Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

ACAD & Revit 2020 - Bildschirm bleibt schwarz nach Reaktivierung aus Schlafmodus

20 ANTWORTEN 20
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 21
michel5199
1188 Aufrufe, 20 Antworten

ACAD & Revit 2020 - Bildschirm bleibt schwarz nach Reaktivierung aus Schlafmodus

Hallo,

 

ich habe vergange Woche einen Razer Blade 15 Pro erworben (InVidia Geforce RTX 2070 maxQ, Intel i7 9750H, 16 gb RAM, 512 gb SSD).

Nach dem Setup und den Treiberaktualisierungen habe ich auch meine gewohnten Programme installiert. Ich studiere Architektur, deshalb auch Autocad Architecture 2020 und Revit 2020. Es folgte das Problem: Nachdem ich das Gerät aus dem Sleepmodus geweckt habe wurde der Screen hin und wieder für kurze Zeit (1-5 Sekunden) einfach schwarz. Im Hintergrund laufende Programme wie auch Videos funktionierten weiter, lediglich der Bildschirm war aus. Ich habe den Razer Support kontaktiert, ich wusste noch nicht, dass das Problem mit Autocad zusammenhängt. Dort hat man mir empfohlen das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Das habe ich getan und danach schrittweise die Anwendungen wieder installiert, hierzu im Anhang die Datei "changes".

Wie daraus abzulesen ist hängt das Problem wohl mit Autodesk zusammen, tritt aber selbst dann auf, wenn das Programm nicht einmal am laufen ist, allein die Installation ruft das Problem hervor. Kann mir jemand sagen, ob es bestimmte Einstellungen gibt, die ich innerhalb von Autocad vornehmen kann, um das Problem zu beheben? 

 

Ich bin dankbar für eure Hilfe,

Michel Schütten

 

 

 

 

 

@michel5199 Der Beitragstitel wurde von @michele.mk zur besseren Auffindbarkeit bearbeitet. Originaltitel:  Reaktivierung des Laptops aus dem sleepmodus resultiert in schwarzem Screen

20 ANTWORTEN 20
Nachricht 2 von 21
guenther.perchthaler
als Antwort auf: michel5199

Hallo !

 

Schwierig zu sagen, ein Schuß ins Blaue:
Hast du die Hardwarebeschleunigung aktiviert oder deaktiviert ? Wenn ja, schalt die mal aus,

 

HTH

Nachricht 3 von 21
michel5199
als Antwort auf: guenther.perchthaler

Hi,

die Hardwarebeschleunigung habe ich inzwischen auch testweise ausgeschaltet. Das Problem besteht jedoch noch immer.

 

Nachricht 4 von 21
guenther.perchthaler
als Antwort auf: michel5199

Hmmm,

 

>>>hängt das Problem wohl mit Autodesk zusammen, tritt aber selbst dann auf, wenn das Programm nicht einmal am laufen ist,<<<

 

mal in eine andere Richtung gedacht - 3 Sachen fallen mir noch ein:

  • Wie sieht es mit der DesktopApp aus, es könnte sein, dass es nicht durch die Firewall darf und dadurch ständig Ressourcen bindet
  • Hast Du den DesignReview installiert und dich nicht mit deinem Acad-Account angemeldet ? Der versucht auch ständig mit Autodesk in Kontakt zu treten.
  • Wie sieht es mit der "Akamai NetSession" aus, die werkelt auch oft im Hintergrund

HTH

Nachricht 5 von 21
Volker.BRUNKE
als Antwort auf: michel5199

Hallo @michel5199 ,

 

Ich habe mir nun auch mal meine Gedanken zu dem Problem gemacht.

Könntest du bitte einen screenshot vom Gerätemanager posten, bitte mit aufgeklappten Bereich Grafikkarten.

Gibt es dort neben der NVIDIA auch eine Intel HD ? wenn ja ist diese deaktiviert?

 

Dadurch kommen schon mal Probleme.

 

Wenn das Problem gelöst ist bitte entsprechenden Post als Lösung markieren damit andere User davon profitieren können

 

Gruss

Volker Brunke
staatl. gepr. Bautechniker






AutoCAD2023 mit SOFiCAD2023 & REVIT 2023

Nachricht 6 von 21
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: michel5199

Hi,

 

>> Nachdem ich das Gerät aus dem Sleepmodus geweckt habe wurde der

>> Screen hin und wieder für kurze Zeit (1-5 Sekunden) einfach schwarz.

sowie

>> Wie daraus abzulesen ist hängt das Problem wohl mit Autodesk zusammen

Bitte um Erklärung, wieso das ein Problem von Autodesk ist, wenn die Graphikkarte aus dem Sleepmode nicht mehr im gleichen Zustand zurückkommt, wie es vorher war.

 

Generell: viele Geräte, nicht nur Graphikkarte, ich habe auch schon Mäuse erlebt, die nach dem Sleepmode nicht mehr gleich funktionierten wie vorher (bei Maus war es mal die andere Geschwindigkeit nach Ruhezustand).

