Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

ACAD Architecture 2018 - Räume sind gefroren, werden aber gerendert

7 ANTWORTEN 7
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 8
hausbau-planung_de
487 Aufrufe, 7 Antworten

ACAD Architecture 2018 - Räume sind gefroren, werden aber gerendert

Ein komisches Problem:

 

Die Einstellung für Gefrorene / Ausgeschaltete Layer wird im Rendering in aca 2018 nicht berücksichtigt. Die Grundlage ist eine auf ACA2017 erstellte Zeichnung (bei neuen in aca2018 erstellten Zeichnungen tritt das Problem nicht auf). Die bestehende Zeichnung wird zum Rendering als eine Externe Referenz in eine neue Zeichnung eingebunden. Der Raumlayer ist gefroren. Trotzdem werden die Räume im Rendering dargestellt.

 

Im Bild die externe Referenz und das Renderfenster als Ergebnis.

 

Ergänzung: in aca2018 öffnen und speichern löst das Problem nicht.

 

@hausbau-planung_de,

 

Die Themenüberschrift wurde zum besseren Verständnis editiert

von Sofia Xanthopoulou

---
A. Zimmermann
www.hausbau-planung.de
Tags (1)
7 ANTWORTEN 7
Nachricht 2 von 8

Hallo @hausbau-planung_de,

 

kannst du uns bitte die Datei, oder zumindest den Teil der Datei, hochladen, damit wir es testen können. Bitte schreib noch dazu, um welchen Layer es sich handelt.

 

Danke dir

 

LG

 

Nachricht 3 von 8

Hallo,

anbei 2 Dateien. Mit denen kann ich das Fehlverhalten reproduzieren.

 

die ..2017 ist mit aca2017 erstellt. Die ..2018 ebenfalls, aber mit 2018 geöffnet und dann als 2018 gespeichert.

 

Wenn ich die 2017 als externe referenz in eine neue Zeichnung lade und rendere geht es (Raumlayer sind aus und werden nicht gerendert)

 

Wenn ich die 2018 als xref einbinde werden die Raumlayer gerendert egal wie die Einstellung ist (gefroren oder aus macht keinen Unterschied)

---
A. Zimmermann
www.hausbau-planung.de
Nachricht 4 von 8

Hallo @hausbau-planung_de,

 

damit wir nicht aneinander vorbei reden... denn ich glaube ich muss dieses Verhalten an die Entwicklung weiter leiten. 

 

Ich habe in AutoCAD Architecture 2018 sowohl die RT2017 als auch die RT2018 als xref zugeordnet. Weder die eine noch die andere hat den Layerstatus beim Rendern berücksichtigt.

 

"Wenn ich die 2017 als externe referenz in eine neue Zeichnung lade und rendere geht es (Raumlayer sind aus und werden nicht gerendert)"

 

Bedeutet das, dass du in der Version 2018 gearbeitet hast, oder in der 2017er?

 

LG

 

Nachricht 5 von 8

Hallo @hausbau-planung_de,

 

ich habe schon das erste Feedback bekommen und wurde auf diesen Artikel hier verwiesen. Es kann sein, dass das von dir beschriebene Verhalten auch in diese Kategorie fällt.

Kannst du mir bitte sagen, ob die betroffenen Objekte in ihren Eigenschaften auf "vonLayer" stehen? So wie ich das erkenne, stehen sie auf "vonLayer", aber eine Bestätigung von dir wäre sinnvoll, nicht dass ich auf die falschen Objekte schaue. 

 

Kannst du dann bitte auch dem workaround im Artikel folgen und testen. Ich kann das leider nicht nachvollziehen, da ich nicht weiß, welche besonderen Einstellungen das Architecture hat (komme aus dem Maschinenbau Verlegener Smiley)

 

Danke dir

 

LG

 

 

 

Nachricht 6 von 8

Die Räume sind Architecture Elemente, die Farbe der Objekte ist im Raumstil festgelegt, nicht vonlayer oder vonblock. Wenn ich die Farbe explizit auf eine Farbnr ändere gibt es kein anderes Ergebnis im Rendering (das hat auch keine Auswirkung da die Farbe vom Objektstil abhängig ist).

 

Eine Änderung der Farbe der externen Referenz hat ebenso keine Auswirkungen.

 

Die einizige Möglichkeit die im Moment funktioniert ist das ausschalten der Anzeige im Stilmanager für die Räume

---
A. Zimmermann
www.hausbau-planung.de
Nachricht 7 von 8

Sorry für die späte Rückmeldung @hausbau-planung_de, war letzte Woche auf Schulung.

 

Der aktuelle Stand in diesem Fall ist, dass ich noch mit einem unserer Entwickler in Untersuchungen stecke. Sobald wir herausgefunden haben woran es liegt, werde ich mich umgehend melden. 

 

Solltest du in der Zwischenzeit neuere Erkenntnisse haben, wäre ich dir dankbar, wenn du sie mir mitteilen würdest. 

 

Vielen Dank für deine Geduld

 

LG

 

Nachricht 8 von 8

Hallo @hausbau-planung_de,

 

hier kommt die Ernüchterung Smiley (traurig)

 

Das von dir beschriebenen und von mir nachvollziehbare Verhalten wurde von unserer Entwicklung tatsächlich als Fehlverhalten identifiziert. 

Aussage ist, dass eine Korrektur dieses Verhaltens für das nächste update von AutoCAD 2018 nominiert wurde. Ob es tatsächlich implementiert wird kann ich leider nicht sagen. 

Sicher ist auf jeden Fall, dass es bei nächster Gelegenheit behoben wird. 

 

Es tut mir furchtbar leid, dass du aufgrund dessen einen extra Aufwand für die Darstellung deiner Zeichnungen bekommen hast. 

 

Ich hoffe, deine Geduld und Verständnis für diese unglückliche Situation wird schnell belohnt. 

 

Bitte markiere diesen Post als akzeptierte Lösung, damit auch andere Leser von deiner, leider schmerzhaften Erfahrung, profitieren können. 

 

Ich hoffe, dass du in deinem nächsten Beitrag mit besseren Ergebnissen bedient wirst Smiley (zwinkernd)

 

Vielen Dank, dass du uns durch diesen Beitrag auf dieses Verhalten aufmerksam gemacht hast. 

 

LG

 

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report