Thomas_Stuehle
als Antwort auf: Psywurst

Hallo @Psywurst,

 

im wesentlichen waren im Video die folgenden Schritte zum Zusammenfügen mehrerer Linien beschrieben:

  1. PEDIT in die Kommandozeile eingeben
  2. Zu verbindende Objekte in der Grafik auswählen
  3. Enter drücken
  4. Option "Verbinden" in der Kommandozeile auswählen
  5. Fuzzy-Abstand auf 0 setzen, da die Linien aneinander angrenzen (sollte dies bei Dir auch der Fall sein)
  6. Option "Schließen" in der Kommandozeile auswählen

Könntest Du uns kurz eine Rückmeldung geben, damit die Mitglieder im Forum wissen ob bei dir alles funktioniert hat oder ob du noch weitere Unterstützung benötigst. Wenn alles in Ordnung ist, klick bitte auf den Button "Als Lösung akzeptieren" und markiere den Beitrag, der geholfen hat, als Lösung damit andere Nutzer auch davon profitieren.

 

Beste Grüße,

Thomas

-----------------------------
You found a post helpful? Then feel free to give likes to these posts!
Your question got successfully answered? Then just click on the 'Mark as solution' button.


Thomas Stühle
Technical Support Specialist
Nachricht 18 von 18
Thomas_Stuehle
als Antwort auf: Thomas_Stuehle

Hallo @Psywurst,

 

konntest Du die Schritte bereits nachvollziehen?

 


 im wesentlichen waren im Video die folgenden Schritte zum Zusammenfügen mehrerer Linien beschrieben:

  1. PEDIT in die Kommandozeile eingeben
  2. Zu verbindende Objekte in der Grafik auswählen
  3. Enter drücken
  4. Option "Verbinden" in der Kommandozeile auswählen
  5. Fuzzy-Abstand auf 0 setzen, da die Linien aneinander angrenzen (sollte dies bei Dir auch der Fall sein)
  6. Option "Schließen" in der Kommandozeile auswähle

 


 

Ein Feedback wäre super, damit die alle Mitglieder im Forum wissen ob bei dir alles in Ordnung ist oder du noch weitere Unterstützung benötigst. Wenn alles funktioniert hat, klick bitte auf den Button "Als Lösung akzeptieren" und markiere den Beitrag, der geholfen hat, als Lösung damit andere Nutzer auch davon profitieren.

 

Beste Grüße,

Thomas

-----------------------------
You found a post helpful? Then feel free to give likes to these posts!
Your question got successfully answered? Then just click on the 'Mark as solution' button.


Thomas Stühle
Technical Support Specialist

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report