Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

AutoCAD 2013 - Meldung "Kreis existiert nicht" bei Tangenz Tangenz Radius

11 ANTWORTEN 11
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 12
Hagbard90
466 Aufrufe, 11 Antworten

AutoCAD 2013 - Meldung "Kreis existiert nicht" bei Tangenz Tangenz Radius

Hallo,

 

ich benutze Autocad 2013 und habe ein echt seltsames Problem.

Ich habe eine Waschtischgarnitur bei der ich noch einen Ausschnitt einzeichnen muss, bei dem nur der Radius bekannt ist.

Dies hat bisher immer einwandfrei mit Tangenz Tangenz Radius geklappt. Aber diesesmal hab ich klappt es einfach nicht.

Kreis existiert nichtKreis existiert nicht

Mir ist natürlich bewusst dass der Kreis nicht existiert, genau deshalb will ich ja auch einen erstellen.

Also was verbirgt sich hinter der Fehlermeldung?

Ich habe bei der ACAD Hilfe nur gefunden dass der Radius zu groß oder zu klein sei, aber ich hab schon sämtliche Werte ausprobiert und nichts hat etwas geändert.

Ich bin schon seit Ewigkeiten am googlen und experimentieren, da diese Funktion normalerweise immer funktioniert hat. Nur jetzt plötzlich nicht mehr.


Wer kann mir weiterhelfen?

 

Danke im Voraus

 

Christian

 

@Hagbard90:

Die Themenüberschrift wurde zum besseren Verständnis von @Thomas_Stuehle editiert. Original: "Kreis existiert nicht" bei Tangenz Tangenz Radius (Autocad 2013)

11 ANTWORTEN 11
Nachricht 2 von 12
hansschmid
als Antwort auf: Hagbard90

Servus,

 

ich kann nur mutmaßen was du ganz genau erstellen willst, aber evtl. wäre für diese spezielle  Aufgabe eher geeignet: 

"Bogen"

Startpunkt, Endpunkt, Radius.

 

 

Gruß, Hans

Impavidi progrediamur
Nachricht 3 von 12
cadffm
als Antwort auf: Hagbard90

Hallo Christian,

Leider hast du dein Ziel im Bild (ca.) nicht dargestellt, aber die Bemassung lässt zwei Dinge erahnen:

a)
Der Garnitur ist auch in Y-Richung ca. 516 "groß".
b)
Durch das Vorhanden sein der Bemassung nehme ich an das diese Lücke etwas mit deinem Vorhaben zutun haben soll.

Beim besten Willen finde ich (und Acad) keine 2 Elemente welche beide eine Tangente für einen 540er Kreis darstellen können, ohne völlig dämlich über der restlichen Geometrie zu liegen.
Von der der Lücke ganz zu schweigen.

Falls du wirklich einen Kreis möchtest der die Lücke schliesst(?) dann erstelle den Kreis, Zentrum mittig in Lücke, jetzt kannst du den Kreis verschieben.
Entweder mit Polarspur, Otrack oder eine Hilfslinie.

Bin auf die Auflösung gespannt.

- Sebastian -
Nachricht 4 von 12
Thomas_Stuehle
als Antwort auf: cadffm

Hallo @Hagbard90,

 

Haben Dir die Tipps von @hansschmid und @cadffm weitergeholfen?

 

Ein Feedback wäre super, damit die Mitglieder im Forum wissen ob bei dir alles in Ordnung ist oder du noch weitere Unterstützung benötigst. Wenn alles funktioniert hat, klick bitte auf den Button "Als Lösung akzeptieren" und markiere den Beitrag, der geholfen hat, als Lösung damit andere Nutzer auch davon profitieren.

 

Beste Grüße,

Thomas

-----------------------------
You found a post helpful? Then feel free to give likes to these posts!
Your question got successfully answered? Then just click on the 'Mark as solution' button.


Thomas Stühle
Technical Support Specialist
Nachricht 5 von 12
hansschmid
als Antwort auf: Thomas_Stuehle

Servus,

 

mich würde es nun aber doch  interssieren, was du eigentlich  genau machen wolltest.

 

Gruß, Hans

Impavidi progrediamur
Nachricht 6 von 12
Hagbard90
als Antwort auf: hansschmid

Hallo, Danke erstmal für die schnellen Antworten.

Ich hatte in den letzten Tagen Prüfungsstress und hab euch leider sitzen lassen.

Im Anhang ist das Becken zu sehen. Ich habe es mit Tan Tan Radius nicht hinbekommen, sondern es sehr umständlich anders gezeichnet.

 

Ich habe einen Kreis mit 270mm Radius gezeichnet, diesen anschließend auf horizontaler Ebene in der Aussparung zentriert, 1 Konstruktionslinie (ver) am linken Rand des Ausschnitts erstellt und den Kreis dann dann wie auf den Bildern da hin geschoben.

 

So im Nachhinein betrachtet ist das eine recht gut funktionierende Lösung, jedoch kann ich nicht verstehen wieso die gewünsche Funktion das nicht kann.

