Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

ACAD LT 2020 Farbpaletten ausdrucken

11 ANTWORTEN 11
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 12
reception56XUV
1439 Aufrufe, 11 Antworten

ACAD LT 2020 Farbpaletten ausdrucken

Gibt es einen Befehl oder DWG-Vorlagedatei um die kompletten Farbpaletten ausdrucken? In unserem Fall die RAL DESIGN Farben.

11 ANTWORTEN 11
Nachricht 2 von 12
cadffm
als Antwort auf: reception56XUV

Warum macht man daraus einen Supportfall?

Auf jeden Fall: Wäre mir nicht bekannt, selbst ist der Anwender in dem Fall.

 

DANKE,

Das ist ein schönes Projekt falls mir in den nächsten Tagen mal langweilig ist.

Kann sicher noch jemand anderes benötigen.

- Sebastian -
Nachricht 3 von 12
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: cadffm

Hi,

 

>> kompletten Farbpaletten ausdrucken? In unserem Fall die RAL DESIGN Farben

Darf ich fragen nach:

  • welchen Hintergrund hat diese Frage, was passiert mit diesen Ausdrucken
  • welcher Drucker/Plotter sollte dazu verwendet werden?

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 4 von 12
cadffm
als Antwort auf: reception56XUV

Die Farbbuchversion von AutoCAD (LT) 2020 ?

Wenn ich nicht patzte sind es 1714 definierte Farben in 2020

 

ColorBookTiles_001.JPG

 

Ich habe die Farbbuch-Definitionsdatei hinsichtlich  der Dateieigenschaften zwischen AutoCAD 2020 und AutoCAD LT 2020 verglichen, die Dateien sind identisch, das Ergebnis ist also für die LT-Version, wie auch AutoCAD Vollversion incl. aller auf ACAD basierender Vertikalprodukte zutreffend.

- Sebastian -
Nachricht 5 von 12
cadffm
als Antwort auf: cadffm

Rückmeldungen erwünscht Tim

- Sebastian -
Nachricht 6 von 12
reception56XUV
als Antwort auf: cadffm

Hi CADffm,

danke für die Rückmeldung. Der Befehl 'PRINTCOLORBOOK' ist ACAD LT unbekannt, wäre aber genau das, was suche... Gibt es keine Möglichkeit, die Farbbücher ausdrucken? Hintergrund (aber das ist nicht Teil meiner Frage): Ich arbeite mit ACAD LT 2020, Kollege mit ACAD ARCHITECTURE 2014. Um im Büro die gleichen Farben zu verwenden, haben wir eine RAL DESIGN Vorlagendatei von 2002 verwendet und von beiden Computern gedruckt - Ergebnis: massive Farbunterschiede zwischen beiden Versionen - heisst: unterschiedliche Druckergebnisse. Wenn wir in der Lage wären, die Farbbücher ausdrucken, könnten wir so eventuell Übereinstimungen finden und uns im Büro auf eine ACB-Datei einigen.

 

Nachricht 7 von 12
reception56XUV
als Antwort auf: cadffm

Die DateiColorbookTiles ist genau die Antwort auf meine Frage - nur, wie kann ich diese selbst erstellen...?

Nachricht 8 von 12
cadffm
als Antwort auf: reception56XUV


@reception56XUV  schrieb:

Die Datei ColorbookTiles ist genau die Antwort auf meine Frage - nur, wie kann ich diese selbst erstellen...?


Warum selbst erstellen wenn du es schon hast 🙂

Hier die Antwort auf deinen vorherigen Post - mit etwas mehr Information

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Danke für die Erklärung, denn Farbbuch ausdrucken macht nur in wenigen Fällen Sinn, jetzt ist der Hintergrund bekannt und überrascht - zumindest mich.

 

> "Der Befehl 'PRINTCOLORBOOK' ist ACAD LT unbekannt, wäre aber genau das, was suche..."

Den Befehl gibt es auch nur bei mir auf meinem Rechner, den gibt es also auch nicht in der Vollversion,

es ist eine selbst erstellte Programmerweiterung.

Für LT-Versionen wäre diese nicht einsetzbar

 

>"Gibt es keine Möglichkeit, die Farbbücher ausdrucken?"

Du kannst im Farbbuch-Editor eine Übersicht erstellen (schau im oberen Bereich der Seite nach dem "Auge" Icon).

Das Problem auf meiner Seite: Ich sehe im Editor und der Übersicht nie Farben, nur schwarz

und da hilft dann die Übersicht wenig.

