Community
AutoCAD Produktfamilie - Deutsch
Das Forum für alle Fragen zu AutoCAD, LT, Architecture, Electrical, Map 3D, Mechanical, MEP, Plant 3D, Raster Design, Web App, sowie Autodesk Civil 3D und Advance Steel.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

3 Anfängerfragen zu Maßstab Ansicht und Plott in AutoCAD

16 ANTWORTEN 16
GELÖST
Antworten
Nachricht 1 von 17
timVWN8L
692 Aufrufe, 16 Antworten

3 Anfängerfragen zu Maßstab Ansicht und Plott in AutoCAD

Wäre toll wenn mir nochmal einer von den Experten helfen würde.

Es geht um die anliegende dwg

 

Frage 1. Im Layout wird die Kontur des rechten, runden Ansichtsfenster angezeigt. In der Plotvoransicht nicht. Warum?

 

Frage 2  für das linke Ansichtsfenster wird mir im Layout der Maßstab   0.499481 unten bei Maßstab angezeigt. Was heißt das? Da kann ich mir nix drunter vorstellen, so wie bsw. 1:1 oder 1:10

 

Frage 3. Die Beschriftungsobjekte im rechten runden Ansichtsfenster sollen ja nicht im Linken gezeigt werden. Wie steuere ich das?

 

Frage 4. (etwas ausserhalb des Themas) Ich würde gerne zwei Verbindungslinien zwischen den Kreisen der Ansichtsfenster zeichnen. Im Buch Autocad 2019 von Detlef Ridder steht, dass man das schön mit Objekfang lotrecht hinbekommt. Das gelingt mir aber so gar nicht.

 

@timVWN8L 

Thementitel zur besseren Auffindbarkeit von @Tarek_K angepasst. Original: 3 Anfängerfragen zu Maßstab Ansicht und Plott

16 ANTWORTEN 16
Nachricht 2 von 17
cadffm
als Antwort auf: timVWN8L

1. Weil du dem Programm gesagt hast: Objekte die den Layer "Ansichtsfenster" referenzieren, die sollen nicht gedruckt werden

190416-3.jpg

 

 

2. Wenn du 1:10 verstehst, kein Problem.

    1:10 bedeutet ja einen Faktor von 0.1

    1:2 einen Faktor von 0.5

    Ein Faktor von 0.4995 wäre demnach 1:2.00208

   Und ganz wichtig: Die 0.4995 wurde dir nicht unter "Maßstab" angezeigt...   (oder doch?)

   Je nachdem wo man schaut: Benutzerspezifischer Faktor oder Ansichtsfensterskalierung

 

Hinweis: Mit LUPREC und AUPREC (siehe Hilfe) kannst du bis zu 8 Nachkommastellen anzeigen lassen in den Dialog von ACAD.

 

190416-4.jpg

 

3. Du solltest noch einmal das Buch lesen zu der Stellen mit der Beschriftungfunktion, ich nehme aber an das diese

  Stelle überhaupt noch nicht dran war? Dann lese noch mal meine Antworten..

  In deiner Datei gibt es keine "Beschriftungsobjekte"

   Beschriftungsobjekte im Sinne von Objekte mit der Eigenschaft 'Beschriftung' = JA.

 

  Das Ziel erreichst du

  a) indem du zwei verschiedene Layer nutzt, dann kannst du in dem Ansichtsfenster zum Layereigenschaften-Manager gehen und AF FRIEREN für den Layer einschalten  = Den Layer im aktuellen Ansichtsfenster frieren..

 

  b) Wenn die Ansichtsfenster unterschiedliche Beschriftungsmaßstäbe nutzen (wie hier),

      dann geht es auch mit der berühmt und berüchtigte "Beschriftungsfunktion".

      Wenn ein Beschriftungsobjekt einen Maßstab

       nicht unterstützt und Annoallvisible aus=0 ist, dann werden die Objekte im jeweiligen Bereich nicht angezeigt.

 

4) Leider hast du nicht genau erklärt von wo und nach wo die Linie laufen soll,

     welche Klicks/Eingaben du machst und wo du hängst.