Darum die Regel, keine Applikation laufen zu lassen, wenn man so lange vom Rechner weg ist, dass dieser "schlafen gehen könnte". Hat auch andere Vorteile, z.B. zu wissen, dass gespeichert ist, kein anderer hingreift, u.v.m.

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 7 von 21
cadffm
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

Mit AdeskProdukte => Problem

ohne AdeskProdukte => Problem weg

Mit AdeskProdukte => Problem

ohne AdeskProdukte => Problem weg

...

 

Das legt schon nahe das es mit der Installation von AdeskProdukten etwas vor sich geht was

dieses Problem auslöst 😉

 

Was mich stört dabei: Es ist zwar möglich das die AdeskInstallation Dateien für das System/Grafik mitbringt,

aber die werden bei der Deinstallation doch nicht wieder gelöscht?

Eine Datei die vom System genutzt wird und bei deinstallation wieder gelöscht wird - dazu fällt mir nichts ein.

Sebastian

EESignature

Nachricht 8 von 21
cadffm
als Antwort auf: michel5199

@michel5199 

Ich kann zwar deinem Test folgen und ich würde es genau so sehen wie du, aber aufgrund

meiner Erfahrung (und seien es auch nur Informationen aus Forum-Posts) möchte ich noch

nicht so recht an die Adesk-Theorie glauben.

Zumindest nicht eine einfache gleiche a'la: Mit Adesk=Probls, Ohne Adesk=Geht, Adesk=Prob.

 

Wenn du von Grafikproblemen "außerhalb der Adesk Programme" sprichst, dann müßten diese

Fehler eigentlich viel gleichmäßiger/berechenbarer vorkommen, Meine Meinung.

 

Wenn in deinem System gerade Adesk-Produkte installiert sind (also regelmäßig Grafikfehler auftreten?),

dann teste doch bitte noch mal OFFline, zieh den Stecker/W-Lan Aus,

allle Virenscanner/Defende/Firewall, was sonst noch AUS.

 

(Ja, auch die Firewall, denn ich habe Null Ahnung und daher ist mir nicht bekannt ob die FW auch offline andere Situationen beeinflussen kann).

 

Einfach machen. Ziel ist es etwas zu suchen was die Situation beeinflußt, da sind dann alle Mittel erlaubt : )

Sebastian

EESignature

Nachricht 9 von 21
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: cadffm

Hi,

 

>> Das legt schon nahe das es mit der Installation von

>> AdeskProdukten etwas vor sich geht

Das einzige, was ich glaube ...

AutoCAD setzt die Graphikkarte in einen Modus, der nach dem Wieder-Erwachen des Laptops nicht mehr so initialisiert, wie es zuvor war. Die Initialisierung müsste nochmals gesendet werden ... an jedes einzelne Device, ob am Motherboard oder an USB-Sticks, ... und das tut es nicht, denn die Geräte sollten ja so aufwachen, wie Sie schlafen gegangen sind (nur nicht so müde).

 

- alfred -

 

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 10 von 21
cadffm
als Antwort auf: Alfred.NESWADBA

Das sollte dann aber allerhöchstens so geschehen wenn ein Adeskprodukt in der aktuellen "PC Sitzung" einmal gestartet wurde,

einfach nur installiert... glaube ich daher nicht. @michel5199  Bitte teste diese Aussage doch noch einmal!

Rechner starten, aberAutoCAD und Co nicht. Alles Adeskprodukte die im Hintergrund automatisch gestartet

werden interessieren für die Frage nicht.

Gibt es da wirklich Probleme in dieser PC-Sitzung in der du kein Acad&Co geöffnet hattest?

Sebastian

EESignature

Nachricht 11 von 21
Alfred.NESWADBA
als Antwort auf: cadffm

Hi,

 

>> Gibt es da wirklich Probleme in dieser PC-Sitzung in der du kein

>> Acad&Co geöffnet hattest?

Und wenn doch, dann glaube ich auch nicht daran, dass alleine die Installation von AutoCAD ausreicht, um das hervorzurufen. Denn es werden keine Programme oder Dienste von Autodesk-Produkten geladen, die etwas mit der Graphikkarte zu tun hätten.

 

Aber bin gespannt auf das Feedback.

 

- alfred -

------------------------------------------------------------------------------------
Alfred NESWADBA
Ingenieur Studio HOLLAUS ... www.hollaus.at ... blog.hollaus.at ... CDay 2024
------------------------------------------------------------------------------------
(not an Autodesk consultant)
Nachricht 12 von 21
michel5199
als Antwort auf: guenther.perchthaler

Hi nochmal,

 

ich hatte weder DesignReview noch Akamai NetSession installiert und auch im Taskmanager waren keine Hintergrundprozesse dazu zu finden. Da die DesktopApp in meiner Firewall eigentlich whitelisted ist habe ich die jetzt mal deinstalliert. Jetzt läuft das Gerät seit einer Stunde einwandfrei. Ich hoffe also, dass es tatsächlich daran gelegen hat. Das wird sich im laufe des Tages wohl herausstellen. Werde mich also heute Abend nochmal melden.

 

Vielen Dank für deine Hilfe jedenfalls! 🙂

Nachricht 13 von 21
cadffm
als Antwort auf: michel5199

Wäre super,

am besten vorher noch den Gegenbeweis durchführen wenn alles geklappt hat!