191016-1.JPG

 

 

>"Ich arbeite mit ACAD LT 2020, Kollege mit ACAD ARCHITECTURE 2014."

>"Um im Büro die gleichen Farben zu verwenden, haben wir eine RAL DESIGN Vorlagendatei von 2002 verwendet"

Um dieselben Farben zu verwenden eigenen sich die TrueColor Farben welche auch hinter Farbbuch-Werten stecken,

bei letzterem muß nur sichergestellt sein dasselbe Farbbuch* zu verwenden (und nicht nur gleich benannte).

 

* sofern beide Softwares dieselbe ACB-Datei problemlos nutzen können:

Bei RAL DESIGN aus Versionen 2014-2020 ist das entuell NICHT der Fall, sind beide vom 07.02.2013 - 21:36?

Denn mind. irgendwo zwischen 2013 und 2016 änderte sich etwas.

Sollte das 2014er Buch von 07.02.2013 sein so wird der ACA2014 Kollege das gleiche nutzen wie du in LT2020, ansonsten nicht. Es gibt gegenüber der älteren Datei (wie in 2013) allein 25 Farben mehr im RAL DESIGN 2020, 5 sind geändert.

AN ALLE: Bitte einmal die Infor liefern, egal ob ACAD,LT oder Vertikale: Von wann ist die RAL DESIGN.acb in Version 2014 und 2015 ?

C:\Program Files\Autodesk\AutoCAD <version>\Support\Color\...

 

Mit dem selben Farbbuch sollte ebenso wie direct mit TrueColor/RGB funktionieren,

achtet aber darauf mit demselben Farbbuch zu arbeiten da sich die Farbwerte hinter den Farbnummer

durchaus von Version zu Version unterscheiden KÖNNEN. Eine Liste wann sich was geändert hat in welchem Farbbuch ist mir nicht bekannt, (Im Einzelfall kann ich dies ).also einfach: NIE mischen! Die Farben(Name&RGB) sind in der DWG lokal gespeichert, Farbbücher dienen nur als Vorlage (wenn ich mich nicht irre 😉 )

Farben aus einem gleichnamigen Farbbuch, aber anders definiert (entweder die Farbe oder das Farbbuch als ganz, da bin ich nicht mehr sicher) werden dann auch als TrueColor-RGB-Wert und nicht mehr als Farbbuch-Name angezeigt.

 

>"Um im Büro die gleichen Farben zu verwenden, haben wir eine RAL DESIGN Vorlagendatei von 2002 verwendet"

Warum uGW denn von 2002 ??? Wobei "Vorlagendatei" auf eher kein AutoCAD-Farbbuch meint, sondern irgendeine Druckbare Datei (was für eine Datei?).

Zudem gibt es die Farbbücher erst seit 2004 wenn ich mich recht erinnere, daher nehme ich an: Ihr habe noch nicht einmal *was auch immer* aus der jeweiligen CAD-Anwendung heraus gedruckt, zumindest keine Vektordaten mit den entsprechenden Farbwerte *von wann auch immer*.

Klär uns mal bitte auf was den Punkt angeht, danke vorab.

 

>"und von beiden Computern gedruckt - Ergebnis: massive Farbunterschiede zwischen beiden Versionen"

An dieser Stelle fragte ich mich noch gerade... Aber den Punkt kommentieren ich bei nachfolgendem Zitat.

 

>"- heisst: unterschiedliche Druckergebnisse. Wenn wir in der Lage wären, die Farbbücher ausdrucken,"

>" könnten wir so eventuell Übereinstimungen finden und uns im Büro auf eine ACB-Datei einigen."

Spätestens mit dieser Ausführung frage ich obwohl die Antwort eigentlich bereits nachzulesen ist:

Habe Ihr Ahnung von der Materie? Farben, Wiedergabetreue, Computer/Software und ich interpretieren die Aussagen hier einfach falsch?

Was das Thema angeht, liest es sich nicht so (und ich selbst würde mich max. als "als nicht-blutender-Anfänger" bezeichnen)!

 

Als Laie schreibe ich nun ein paar Dinge und bitte um Kommentierung deinerseits:

Von hinten nach vorn:

Die Wiedergabe und "Erscheinung" von Farben hängen unter anderem

 

vom Papier ab, anderes Papier->andere Wirkung

Von dem Ausgabegerät selbst

Von der Einstellung des Ausgabegerätes

Von der Firmware des Ausgabegerätes

Von der Einstellungen des Treibers für das Ausgabegerätes

(an dieser Stelle wäre noch zwei Stationen wenn man über den zwischendritt 'Druck in Datei' und 'Datei drucken' gehen würde)

Von der Einstellung beim Drucken in der Druckauftrag-erstellenden Software

Von der Druckauftrag-erstellenden Software (ACAD2020LT vs ACA2014 / Produktversion/Updates)

[Von den Daten und Dateien selbst kann es auch abhängen, hier spreche ich freilich aber nur von ein und derselben Datei]

_

 

Bei der gestellten Aufgabe (Zwei quellen, ein Ergebnis) würde ich also mal die Punkte wie folgt selbst kommentieren:

 

Wenn man nichts exotisches nimmt, vernachlässigbar / vom Papier ab, anderes Papier->andere Wirkung

Nur einer Druckt, ggf. auch Dienstleister (Bedeutet zuvor in Datei drucken) oder einfach ein nicht änderbarer Puntk / Von dem Ausgabegerät selbst

[Starke Einflußname möglich] / Von der Einstellung des Ausgabegerätes

Bei unterschiedlichen Geräte immer unterschiedlich, also nicht änderbar / Von der Firmware des Ausgabegerätes

[Stärkste Einflußname möglich] / Von der Einstellungen des Treibers für das Ausgabegerätes

(an dieser Stelle wäre noch zwei Stationen wenn man über den zwischendritt 'Druck in Datei' und 'Datei drucken' gehen würde)

[übergehe ich in dem Fall mal] / Von der Einstellung beim Drucken in der Druckauftrag-erstellenden Software

["nicht änderbar"]/Von der Druckauftrag-erstellenden Software (ACAD2020LT vs ACA2014 / Produktversion/Updates)

auch hier: [ich spreche ich freilich aber nur von ein und derselben Datei, sonst kann das Thema ausufern - zumindest wenn es um 3D gehen WÜRDE]

 

Freue mich auf Rückmeldung

 

 

Im Anhang das alte Farbbuch RAL DESIGN, müßte von Version 2004-2013(oder 204 oder 2015) aktuell gewesen sein,

vielleicht gibt es ja noch einen 2015 Anwender der mal nachsehen kann, Datum des Farbbuches RAL DESIGN von 10.11.2002 oder von 07.02.2013!?

@reception56XUV  wegen der 2014er Version fragst du bitte den ACA Kollegen und teilst uns hier das Dateum mit, DANKE.

 

ColorBookTiles_002.JPG

- Sebastian -
Nachricht 9 von 12

Servus @reception56XUV , @cadffm  und @Alfred.NESWADBA ,

 

danke schonmal vorab für die umfangreiche Antwort von @cadffm  und das Tool/LISP dass man in dem Video sieht und zur Erstellung von einer druckbaren DWG mit den Farbbuchinhalten benutzen kann, sieht klasse aus 😊!

 

Ich hab mich bei den Dateien und dem Datum der entsprechenden *.acb Dateien auf meinem System auch kurz auf die Suche begeben.

  • AutoCAD/LT/Toolset 2014 haben tatsächlich noch die "alte" Datei vom 10.11.2002 (10:56)
  • AutoCAD/LT/Toolset 2015 hat dann das aktuellere Datum vom 07.02.2013 (21:36)

D.h. in der Kombination mit Deinem Planungspartner @reception56XUV  hast Du tatsächlich, zumindest dateitechnisch, zwei "unterschiedliche" Farbbücher. Wie @cadffm auch schon dargestellt hat sind hier ein paar Änderungen eingeflossen.

 

In AutoCAD selbst gibt es meines Wissens nach leider keine eingebaute Funktionalität automatisch die Farben eines Farbbuchs in einer Datei zu setzen, um diese dann auszudrucken. Eine solche vorgefertigte Datei der "Standard-Index-Farben" gibt es zwar (C:\Program Files\Autodesk\AutoCAD 20xx\Support -> chroma.dwg) aber für die Farbbücher nicht.

 

Danke daher nochmal an @cadffm für das Erstellen der beiden Dateien der unterschiedlichen Farbbuchstände.

 

Ich hoffe das die Erläuterung und die Dateien von @cadffm deine Frage somit ausreichend beantorten konnten. Wenn ja freut sich jeder unserer Mitwirkenden immer über Likes und Antwortmarkierungen 👍

 

In diesem Sinne erstmal,

Cheers

Dominique

______________________________________________________________________

Ihr fandet einen Beitrag hilfreich? Dann vergebt dafür Likes!
Eure Anfrage wurde erfolgreich gelöst? Dann einfach auf den 'Als Lösung akzeptieren'-Button klicken!


Dominique Spicher
Global Product Support
Nachricht 10 von 12
cadffm
als Antwort auf: dominique.spicher

@reception56XUV 

Nach der Info (Versionen2014 arbeiten mit dem alten Farbbuch)  habt Ihr also leider eine schlechte Wahl getroffen,

ausgehend von der Annahme Ihr nutze jeweil das Farbbuch aus 2014 und du 2020.

Das bringt eine Frage auf den Tisch: Hattet Ihr keine Probleme??

 

Probleme beim mixen von Farbbüchern: Wenn Ihr in 2020 die FarbbuchfarbeXY einem Objekt zuordnet,

dann wird NICHT die Farbbuch-Farbe als Objektfarbe gespeichert, sondern die Truecolor-Farbe und die Unterscheidet sich zw. den beiden Farbbüchern.

 

BEISPIEL RAL DESIGN - RAL 360 60 25

Nur zur deutlichen Demonstration: Eine in 2014 erstellte  Solid Fläche  (mit dem 2014er Farbbuch erstellt) ,

Nur zur deutlichen Demonstration: kopieren, Farbe ändern in ROT, Farbe danach auf RAL 360 60 25 ändern.

 

1. Sollte Objektfarbe dann NICHT dem zuvor gewählten RAL 360 60 25 entsprechen, sondern 184,126,145,

    als "TrueColor" anstatt "Farbbuch-Farbe"

 

2. 184,126,145  ist der RGB-Wert der RAL 360 60 25 in der  Farbbuch-Version 2015-2020,

    in älteren Versionen bis 2014 hat die Farbe RGB 193,125,147

    Legst du also mal zwei Beispiel-Objekte nebeneinander [erstellt/bearbeitet wie im BEISPIEL beschrieben],

    dann sieht das so aus:

 

ColorBook_Mix1.JPG

 

@dominique.spicher 

Danke für die Info, den ThreadOpeners ist es ja oft nicht wichtig die Helfer zu unterstützen die eigenen Probleme zu lösen oder zu (er)klären.

- Sebastian -
Nachricht 11 von 12
michele.mk
als Antwort auf: reception56XUV

Hallo @reception56XUV,

 

vielen Dank, dass du dich mit deiner Frage an den deutschsprachigen Foren beteiligst. Es ist ein sehr schönes Thema geworden und ich finde, man kann sowohl @cadffm als auch @dominique.spicher für ihre sehr ausführlichen und schönen Antworten loben! Gerne kannst du den beiden (so wie alle anderen, die dir geholfen haben) dafür einen "Like" vergeben. Einfach in den entsprechenden Antworten auf Gefällt_Mir.PNG klicken. 

 

Jetzt bin ich ganz gespannt, ob diese Antworten, dir auch weitergeholfen haben? Falls ja, sei so gut und markiere entsprechend die Antwort/en, die dir geholfen haben. Einfach auf den Button "Als Lösung akzeptieren" klicken, dann profitieren auch andere Anwender von der Information. 

Ich freue mich auf deine Antwort. 

Gruß,
Michèle

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ihr fandet einen Beitrag hilfreich? Dann vergebt dafür Likes!
Eure Anfrage wurde erfolgreich gelöst? Dann einfach auf den 'Als Lösung akzeptieren'-Button klicken!


Michèle Matzeck-Kunstman
Community Manager
Nachricht 12 von 12
cadffm
als Antwort auf: dominique.spicher

Früher, vermutlich mit erscheinen der Farbbücher in 2004? Hat sich AutoDESK die Mühe gemacht

Farbtabellen zur Verfügung zu stellen als DWF. Aber alle DWG-Paletten von Farbbüchern, so wie ich

es demonstrierte, sind wohl von Usern über Programmerweiterungen erstellt.

(Ja, man findet in der tat DWG-Paletten der Farbbücher, nur sollte man die Infos aus dem Thread berücksichtigen und dann entscheiden ob die GoogleTreffer das ist was man benötigt/möchte)

 

Da ich heute über so eine PDF auf meiner Platte stolperte (Ersteller "PeterG Autodesk 2004),

wollte ich diese hier gerne zur Freude über die guten alten Tage teilen.

 

 

- Sebastian -

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report