 

- Sebastian -
Nachricht 3 von 17
cadffm
als Antwort auf: timVWN8L

Ergänzend noch eine 3c.

Ob man es nun beführwortet oder nicht, favorisiert, oder eben nicht:

Du könntest deine Bemaßung und Detailtexte auch in deinem Layout machen!

Dies wäre solange ein Option wie absehbar diese Objekte nicht auch in anderen Layouts oder Dateien sichtbar sein sollen.

(denn dann wäre eine Lösung mit Objekten im Modell sinnvoller)

- Sebastian -
Nachricht 4 von 17
Tarek_K
als Antwort auf: cadffm

Hallo @timVWN8L,

konnte dir die Hilfestellung von Sebastian helfen und deine Fragen beantworten? 🙂 Wenn ja, kannst du gerne bei seinen Beiträgen auf den Button "Als Lösung akzeptieren" klicken, dann profitieren auch andere Anwender von der Information.

 

Wenn nicht, dann gib uns doch bitte ein Update, damit man weiß was bei dir nun der Stand der Dinge ist und wie man eventuell noch helfen kann. 🙂

You found a post helpful? Then feel free to give likes to these posts!
Your question got successfully answered? Then just click on the 'Mark as solution' button. 


Tarek Khodr
Community Manager

Nachricht 5 von 17
timVWN8L
als Antwort auf: cadffm

Hallo Cadffm,

 

erstmal vielen Dank für Deine ausführliche Antwort.

 

Zu 1. Das ist verstanden. Logisch. Nebenbei hab ich gelernt, dass die Ansichtfenster ja auch Eigenschaften haben 🙂

 

Zu 2. Das ist auch klar. Wenn ich dann bei Eigenschaften das 0.985628 gegen 0.5 tausche zeigt er unten bei Maßstab auch ordnungsgemäß 1:2 an.

 

Zu 3. Das hab ich eigentlich gelesen. Aber das werde ich über O* nochmal genau durchgehen. Da brauch ich etwas Zeit. Ich möchte das auf jeden Fall mit den berühmt berüchtigen Beschriftungsfunktionen steuern. Deine Ergänzung das im Layout zu tun, find ich irgendwie wenig elegant.

 

Zu 4. Also es geht um die roten Linen. Die sollen ja genau am Kreis kleben. Nicht so freihand hingeschlonzt wie im Screenshot. Für mich schwer zu realisieren, weil ja nicht unbedingt am Quadranten kleben (das kann ich) Der Autor meint nur so mit dem Objektfang Lotrecht. Und das bekomme ich nicht hin.

Nachricht 6 von 17
cadffm
als Antwort auf: timVWN8L

>>"Ich möchte das auf jeden Fall mit den berühmt berüchtigen Beschriftungsfunktionen steuern. "

Dann mußt du damit wohl anfangen, in der bisherigen Datei hast du ja noch nicht angefangen damit zu arbeiten.

 

 

Anm: Ich steige dann aus, hoffe es steht gut erklärt in deinem Buch oder du findest hier gute Unterstützung.

Warum? Weil ich es nur komplett "schulen" würde und das fängt beim anlegen eigener Maßstäbe an und das dauert für kostenlos nebenher viel Zeit, die ich aktuell für sowas nicht aufbringen möchte.

 

 

zu 4. Wenn im Buch etwas über LOT an der Stelle steht, dann ist da ein Tipfehler.
LOT= Punkt deren kürzenste Verbindung zu einer Ebene im 90° Winkel steht.
Was du suchst ist TANGENTE, tangential = eine gekrümmte Fläche oder Linie berührend, nicht kreuzend.

 

 

Also Befehl: LINIE

Objektfang TAN

<erster Punkt auf der richtigen Kreisseite Kreis1>

Objektfang TAN

<erster Punkt auf der richtigen Kreisseite Kreis2>

voila

 

- Sebastian -
Nachricht 7 von 17
timVWN8L
als Antwort auf: cadffm

War mein Fehler. Der Autor schrieb zwar LOT aber er wollte auch nur eine Linie. Dann geht das. Wenn man zwei will (so wie ich) ist das Tangente. Und mit Deiner Hilfe hab ich das auch gefunden.

 

Mit den Maßstäben, der Schulung und dem Ausstieg, verstehe ich. Ich schau mir das jetzt an und denke ich komme da rein. Brauch nur etwas Zeit.

Ich drücke aber schon mal gelöst, weil das ja sozusagen für mich klar ist. 

Vielen Dank nochmal.

Nachricht 8 von 17
cadffm
als Antwort auf: timVWN8L

Wenn du dir eine Testdatei aufbaust um mit der Beschriftungsfunktionaliät zu experimentieren,

dann zeichne im Modell zunächst in MILLIMETER.

 

Dann kannst du die voreingestellten Maßstäbe problemlos nutzen und dich auf das Eigentliche konzentrieren,

zeichnest du für gewöhnlich in einer anderen Einheit, dann solltest du dir eigenen Maßstäbe anlegen und

sinnvoll benennen (1-50m, 1-50cm <- so als kreativer Vorschlag)

- Sebastian -
Nachricht 9 von 17
timVWN8L
als Antwort auf: cadffm

Eine Frage noch dazu

 

kann ich die Multifunktionslinien die ich mit MFÜHRUNG erstelle auch Beschriftungsobjekte deklarieren.

Nachricht 10 von 17
Volker.BRUNKE
als Antwort auf: timVWN8L

Hallo,

 

dann klick ich mich nun mal ein.

Für die Beschriftungsfunktionalitäten solltest du vlt einen neuen Thread auf machen.

 


@timVWN8L  schrieb:

 

kann ich die Multifunktionslinien die ich mit MFÜHRUNG erstelle auch Beschriftungsobjekte deklarieren.


JA die kannst du auch als Beschriftungsobjekte konfigurieren.

 

Gruss

Volker Brunke
staatl. gepr. Bautechniker






AutoCAD2023 mit SOFiCAD2023 & REVIT 2023

Nachricht 11 von 17
cadffm
als Antwort auf: timVWN8L

MFÜHRUNG erstellt "Multi-Führungslinie" und JA, auch diese können als Beschriftungsobjekt deklariert werden.

 

Die Frage danach verwundert mich jedoch etwas, daher: Markiere das Objekt und prüfe dessen Eigenschaften

STRG+1

Dann siehst du die Eigenschaft "Beschriftung" - oder bei einigen anderen Objekten, wie zB Kreis, nicht.

 

Besonderheit: Blöcke/Blockreferenzen - hier siehst du in den Eigenschaften der Blockreferenzen ebenfalls die Eigenschaft,

jedoch wird dies nicht pro Objekt festgelegt, sondern in der Blockdefinition (und gilt dann entsprechend für alle dessen Referenzen)

 

 

EDIT

einfach mal 2-3  Links ergänzt, welche aber alle kein 4h Schulung abdecken

http://help.autodesk.com/view/ACD/2018/DEU/?guid=GUID-F8E4E984-71C5-4812-B1A0-3BD0A6BB0BDF
http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum54/HTML/022131.shtml
https://www.youtube.com/watch?v=YZd-tN7YEVQ

 

- Sebastian -
Nachricht 12 von 17
timVWN8L
als Antwort auf: cadffm

Ich versuche mal den Hintergrund der Frage zu erklären.

 

also bei einen normalen Text kann ich unter Eigenschaften sowohl Beschriftung ja nein und Stil Beschriftung auswählen und sehe die Schneeflocke, die ein Maßstab ist.

 

Bei Führungslinie sehe ich nicht Stil und auch keine Schneeflocke, die ein Maßstab ist.

 

Darum dachte ich frag ich mal lieber kurz nach, bevor ich mich darein fummeln um nach 2 stunden festzustellen, dass der Spass mit den Führungslinien gar nicht funktioniert.

 

Mitlerweile sehe ich aber die Schneeflocke, die ein Maßstab ist auch wenn ich das Objekt mit der Maus anfahre und alles ist gut.

Nachricht 13 von 17
timVWN8L
als Antwort auf: Volker.BRUNKE

Ich wollt nur kurz bekanntgeben, dass ich das mit den Beschriftungsmaßstäben jetzt geschafft hab. Freu mich total.

 

Siehe Screenshot. Linkes Ansichtsfenster keine Beschriftung. Rechtes Fenster alle da.

 

Für euch nix Neues. Aber für mich ist das voll das Erfolgserlebnis.

 

(jetzt muss ich nur die Verknüpfung noch neu hinbekommen, damit die gelben ! verschwinden. Da nimmt der meine geklickten Assiziationspunkte nicht)

Nachricht 14 von 17
cadffm
als Antwort auf: timVWN8L

hmmpf, ich wollte doch nicht...

Dir fehlen einfach soviele Grundlagen um eine Sache KURZ zu klären, dein (Versuch) zu lernen viel zu schnell.

 

Kurz und ohne Erklärung:

Bitte weise deinem MFührung-Stil und auch den einzelnen MFührungs-Objekten keinen annotativen Textstil zu (also Textstile mit Besxchrifutng=Ja bitte NICHT nutzen)

-> sowas würde man nur machen um die Beschriftungsfunktion zu mißbrauchen, wie in deinem Fall um Objekte AN/AUS zu schalten, aber die eigentliche Beschriftungsskalierung um die es bei dem Feature geht nicht nutzen möchte.

 

Dann markierst du mal ein Objekt um das es geht -> Multi-Führungslinie

Diese hat die Eigenschaft "Beschriftung" und diese setzt du auf JA (wenn das gewünscht ist natürlich nur)

und weist ihr die gewünschten Maßstäbe zu.

 

 

 

- Sebastian -
Nachricht 15 von 17
timVWN8L
als Antwort auf: cadffm


@cadffm  schrieb:

hmmpf, ich wollte doch nicht...

 

was wolltest Du nicht?

 

Dir fehlen einfach soviele Grundlagen um eine Sache KURZ zu klären

 

Das stimmt.

 

, dein (Versuch) zu lernen viel zu schnell.

 

das verstehe ich nicht.

 

Kurz und ohne Erklärung:

Bitte weise deinem MFührung-Stil und auch den einzelnen MFührungs-Objekten keinen annotativen Textstil zu (also Textstile mit Besxchrifutng=Ja bitte NICHT nutzen)

-> sowas würde man nur machen um die Beschriftungsfunktion zu mißbrauchen, wie in deinem Fall um Objekte AN/AUS zu schalten, aber die eigentliche Beschriftungsskalierung um die es bei dem Feature geht nicht nutzen möchte.

 

ja, hab ich auch so gemacht. Also von annotativ lass ich die Finger.

 

Dann markierst du mal ein Objekt um das es geht -> Multi-Führungslinie

Diese hat die Eigenschaft "Beschriftung" und diese setzt du auf JA (wenn das gewünscht ist natürlich nur)

und weist ihr die gewünschten Maßstäbe zu.

 

ich denke genauso hab ich das getan. Also zumindest sieht das Ergebnis entsprechend aus. wie oben gezeigt.

 

 

 


 

Nachricht 16 von 17
cadffm
als Antwort auf: timVWN8L

Auch dies könnte ich alles haarklein aufzeigen und erklären, aber ich steige aus mit der Erklärung des ersten Punkte:

 

"hmmpf, ich wollte doch nicht..."

>>was wolltest Du nicht?

 

Ich wollte nicht anfangen die Beschriftungsfunktion zu (er)klären da es mir aktuell zu viel Zeit kostet

wenn man das Thema richtig vollumfänglich angeht (was ich für gewöhnlich machen möchte).

 

Daumendrück.

 

- Sebastian -
Nachricht 17 von 17
timVWN8L
als Antwort auf: cadffm

Du, ist doch alles in Ordnung. Das Du hier nicht die Hilfe abschreiben sollst, hat doch jeder Verständnis für.

 

ich muss ja kein Experte werden sondern nur soweit meine Zeichnungen hinbekommen dass sie lesbar sind und meinen Ansprüchen genügen.

 

und das hab ich - mit Deiner Hilfe - doch geschafft.

 

Vielen Dank nochmal und frohe O*

Sie finden nicht, was Sie suchen? Fragen Sie die Community oder teilen Sie Ihr Wissen mit anderen.

In Foren veröffentlichen