(DesktopApp wieder installieren -> Problem wieder da? -> wieder DEinstallieren, -> wieder weg?).

Sebastian

EESignature

Nachricht 14 von 21
michel5199
als Antwort auf: Volker.BRUNKE

Hallo Volker,

unter Grafikkarten ist auch Intel zu finden. 

 

Den Treiber des Geräts habe ich in jedem Falle auch schon aktualisiert, danach bestand das Problem jedoch noch immer. Intel zu deaktivieren kann ich gerne als nächstes testen, sollte die DesktopApp nicht das Problem gewesen sein.

Nachricht 15 von 21
michel5199
als Antwort auf: cadffm

Hey,

 

die Desktop App wurde scheinbar mit dem Systemstart gestartet, sodass die Bildschirmstörung nicht von aktiver Nutzung von Autocad selbst abhängig war. Da ich die DesktopApp nie wirklich genutzt habe ist es für mich kein Problem sie wieder zu deinstallieren.

 

Vielen Dank aber für deinen Input, sollte das Problem durch die Deinstallation der DesktopApp nicht behoben sein, werde ich da weiter probieren.

Nachricht 16 von 21
michel5199
als Antwort auf: cadffm

Das werde ich heute Abend mal testen 👍

 

Eine wirkliche Problemlösung ist es ja auch nicht, die DesktopApp zu entfernen, denn wenn jemand (vielleicht mit einem Blade) die DesktopApp benutzen möchte, steht er möglicherweise vor demselben Problem.

Nachricht 17 von 21
michel5199
als Antwort auf: cadffm

So,

nach der Deinstallation der DesktopApp sind den ganzen Tag über tatsächlich keine weiteren Bildschirmstörungen aufgetreten. Vor einer Stunde habe ich testweise die DesktopApp wieder installiert, den Laptop in den Energiesparmodus versetzt und wieder eingeschaltet. Prompt tritt das Problem wieder auf. Also wieder deinstalliert und jetzt seit einer Stunde ohne Beschwerden.

 

Danke für euren Hilfe!

Michel

Nachricht 18 von 21
j.palmeL29YX
als Antwort auf: michel5199

Selbst wenn sich die DesktopApp bei Dir als augenscheinlicher Problemverursacher herausstellen sollte. Irgendwelche anderen Konstellationen müssen da auch noch mitwirken. Ich verstoße nämlich extensiv gegen die von @Alfred.NESWADBA erwähnte Regel (laß den Rechner nie bei laufenden Apps einschlafen). Selbst wenn ich gleichzeitig mehrere (Auto-)Cad Programme laufen habe (und die DesktopApp ist natürlich installiert) - nach 'ner Viertelstunde Nichtstun bzw. beim Zuklappen lasse ich meinen Laptop planmäßg einschlafen (eher aus Energiespargründen), und das geschieht mehrmals am Tag. Ich war aber noch nie mit dem von Dir beschriebenen Problem konfrontiert. 

(Aber da ja von mehreren Seiten bestätigt wurde, daß sowas passieren kann - vielleicht habe ich ja auch nur Glück ?)

 

Wollte das nur erwähnt haben, daß man da vllt. doch etwas tiefer graben muß (?).

 

 

Jürgen Palme
Did you find this post helpful? Feel free to Like this post.
Did your question get successfully answered? Then click on the ACCEPT SOLUTION button.

EESignature

Nachricht 19 von 21
cadffm
als Antwort auf: j.palmeL29YX

Du hast kein Glück, er hat nur Unglück.

In der Regel gibt es damit kein Problem, aber es kann!

Im besten Fall merkt man es, im schlechtesten Fall merkt man es nicht und erzeugt falsche Daten, auch Totalverluste sind nicht ausgeschlossen(trifft auf alles zuwas nicht bekannt und kontrollierbar ist).

 

Daher ist die Daumenregel super,

wer aber etwas IT affiner ist und sich dieser Sachen bewußt ist,

keine negativen Erfahrungen mit der jeweiligen Hard/Softwarekonstellation macht,

warum nicht..

 

Übertragen auf andere Hard/Software kann man aber nicht!

Ich nutze den EnergieSparen(schlaf) Modus am DeskTop PC mit win8.1,

dieser arbeitet nahezu perfekt, über Tage und teilweise Wochen war der PC "nicht aus".

Nie im Stich gelassen! Dennoch wäre ich am anderen PC damit sehr vorsichtig (also mind. Daten sichern und aufmerksam beobachten.)

Neben viel anlesen habe ich auch selbst Problem Erfahrung, mit einem Netbook und Win7, mit Maustreiber und mit Autodesk-Account)

Sebastian

EESignature

Nachricht 20 von 21
cadffm
als Antwort auf: j.palmeL29YX

"doch etwas tiefer graben muß"

Meine, technisch überhaupt nicht untermauerte, Idee

Firewall, Virenwächter&Co 

 

Zum aus der Haut fahren so Kreuzallergien in der IT- Welt.

Sebastian

EESignature

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen  

Autodesk Design & Make Report