AufgabeAufgabe

Kreis gezeichnet mit 27er RadiusKreis gezeichnet mit 27er RadiusKreis Horizontal in Aussparung zentriertKreis Horizontal in Aussparung zentriertKonstruktionslinie, die ich für die Mitte brauchte genutzt als SchnittpunktKonstruktionslinie, die ich für die Mitte brauchte genutzt als SchnittpunktKreis ist nach unten verschoben, Problem umständlich gelöstKreis ist nach unten verschoben, Problem umständlich gelöst

 

 

Nachricht 7 von 12
cadffm
als Antwort auf: Hagbard90

Dann hast du genau die Lösung genutzt welche ich im letzten Absatz meiner Antwort#3 erklären wollte.

Mit entsprechend eingestelltem Acad ist keine Hilfslinie notwenig, aber der Weg ist imm gleich.

 

Warum du jedoch nach meiner und den anderen Antworten über deinen misslungenen Versuch nachdenkst

ist merkwürdig. Nimm doch bitte mal dein letzten Bild und markieren die Linien welche tangential den Kreis

berühren/berühren würden.

Hier noch mein ergänzend zu meiner Antwort#3 ein Link zu Wikipedia: TANGENTE

- Sebastian -
Nachricht 8 von 12
hansschmid
als Antwort auf: Hagbard90

Servus,

 

mein Vorschlag  wäre es doch  gewesen : Bogen  "Startpunkt, Endpunkt, Radius"  Smiley (fröhlich)

Auf alle Fälle hättest du dann schon mal den passenden  Mittelpunkt in X / Y gehabt für deinen Kreis.

 

 

Gruß, Hans

 

Impavidi progrediamur
Nachricht 9 von 12
cadffm
als Antwort auf: Hagbard90

Und jetzt nachdem wir die Aufgabe sehen: Du hast in der Vorgabe durchaus noch mehr Informationen,

die 214.5 Winkelangabe wäre ja auch noch da gewesen.. 😉

- Sebastian -
Nachricht 10 von 12
Hagbard90
als Antwort auf: cadffm

Ich wollte 2 Tage vor meiner Prüfung nochmal ein paar wirklich leichte Sachen üben und scheiter an so einer Aufgabe, das hat mich so durcheinander gehauen, dass ich nicht wirklich Herr meiner Sinne war.

Ich bin im Grunde genommen noch blutiger Autocad Anfänger und manche Sachen, einfachste Kniffe und logische Vorgehensweisen muss man mir noch einprügeln.

 

Nochmal für Dumme zum Mitschreiben:

 

Wie umgehe ich das Zeichnen der 2 Vertikalen K Linien inklusive der normalen horizontalen Verbindungslinie um den Mittelpunkt zu finden? Dass meine Variante super umständlich ist, hab ich irgendwie schon so im Gespür gehabt, aber wie gesagt, die einfachsten Kniffe muss man erstmal kennen.

 

Zweite Sache: Ich habe das mit dem Bogen Startpunkt Endpunkt Radius probiert und bekomme einen schönen Bogen, aber keinen mit einem so großem Winkel von 214,5°.

Die Funktion Bogen Startpunkt Mittelpunkt Winkel kann ich da auch nicht gebrauchen, die zeichnet den Bogen total merkwürdig, vielleicht liegt es daran dass ich den Mittelpunkt nicht kenne.

 

"Warum du jedoch nach meiner und den anderen Antworten über deinen misslungenen Versuch nachdenkst

ist merkwürdig."

Weil diese Lösung bisher eigentlich immer funktioniert hat und ich verstehen möchte wann ich auf diese Funktion (TanTanRa) zurück greife und wann nicht.

 

"Nimm doch bitte mal dein letzten Bild und markieren die Linien welche tangential den Kreis

berühren/berühren würden."

 

Ich verstehe diese Aussage nicht so ganz, wie meinst du das? Ich müsste wenn dann tangentiele K-Linien zeichnen, bevor ich diese markiere oder fehlt mir wieder mal eine aktiviere Funktion?

 

 

Nachricht 11 von 12
hansschmid
als Antwort auf: Hagbard90

Denk dir nix, viele Wege führen nach Rom...................

Man muss sich nur zu helfen wissen Smiley (fröhlich) Das hast du ja bewiesen.

Impavidi progrediamur
Nachricht 12 von 12
cadffm
als Antwort auf: Hagbard90

Mein Vorredner hat recht, mach dir keinen Kopf.

Die beste Lösung ist die einem einfällt und funktioniert.

 

Zu TanTanRad:

Jetzt sagst du selbst das es keine Tangenten gibt, aber wenn Acad zwei mal nach Tangenten fragt (Tan,Tan,rad)

dann werden einfach andere Linien gewählt welche keine Tangente bilden, woraufhin Acad mitteilt das aus diesen

Daten kein Kreis generiert werden kann. Fragst du dich jetzt noch immer? Dann lese im Wiki Link was eine Tangente ist.

 

Variante2 wolltest du sehen, umgesetzt mit Spurverfolgung(F10): http://recordit.co/pAkLOVR7Ri

Die Ungenauigkeiten am Ende basieren auf der Ungenauigkeit in der Aufgaben-Vorgabe,

da mußt du dir keinen Kopf drum machen. Aber so sieht man mal die Auswirkungen verschiedener

Konstruktionswege..

 

 

- Sebastian -

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen